Belastungs-EKG-Geräte kaufen: Preise & Infos zur Ergometrie in der Arzt-Praxis

Das Belastungs-EKG dient der Messung und Aufzeichnung von Blutdruck und Herzfrequenz während einer dynamischen Belastung. Wie viel ein Ergometrie-Messplatz, Laufband-, Liege- und Fahrrad-Ergometer sowie entsprechende Belastungs-EKG-Geräte kosten, was bei dem Kauf für die Arzt-Praxis zu beachten ist und welche Ergometer für die Anforderungen im Praxis-Alltag optimal sind, erfahren Sie hier.

Kostenlose Angebote für EKG-Geräte erhalten

Belastungs-EKG: Ursachen und Ablauf der Ergometrie

Beim Belastungs-EKG handelt es sich um eine EKG-Untersuchung der Kardiologie, die der Erfassung der körperlichen Belastbarkeit dient.

Indikationen für ein Belastungs-EKG können unter anderem sein:

Verdacht auf koronare Herzerkrankungen (unter Belastung auftretende Brustschmerzen)

Untersuchung der Belastbarkeit nach einem Herzinfarkt

Untersuchung von Herzrhythmusstörungen unter Belastung

Beurteilung der Therapiefortschritte nach einer Herzoperation

Die unter Überwachung durch medizinisches Fachpersonal durchgeführte dynamische Belastung dient der Steigerung der Herzfrequenz und des Schlagvolumens (Herzzeitvolumen), sodass pathologische Herz-Erkrankungen mithilfe von einem 12-Kanal-EKG-Gerät diagnostiziert werden können. Die Diagnostik darf dabei nicht durch die Medikation des Patienten verfälscht werden, die u. a. Auswirkungen auf das Ergebnis der Belastungs-Untersuchung haben könnte. Vor der Belastungs-Untersuchung muss ebenfalls ein 12-Kanal-EKG aufgezeichnet werden. Wichtig ist außerdem die Raum-Temperatur, die während der Untersuchung zwischen 18 und 22 Grad liegen sollte.

Die Belastungs-Steigerung erfolgt in Abhängigkeit von der Leistungsfähigkeit, Alter und Geschlecht der Patienten. Die Belastungs-Untersuchung wird meist mithilfe von einem Fahrrad-Ergometer durchgeführt. Alternativ kommen auch Liege-Ergometer und Laufband-Ergometer zu Einsatz.
Informationen rund um Modelle und Preise von EKG-Geräten erhalten Sie hier.


Belastungs-EKG-Geräte kaufen: Ausstattung vom Ergometrie-Messplatz

Für einen Belastungs-EKG-Messplatz wird ein Fahrrad-, Liege- oder Laufband-Ergometer benötigt, auf dem der Patient körperlich tätig wird. Speziell für die Ergometrie entwickelte Modelle sind so programmierbar, dass die Belastung automatisch entsprechend der Vorgaben gesteigert wird. Weiterhin müssen der Blutdruck und ein EKG über den gesamten Zeitraum aufgezeichnet werden. Für die Belastungs-EKG-Messung kommt außerdem ein EKG-Rekorder zum Einsatz, der über USB, Bluetooth oder WLAN mit einem PC verbunden ist.

Ein moderner Belastungs-EKG-Messplatz ist ein vollautomatisches Komplettsystem – bestehend aus Fahrrad-, Liege- oder Laufband-Ergometer, 12-Kanal-EKG-Gerät und einem EKG-Monitor, welcher der Verlaufskontrolle während der Belastungs-Untersuchung dient. Außerdem ist ein Defibrillator notwendig, damit bei Komplikationen eine sofortige Reanimation erfolgen kann, sowie eine Notfallausrüstung für eine Intubation.

Um einen Messplatz für das Belastungs-EKG einzurichten, ist es möglich, Ergometer, EKG-Gerät und Gerätewagen separat zu kaufen. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn bereits ein EKG-Gerät für das Ruhe-EKG vorhanden ist und dieses nun auch für Untersuchungen unter Belastung eingesetzt werden soll.

Der Ergometrie-Messplatz ist mit laufenden Kosten verbunden, die Stromverbrauch, Wartung und Reparatur umfassen. So muss jährlich eine sicherheitstechnische Kontrolle (STK) vom Fachpersonal durchgeführt werden.



EKG-Gerät für das Belastungs-EKG kaufen: Preise und Modelle

Ein EKG-Gerät ist das Herzstück von dem Ergometrie-Messplatz. Mehrheitlich werden für das Belastungs-EKG 12-Kanal-EKG-Geräte verwendet, da diese EKG-Geräte optimale Messergebnisse liefern. Die Kosten für ein 12-Kanal-EKG-Gerät für das Belastungs-EKG liegen zwischen ca. 2.400 und 13.000 Euro netto. In der folgenden Tabelle haben wir die beliebtesten Belastungs-EKG-Geräte für Sie aufgelistet:

Preise vom EKG-Gerät (12 Kanal) für das Belastungs-EKG

EKG-GerätHerstellerPreis
© Medizinio GmbH 2018
MAC 800GE Healthcareab 2.400 €
MAC 2000GE Healthcareab 3.500 €
KEC-100Kalamedab 4.700 €
SmartScriptDr. Gerhard Schmidtab 5.600 €
Cardiovit AT-10 plusSchillerab 11.000 €
Cardiovit CS-200Schillerab 13.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Belastungs-EKG-Geräte kaufen: Preise und Hersteller vom Ergometer

Die Basis eines Ergometrie-Messplatzes ist ein Ergometer. Bei medizinischer Anwendung ist es notwendig, dass das zu erwerbende Ergometer einen zuverlässigen Betrieb garantiert, den Patienten einen optimalen Sitzkomfort sowie eine korrekte, stabile Positionierung bietet und für nahezu jede Körpergröße und jedes Körpergewicht geeignet ist. Für Patienten mit eingeschränkter Mobilität sollte zudem ein einfaches Auf- und Absteigen gewährleistet sein. Je nach Bedarf sollten außerdem zusätzliche Erweiterungsoptionen für Kinder oder Sportler beim Kauf von einem Ergometer in Betracht gezogen werden.

Die Preise für neue Fahrrad-Ergometer für die medizinische Belastungs-Untersuchung beginnen bei etwa ca. 1.500 Euro netto und erstrecken sich bis zu ca. 4.000 Euro netto. Halbliege-Ergometer, Liege-Ergometer und Laufband-Ergometer sind deutlich teurer und kosten zwischen ca. 6.000 bis 9.000 Euro netto.

Der Anbieter Henry Schein vertreibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Ergometern – ob Fahrrad-Ergometer, Liege-Ergometer oder Laufband-Ergometer. Im Folgenden haben wir für Sie die gängigsten Modelle aufgelistet, die auf dem Medizintechnik-Markt für Ergometer verfügbar sind.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Ergometern unserer Partner

Ergometer: Preise

ErgometerHerstellerPreis
Ergofit Cycle 407
Fahrrad-Ergometer für Körpergewicht bis 180 kg
ERGO-FITca. 1.600 €
Ergofit Cycle 457
Fahrrad-Ergometer
ERGO-FITca. 2.200 €
Ergoselect 100
Liege-Ergometer
ergolineca. 6.600 €
XRCise Runner Med
Laufband-Ergometer
ergolineca. 7.600 €
eBike Basic
Fahrrad-Ergometer für Patientengröße zwischen 120 und 210 cm bei max. 160 kg Körpergewicht
GE Healthcareca. 2.700 €
eBike Basic NIBP
Fahrrad-Ergometer
GE Healthcareca. 3.700 €
eBike Comfort
Fahrrad-Ergometer für Patientengröße zwischen 120 und 210 cm bei max. 160 kg Körpergewicht
GE Healthcareca. 3.100 €
eBike III Basic
Fahrrad-Ergometer für Körpergewicht bis max. 160 kg
GE Healthcareca. 3.300 €
eBike III Comfort
Fahrrad-Ergometer für Körpergewicht bis max. 200 kg
GE Healthcareca. 4.000 €
eBike L
Halbliege-Ergometer für Patientengröße zwischen 120 und 210 cm bei max. 160 kg Körpergewicht
GE Healthcareca. 6.000 €
eBike EL
Stress-Echo-Liege-Ergometer für Patientengröße zwischen 120 und 210 cm bei max. 140 kg Körpergewicht
GE Healthcareca. 8.700 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Belastungs-EKG-Geräte kaufen: Preise vom Ergometrie-Messplatz

Neben einzelnen Ergometern kann man auch einen voll ausgestatteten Ergometrie-Arbeitsplatz erwerben, der neben Ergometer ein EKG-Gerät, ggf. ein Notebook, einen Trolley (Gerätewagen), eine Elektroden-Sauganlage sowie Kabel und weiteres Zubehör umfasst. Die Ausstattung des Ergometrie-Messplatzes ist von den jeweiligen Anforderungen an den Arbeitsplatz abhängig. Der Preis für einen gut ausgestatteten Messplatz – ein komplettes Belastungs-EKG-System – variiert aus diesem Grund stark und liegt zwischen 5.500 und 20.000 Euro netto.

Ergometrie-Arbeitsplatz: Preise der Belastungs-EKG-Geräte

Ergometrie-Arbeitsplatz: AusstattungPreis
Elektroden (Stück)ca. 20 - 60 €
Wandhalterung / Tischhalterungca. 100 - 200 €
Elektroden-Sauganlage
ca. 1.500 - 2.000 €
Gerätewagen
ca. 2.000 €
Ergometerca. 1.500 - 9.000 €
12-Kanal-EKG-Gerätca. 4.700 - 13.000 €
Ergometrie-Messplatz incl. Ergometer
ca. 5.500 - 20.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Zu einem voll ausgestatteten Ergometrie-Messplatz gehört neben Ergometer und EKG-Gerät auch die Elektroden-Sauganlage. Beim Kauf einer Elektroden-Sauganlage ist zu beachten, dass diese an das EKG-Gerät angeschlossen werden kann. Außerdem sollte auf die Qualität der Elektroden geachtet werden, die auch auf behaarter Haut haften müssen. Der Preis für eine Elektroden-Sauganlage beginnt bei ca. 1.500 Euro netto und endet bei ca. 2.000 Euro netto. Ein Gerätewagen, auf dem die Elektroden-Sauganlage befestigt ist, kostet zusätzlich etwa 1.000 Euro netto. Alternativ kann eine Wandhalterung oder Tischhalterung für etwa 100 bis 200 Euro netto gekauft werden. Je nach Ableitung variiert der Preis zudem in Abhängigkeit von der Anzahl der Elektroden, die erworben werden müssen. Pro Stück ist mit einem Preis von ca. 20 bis 60 Euro netto zu rechnen.

Eine detaillierte Übersicht und Preise von einem Belastungs-EKG-Messplatz finden Sie hier.

Ergometrie-Arbeitsplatz kaufen: Kosten (Auswahl)

HerstellerErgometrie-MessplatzIncl. ErgometerPreis
KalamedKEC-1000, je nach Ausführung ca. 4.700 - 8.000 €
Dr. Gerhard SchmidtSmartScript, je nach Ausführung ca. 5.600 - 8.200 €
GE HealthcareErgometrie Messplatz BasiceBike Cycleab 5.600 €
GE HealthcareErgometrie Messplatz PC-basierteBike basic ab 6.700 €
GE HealthcareErgometrie Messplatz ProfessionaleBike basicab 8.000 €
GE HealthcareErgometrie-Paket CardioSofteBike basic ab 8.000 €
SchillerCardiovit CS-200, CS- 200 Excellence, CS-200 Office ca. 13.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
© Medizinio GmbH 2018



Belastungs-EKG-Geräte kaufen: EKG-Software für Diagnose und Interpretation

Mit einem multifunktionalen Software-System lassen sich sowohl das Ruhe-EKG als auch das Belastungs-EKG durchführen. Auch ambulante Blutdruck-Messungen und Spirometrie-Messungen können mit einer leistungsstarken EKG-Software erfolgen. Hersteller wie GE Healthcare bieten umfangreiche Software-Lösungen für den Praxis-Alltag an: Das Belastungs-EKG-Modul des CardioSoft Diagnosesystems von GE erlaubt es beispielsweise, auf dem bestehenden Praxis-PC oder -Laptop mit einem Windows-Betriebssystem die EKG-Untersuchung zu dokumentieren, zu analysieren und zu versenden. Dabei sollte stets die Sicherheit der Patientendaten im Vordergrund stehen, die mit einem mehrstufigen Sicherheitssystem geschützt werden müssen. Eine Datenbank-Synchronisierung bietet den Vorteil, die Daten auf weitere Praxis-Geräte zu übertragen.

Was sollte bei einem Belastungs-EKG-System beachtet werden? Eine digitale und hochqualitative Signalverarbeitung ist für eine zuverlässige EKG-Darstellung unverzichtbar. Zudem ist eine Interpretation des Belastungstests von Vorteil, die relevante Werte hervorhebt und so eine schnelle Diagnostik ermöglicht. Weiterhin ist eine automatische Arrhythmieerkennung oftmals in der Belastungs-EKG-Software inbegriffen. Auch das Versenden der Daten sollte flexibel erfolgen: Die EKG-Software sollte mehrere Formate wie PDF, Excel oder Microsoft Word dem Arzt zur Auswahl stellen. Das Belastungs-EKG-System sollte außerdem nahtlos mit anderen kardiologischen Software-Systemen verbunden werden.

Belastungstest-Interpretations-Programm: Vorteile für das Belastungs-EKG

Ein Belastungstest-Interpretations-Programm dient einer effizienten medizinischen Diagnostik, indem die Messwerte automatisch mit Grenzwerten vergleichen werden und eine potenzielle Überschreitung bzw. Anomalie erfasst wird. Ziele eines solchen Programms sind diagnostisch relevante Aussagen über mögliche kardiovaskuläre Erkrankungen, Blutdruck, koronare Herzkrankheiten oder Arrhythmien. Selbstverständlich sollte das Belastungs-System das Alter, das Geschlecht sowie die Medikation des Patienten erfassen und in die Auswertung mit einbeziehen.

Auf dem Medizintechnik-Markt existieren unterschiedliche Belastungstest-Interpretations-Programme, die sich in ihren Funktionen von einander unterscheiden. Einige Belastungs-Systeme liefern zusätzlich zu einer grafischen Darstellung einen sogenannten Aussage- und Begründungstext, der in schriftlicher Form die Ergebnisse der Ergometrie zusammenfasst und die gestellte Diagnose mit den Messwerten begründet. Als Beispiel für ein solches Belastungs-System kann das Belastungstest-Interpretations-Programm XTI genannt werden, mit dem das Belastungs-EKG-Modul des Diagnosesystems CardioSoft von GE Healthcare ausgestattet ist.

In der folgenden Checkliste haben wir für Sie zusammengefasst, was bei dem Kauf der Belastungs-EKG-Software zu beachten ist:

Belastungs-EKG: Software kaufen

EKG-Software: Vorteile im Überblick
Durchführung vom Ruhe-EKG
Durchführung von ambulanten Blutdruck-Messungen
Durchführung von Spirometrie-Messungen
Für das bestehende Betriebssystem geeignet
Mehrstufige Sicherung der Patientendaten
Datenbank-Synchronisierung
Hochwertige Signalverarbeitung
Belastungstestinterpretation
Automatische Arrhythmieerkennung
Umwandlung der Daten in unterschiedliche Formate (PDF, Excel, Microsoft Word, XML)
Konnektivität mit anderen Software-Systemen

Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
4.5 based on 59 votes
Name
Belastungs-EKG-Geräte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen