Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

12 Kanal EKG-Gerät gesucht?

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Über das 12 Kanal EKG

Bild: Patient mit Sonden auf der Brust
EKG-Gerät misst elektrische Vorgänge des Herzens | © Tashi-Delek / istockphoto.com

12-Kanal-EKG-Geräte sind als stationäre oder als mobile Modelle erhältlich. Dank der hohen Zahl simultaner Ableitungen ist das 12-Kanal-EKG-Gerät ein äußerst präzises Werkzeug und bietet viele Vorteile für die Kardiologie und die Allgemeinmedizin. Mittlerweile handelt es sich bei 12-Kanal-EKG-Geräten um kompakte und meist transportable Systeme.

Mit 12-Kanal-EKG-Geräten können sowohl Extremitäten als auch Brustwand-EKGs simultan durchgeführt werden. Dazu werden Elektroden an Armen, Beinen und an der Brust des Patienten befestigt, welche die elektrischen Erregungsvorgänge des Herzmuskels registrieren und an den Elektrokardiographen weiterleiten. Die Standard-Ableitungen können mit einem 12-Kanal-EKG-Gerät zeitgleich registriert werden. Auf diese Weise lassen sich sowohl Aufschlüsse über die meisten Herzerkrankungen als auch über die Herzgröße und den Lagetyp treffen.

Allgemein sind EKG-Geräte als rauscharme Differenzverstärker zu verstehen. Die an den Eingangsklemmen liegende Spannung, die vom Herzen abgeleitet wird, wird um ein Vielfaches verstärkt und so messbar gemacht. Verglichen mit anderer Verstärkertechnologie müssen EKG-Geräte besondere Anforderungen erfüllen: (Hochfrequente) Störspannungen müssen herausgefiltert und abgeblockt werden, um Selbsterregungen und Übersteuerungen zu vermeiden. Dies ist wichtig, um eine Verfälschung der Messergebnisse zu vermeiden.

Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Ein 12-Kanal-EKG-Gerät ermöglicht Ihnen die Durchführung umfangreicher Untersuchungen und ist damit für Ärzte besonders relevant. Darüber hinhaus können alle durchgeführten Ableitungen zeitgleich erfasst und ausgewertet werden. Preislich bewegen Sie sich beim Kauf eines neuen 12-Kanal-EKGs abhängig von den technischen Details zwischen 1.000 bis 5.000 Euro netto. Um Angebote relevanter Hersteller für 12-Kanal-EKG-Geräte zu erhalten, wenden Sie sich an Medizinio.

Mit diesen Kosten sollten Sie rechnen

Bild: Zubehör für ein 12 Kanal EKG-Gerät
Equipment für das 12 Kanal EKG-Gerät | © tnkorn yangaun / istockphoto.com

Die Kosten für ein neues 12-Kanal-EKG-Gerät sind stark von dem gewünschten Untersuchungsverfahren abhängig. Durchschnittlich können Sie zwischen 1.000 und 5.000 Euro netto für den Kauf eines Gerätes einplanen.

12-Kanal-EKGs, die für Belastungsmessungen ausgelegt sind, werden teilweise direkt in Verbindung mit einem Fahrrad-, Liege- oder Laufband-Ergometer vertrieben. Entsprechend können die Preise daher auch innerhalb einer Produktreihe erheblich schwanken.

Die unten stehende Tabelle listet für Sie beispielhaft 12-Kanal-EKGs unterschiedlicher Ausstattung und damit verschiedener Preiskategorien auf. In Bezug auf EKG-Zubehör sollte beachtet werden, dass ausreichend Budget eingeplant wird. So können EKG-Kabelarme oder Elektrodensauganlagen bei Preisen zwischen ca. 1.000 und 2.000 Euro netto liegen. Auch kann die Anschaffung von Trolleys oder EKG-Wägen eine sinnvolle Investition darstellen. Im alltäglichen Betrieb fallen zudem Kosten für Verbrauchsmaterialien wie Einmal-Elektroden und Elektroden-Gel an. Darüber hinaus können Sie mit Wartungskosten von 60 bis 100 Euro netto rechnen.

Art Preisspanne* Ausstattung Beispiel Kosten (neu, mit Aufbau)*
Ruhe-EKG 1.000 - 3.500 € Basic GE Healthcare MAC 600 ab 1.000 €
Erweitert Norav 1200M ab 2.000 €
Gehoben Nihon Kohden ECG-2350 cardiofax M ab 3.500 €
Belastungs-EKG 2.000 - 5.000 € Basic GE Healthcare MAC 800 ab 2.390 €
Erweitert GE Healthcare MAC 2000 ab 3.490 €
Gehoben Kalamed KEC-100 ab 4.700 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

12 Kanal EKG-Gerät gebraucht kaufen

Gebraucht ist nicht immer gleichzusetzen mit verminderter Qualität. Medizinio vermittelt Ihnen 12-Kanal-EKG-Geräte aus zweiter Hand, die nicht älter als 1 Jahr sind und damit aktuellen technischen Standards entsprechen.

Die Anschaffung eines gebrauchten 12-Kanal-EKG-Geräts ist besonders attraktiv, weil Sie Kosten einsparen können. So sind die Preise für weiterverkaufte Geräte in der Regel bis zu 30 Prozent niedriger anzusiedeln als die Kosten bei einem Neukauf. Mit dem Service von Medizino können Sie auch Ihr aktuelles Gerät einfach und bequem über unsere zertifizierten Partner verkaufen.