Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Geräte für Belastungs-EKG

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Über das Belastungs-EKG

Beim Belastungs-EKG handelt es sich um eine EKG-Untersuchung der Kardiologie, die der Erfassung der körperlichen Belastbarkeit dient. Diese dient dabei der Steigerung der Herzfrequenz und des Schlagvolumens. So können pathologische Herz-Erkrankungen mithilfe von einem 12-Kanal-EKG-Gerät diagnostiziert werden.

Die Belastungs-Steigerung im Zuge einer Untersuchung erfolgt in Abhängigkeit von der Leistungsfähigkeit, dem Alter und dem Geschlecht der Patienten. Die Belastungs-Untersuchung wird meist mithilfe von einem Fahrrad-Ergometer durchgeführt. Alternativ kommen auch Liege-Ergometer und Laufband-Ergometer zum Einsatz kommen.

Die Diagnostik darf dabei nicht durch die Medikation des Patienten verfälscht werden, die u. a. Auswirkungen auf das Ergebnis der Belastungs-Untersuchung haben könnte. Vor der Belastungs-Untersuchung muss ebenfalls ein 12-Kanal-EKG aufgezeichnet werden. Wichtig ist außerdem die Raum-Temperatur, die während der Untersuchung zwischen 18 und 22 Grad liegen sollte.

Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Mit der Durchführung eines Belastungs-EKGs kann beispielsweise der Zustand eines Patienten nach einem Herzinfarkt untersucht werden. Ein komplettes Belastungs-EKG-System setzt sich aus einem EKG-Gerät, meist mit 12 Kanälen, einem Ergometer und einer Sauganlage zusammen. Angebote relevanter Hersteller für diese Produkte erhalten Sie bei Medizinio.

Übliche Kosten im Vergleich

Bild: EKG-Aufnahme mit Stethoskop
Eine EKG-Aufnahme beim Arzt | © AbsolutVision / pixabay.com CC0

Ein kompletter Belastungs-EKG-Messplatz setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen, die Einfluss auf die Kosten nehmen können. Im Zuge der Untersuchung wird häufig ein 12-Kanal-EKG-Gerät eingesetzt, das preislich zwischen 1.000 bis 5.000 Euro netto einzuordnen ist.

Die Anschaffung eines Ergometers schlägt mit circa 2.500 bis 5.000 Euro netto zu Buche. Alternativ kann auch über die Anschaffung eines Laufbandes nachgedacht werden. Hinzu kommen optional die Kosten für eine Sauganlage zwischen 1.500 und 2.000 Euro netto. Somit belaufen sich die Kosten für einen vollständigen Ergometrie-Messplatz auf circa 5.000 bis 15.000 Euro netto. Weiterhin sollten Sie für Ihre Kalkulation laufende Kosten für Zubehör, Strom, Wartung und Reparatur mit einberechnen.

Um einen ersten Überblick zu erhalten, stellen wir in der folgenden Tabelle die Kosten einzelner Bestandteile des Belastungs-EKGs gegenüber. Diese können nämlich unabhängig voneinander ausgetauscht werden. Für die Übersicht gehen wir von Richtwerten aus, die als Orientierung für gängige Preise auf dem Medizintechnik-Markt dienen sollen.

Element Preisspanne* Ausstattung Beispiel Kosten (neu, mit Aufbau)*
12-Kanal-EKG-Gerät 1.000 - 5.000 € Erweitert GE Healthcare MAC 800 ab 2.400 €
Gehoben Kalamed KEC-100 ab 4.700 €
Ergometer 2.500 - 5.000 € Basic GE Healthcare eBike Basic ab 2.700 €
Gehoben GE Healthcare eBike III Comfort ab. 4.000 €
Gerätewagen 500 - 2.000 € Basic Haeberle fuego ab 540 €
Gehoben  Haeberle Toro 63.2 ab 1.900 €
Sauganlage 1.500 - 2.000 € Basic GE Healthcare KISS ab 1.600 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Gebrauchte Geräte für Belastungs-EKG

Auf dem Gebraucht-Markt finden sich einige Angebote, sodass Sie beim Erwerb eines Belastungs-EKG-Geräts Geld sparen können. Medizinio vermittelt Ihnen Geräte aus zweiter Hand, die jedoch nicht älter als 1 Jahr und somit technisch auf dem aktuellen Stand sind.

Grundsätzlich können Sie beim Kauf eines gebrauchten 12-Kanal-EKGs, eines Ergometers oder eines Gerätewagens bis zu 30 Prozent des Originalpreises einsparen. Gleichzeitig können Sie von den Einnahmen profitieren, wenn Sie Ihr aktuelles Belastungs-EKG weiterverkaufen wollen. Die folgende Tabelle soll Ihnen beispielhaft zeigen, wie viel Sie beim Kauf eines gebrauchten Geräts mit Medizinio sparen können.