EKG-Geräte von Nihon Kohden

EKG-Geräte sind ein essentieller Bestandteil der Ausstattung vieler Arztpraxen. Hier müssen diese nicht nur eine einwandfreie Diagnostik ermöglichen, sondern sich auch nahtlos in die räumlichen Gegebenheiten sowie das IT-System der Praxis einfügen. Um eine optimale Entscheidung für ein neues EKG-Gerät treffen zu können, möchten wir Sie über die verschiedenen Anbieter und deren Produkte informieren.

Das japanische Unternehmen Nihon Kohden wurde im Jahr 1951 gegründet und ist auf technische Produkte für den klinischen Bereich spezialisiert, insbesondere auf die Anwendungsfelder Patientenmonitoring, Kardiologie, Neurologie, In-Vitro Diagnostik und Reanimation. Die Nihon Kohden Europe GmbH ist seit über 30 Jahren in Europa aktiv. Eine deutsche Niederlassung befindet sich in Rossbach vor der Höhe nahe Frankfurt am Main.



EKG-Geräte von Nihon Kohden für Ihre Praxis

Ruhe-EKGEigenschaften
Cardiofax S12 Kanäle, Farbdisplay, Tastatur, ECAPS 12C-Analyseprogramm
Cardiofax M12 Kanäle, Farbdisplay, Tastatur, synECi18-Technologie
Cardiofax C12 Kanäle, kleinerer Bildschirm, keine Tastatur, ECAPS 12C
Cardiofax G12 Kanäle, 15 Zoll Farb-Touchscreen, synECi18-Technologie
Cardiofax V Auch für Belastungs-EKGs, 12 Kanäle, 12 Zoll Farb-Touchscreen, synECi18-Technologie

Die EKG-Geräte von Nihon Kohden sind alle mit einem Display und einem integrierten Thermodrucker ausgestattet. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich jedoch erheblich in ihrer Größe und damit auch Lesbarkeit, sowie in Bezug auf die technischen Funktionen und die Analysesoftware. Das Cardiofax S ist ein 12-Kanal-EKG-Gerät, dass dank seiner geringen Größe und guten Handhabung auch mobil einsetzbar ist und dass die Anforderungen nach IEC60601-2-25: 2011 erfüllt. Ein weiteres mobil einsetzbares Gerät ist das Cardiofax C, das sogar ohne Tastatur auskommt und deshalb noch kompakter ist.

Das Cardiofax M ist mit der Software synECi18 ausgestattet, welche die Daten der 12-Kanal-Ableitung zu einer 18-Kanal-Ableitung ergänzt. Dieses Modell erfüllt den Standard IEC60601-2-51 und gewährleistet damit eine sehr genaue Signalverarbeitung. Das größte und leistungsstärkste Modell von Nihon Kohden ist das Cardiofax G. Dieses High-End-Produkt verfügt über einen 15-Zoll Farb-Touchscreen und arbeitet ebenfalls mit der Analysesoftware synECi18. Cardiofax V kann sowohl für Ruhe- als auch für Belastungs-EKGs genutzt werden. Das Gerät bietet mit einem 12-Zoll Farb-Touchdisplay stets eine gute Übersicht über den Verlauf der Untersuchung und wird damit beworben, dass es optimal effiziente Workflows ermöglicht. Auch das Cardiofax V erfüllt den Standard IEC 60601-2-25:2011und ist mit der Software synECi18 ausgestattet.


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 4 votes
Name
EKG-Geräte von Nihon Kohden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen