Thermodesinfektor (RDG) für die Zahnarzt-Praxis kaufen: Preise und Zubehör

Für die Instrumentenaufbereitung in der Zahnarzt-Praxis ist eine gründliche Hygiene entscheidend. Hierfür wird ein Thermodesinfektor (RDG) benötigt. Der Kauf von einem Thermodesinfektor ist eine wirtschaftliche und sichere Lösung, mechanisch, thermisch und chemisch zu reinigen. Der Medizintechnik-Markt bietet eine große Auswahl an Herstellern von RDGs für die Zahnarzt-Praxis. Hier haben wir für Sie nützliche Informationen zur Anschaffung sowie zu Preisen und Zubehör von einem Dental-Thermodesinfektor (RDG) zusammengetragen.

Kostenlose Angebote für Thermodesinfektoren erhalten


Thermodesinfektor (RDG): Pflicht für die Zahnarzt-Praxis?

Generell ist es nicht zwingend, einen Thermodesinfektor in einer Zahnarzt-Praxis zu verwenden. Wenn aber Instrumente aufbereitet werden, die der Kategorie kritisch B entsprechen (z. B. Hand- und Winkelstücke bei einem invasiven Eingriff), dürfen diese grundsätzlich nur maschinell aufbereitet werden. Aufbereiten heißt auch Reinigung und Desinfektion vor der Verpackung und Sterilisation im Autoklav. Wenn Gerätschaften in einer Arzt-Praxis vorhanden sind, die dies leisten können, bedarf es nicht zwingend eines Thermodesinfektors. Für die Praxen, die überwiegend semikritische Instrumente aufbereiten, reicht es aus, wenn die Instrumente im Thermodesinfektor maschinell gereinigt und desinfiziert werden. Sie müssen dann nicht noch in dem Autoklav aufbereitet werden.

Empfohlen ist es immer, das maschinelle Verfahren zu nutzen, da die Verletzungsgefahr für die Angestellten geringer ist und zuverlässige, reproduzierbare Ergebnisse erzielt werden. Hinzu kommt, dass nicht selten die Kosten für die maschinelle Aufbereitung geringer sind als der Einsatz der Angestellten für die manuellen Aufbereitungsschritte.



Thermodesinfektor (RDG) in der Zahnarzt-Praxis: Funktionsweise

In einer Zahnarzt-Praxis ist ein Thermodesinfektor (RDG) aufgrund von einem wichtigen Faktor nicht mehr wegzudenken: Es kommen extrem viele Instrumente zum Einsatz. Während die Desinfektion ohne Thermodesinfektor sehr zeitaufwendig und nicht gründlich genug ist, bietet das Gerät einen Reinigungs-Prozess, der schnell vonstattengeht und eine zuverlässige Desinfektion der Instrumente garantiert. Die maschinelle Reinigung und Desinfektion der Instrumente mit einem Thermodesinfektor ist also das sicherste Verfahren zum Schutz der Patienten und der Mitarbeiter einer Zahnarzt-Praxis.

Zur Reinigung und Desinfektion in einem Thermodesinfektor (RDG) wird eine Kombination aus mechanischer, thermischer und chemischer Behandlung eingesetzt, die in etwa dem Vorbild einer Spülmaschine entspricht. Gegebenenfalls wird mit Chemikalien angereichertes, erhitztes Wasser mit Druck auf die zu reinigenden Gegenstände aufgebracht. Das Verfahren wird dem Modell des Sinnerschen Kreises (ein Wirkungsmechanismus, mit dem Reinigungsabläufe organisiert und durchgeführt werden) folgend den Anforderungen an die jeweiligen Medizinprodukte angepasst.

Im Falle einer starken Verschmutzung der Medizinprodukte kann eine zusätzliche Ultraschallreinigung erforderlich sein. Die Arbeitsweise eines Thermodesinfektors besteht aus mehreren Schritten und umfasst programmgesteuerte Reinigung, Desinfektion, Spülen und Trocknen des Instrumentariums. Mit verschiedenen Spül- und Reinigungsaufsätzen können auch schwer zugängliche Flächen wie etwa die Innenseite von Schläuchen, von der Behandlung erfasst werden. Die Desinfektion kann je nach Empfindlichkeit des Spülgutes bei Temperaturen von 55 bis 105 °C stattfinden und wird bei niedrigerer Arbeitstemperatur durch Desinfektionsmittel unterstützt. Innerhalb desselben Prozesses nacheinander eingesetzte Reinigungs- und Desinfektionsmittel müssen aufeinander abgestimmt sein.

Die Behandlung im Thermodesinfektor (RDG) ist nur einer von mehreren Schritten im Prozess der Aufbereitung von Medizinprodukten. Eine Desinfektion ist noch keine Sterilisation; diese erfolgt, wenn erforderlich, im Anschluss in dem Autoklav.



Thermodesinfektor (RDG) für die Zahnarzt-Praxis kaufen: Hersteller in der Übersicht

Auf dem Medizintechnik-Markt existieren namhafte Hersteller, die sich auf die Produktion von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten spezialisiert haben. Bei der Wahl des passenden Thermodesinfektors für den Zahnarzt spielen vor allem Faktoren wie Service und die Versorgung mit Ersatzteilen eine wichtige Rolle. Die Marktführer in Deutschland sind momentan die Hersteller Miele und Melag, die besonders in den beiden Bereichen Service sowie Ersatzteilversorgung weit oben liegen.

In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Hersteller von Thermodesinfektoren zusammengetragen:

Hersteller von Thermodesinfektoren (Auswahl)

Hersteller
© Medizinio GmbH 2018
Euronda
IC Medical
Melag
Miele
SciCan

Grundsätzlich dürfen Hersteller Geräte wie Thermodesinfektoren oder Sterilisatoren nur dann auf den Medizintechnik-Markt bringen und verkaufen, wenn sie alle einschlägigen Anforderungen der Medizinproduktrichtlinie erfüllen. Den Beweis führt der Hersteller, d. h. er muss einen dokumentierten Nachweis für die Normenreihe dem Betreiber zur Verfügung stellen. Der Hersteller muss außerdem Angaben zur Leistungs-, Betriebs- und Installationsqualifikation bereitstellen.



Thermodesinfektor (RDG) für die Zahnarzt-Praxis kaufen: Preise und Produkte im Vergleich

Ein anspruchsvoller Arbeitsalltag verlangt Produkte, auf die man sich jederzeit zu 100 Prozent verlassen kann. Um diese Verlässlichkeit zu garantieren, sollte jeder Thermodesinfektor (RDG) umfangreichen Qualitätstests und einer sorgfältigen Endkontrolle unterzogen werden. Unter diesen Vorrausetzungen arbeiten Hersteller wie Miele und Melag, die qualitativ hochwertige Thermodesinfektoren mit zahlreichen Funktionen, die auf den Bedarf des Zahnarztes abgestimmt werden können.

Im Durchschnitt kostet ein Dental-Thermodesinfektor zwischen 2.000 und 10.000 Euro. Es wird ebenfalls zwischen Tischmodellen und Unterbaumodellen unterschieden, wobei Tischmodelle generell etwas günstiger und kleiner sind. Eine gute Alternative zu neuen Geräten bieten auch gebrauchte Thermodesinfektoren. Diese können schon ab 550 Euro erworben werden. Allerdings sollte man hier unbedingt darauf achten, wann das RDG zuletzt validiert worden ist, in welchem Zustand es sich befindet und ob der Thermodesinfektor inklusive Innenausstattung angeboten wird. Ein gebrauchter Thermodesinfektor könnte bei neuer Prüfung erhebliche Mängel aufweisen und so zusätzliche Kosten verursachen. Einige Hersteller bieten Dental-Thermodesinfektoren im Sparpaket an, d. h. man kann das Gerät inklusive Basiszubehör (z. B. Körbe) erwerben.

In der folgenden Tabelle haben wir eine Auswahl an Thermodesinfektoren der beliebtesten Hersteller für Sie zusammengetragen:

Thermodesinfektor (RDG) kaufen: Preise und Produkte

HerstellerModellAußenmaße
H x B x T
Kapazität/ChargeEigenschaftenThermodesinfektor Preis
© Medizinio GmbH 2018
MieleG 7831Standgerät:
85 x 45 x 60 cm
Unterbaugerät:
82 x 45 x 60 cm
Gewicht: 58 kg
1 DIN-Siebschalen
4 Kleine Siebschalen
24 GYN-Spekula
- Wechselstromanschluss
- Kompakte Bauweise (Breite: 45 cm)
- 5 Standardprogramme
- Programmablaufanzeige / Kontrollleuchten
- Anzeige der Temperatur und Laufzeit
- Serielle Schnittstelle zur Prozessdokumentation
ab 4.590 €
MielePG 8581
Standgerät:
83,5 x 60 x 60 cm
Plattentiefe 65 cm erforderlich
22 Übertragungs-
instrumente oder
22 Absaugerr
- Für die Zahnarzt-Praxis geeignet
- Kompakte Bauweise
- Trocknung EcoDry
- 1/2 integrierte Dosierpumpen
- Reinigung von Turbinen, Hand- und Winkelstücken
- Ethernet-Modul zur Prozessdokumentation
- Optimierte und kundenindividuelle Anwendungstechnik
- Drehzahlvariable Heizpumpe
ab 4.850 €
MielePG 8582 CD
Standgerät:
83,5 x 90 x 70 cm
Unterbaugerät:
82 x 90 x 60 cm
Gewicht: 97,7 kg
6 DIN-Siebschalen
48 GYN-Spekula
1-2 MIC-Sets
2 AN-Sets
- Drehstromanschluss
- Intuitive Bedienung mit AutoClose-Funktion
- Programme für alle Glastypen / Anschmutzungen
- Hygienischer Spülraum
- 2 integrierte Dosierpumpen
- Heißlufttrocknung DryPlus
- Kürzeste Programmlaufzeit: 22 min
- Ethernet-Modul / DataDiary zur Prozessdokumentation
ab 5.350 €
MielePG 859122 Übertragungs-
instrumente oder
22 Absauger
22 Übertragungs-
instrumente
- Spüldruck- und Sprüharmüberwachung
- Heißlufttrocknung DryPlus
- Drehzahlvariable Heizpumpe
- Intuitive Bedienung mit AutoClose-Funktion
- Zentralfiltersystem im Oberkorb ohne Folgekosten
ab 7.000 €
SciCanC61wd G4Standgerät:
59 x 52 x 52 cm
Gewicht: 44 kg
k. A.- Großes Kammervolumen
- Datenspeicherung: G4-Online-Portal
- validierbar
- HIP Ultra Reinigungslösung
- USB-Anschluss für Datenspeicherung
- Robustes Edelstahlgehäuse
- Bedienerfreundlicher Farb-Touchscreen
- Aktivlufttrocknung mit HEPA Filter
- Optionales Innenreinigungssystem für bis zu 8 Hand- und Winkelstücke
ab 4.990 €
SciCanHydrim M2 G4Standgerät:
60 x 85 x 60 cm
Gewicht: 90 Kg
k. A.- Aufbereitung von bis zu 1500 Instrumenten in 10 Stunden
- Datenspeicherung: G4-Online-Portal
- validierbar
- USB-Anschluss für Datenspeicherung
- Robustes Edelstahlgehäuse
- Bedienerfreundlicher Farb-Touchscreen
ab 6.400 €
MelagMELAtherm 10Standgerät:
82 x 60 x 60 cm
k. A.- Aktive Trocknung
- Integriertes Dosiermodul
- Integrierte Prozessmedienaufnahme
- Integrierte Dokumentation (2 Netzwerk-Schnittstellen)
- Große Aufbereitungskammer
- Ergonomisches Design
- Wahlweise mit Wechselstrom oder Drehstrom
- Unterschiedliches Zubehör abgestimmt auf den jeweiligen Fachbereich
ab 7.695 €

Thermodesinfektor (RDG) für die Zahnarzt-Praxis kaufen: Zubehör

Beim Kauf von einem Thermodesinfektor (RDG) für die Zahnarzt-Praxis ist der Erwerb von Zubehör unabdingbar. Die wichtigsten Komponenten des Geräts sind die Körbe. Der Medizintechnikmarkt bietet eine breit gefächerte Palette an Körben und Korb-Sets an, die bei einem Preis zwischen 1.000 und 2.000 Euro liegen. Ein Zahnarzt kann also je nach Bedarf und Anforderungen auswählen, welche Körbe für welches Gerät angemessen sind. Dazu kommen dann noch Wägen, Module und Einsätze, die mit eingebaut werden müssen. Diese bekommt man je nach Produkt für ca. 100 bis 1.000 Euro. Außerdem muss die Anschaffung der serienmäßigen Prozessdokumentations-Software für Reinigungs- und Desinfektionsgeräte berücksichtigt werden. Diese kostet im Durchschnitt ca. 1.000 Euro. Eventuell werden hierfür noch zusätzliche Geräte wie ein externer Drucker oder Kabel benötigt.

In der folgenden Tabelle finden Sie ein Kosten-Beispiel für einen Dental-Thermodesinfektor mit Zubehör:

Thermodesinfektor (RDG): Kosten

© Medizinio GmbH 2018
Thermodesinfektor (RDG) Maschinenmaße 82 x 60 x 60 cm (H x B x T)4.520 €
Dosiergerät für flüssigen Reiniger 470 €
Oberkorb / Lafette, Bestückungshöhe 215 mm
Eingebauter Magnet-Spülarm
240 €
Unterkorb / Lafette 155 €
2 x Wasservollentsalzungspatrone / gefüllt 1.380 €
Summe Listenpreis 6.765 €
Ggf. abzüglich 15 % Rabatt -1.014,75 €
Angebotssumme netto 5.750,25 €
Einbringung- & Montagepauschale 185 €
Inbetriebnahme & Einweisung 0 €
Angebotssumme komplett vor Mehrwertsteuer5.935,25 €

Validierung vom Thermodesinfektor in der Zahnarzt-Praxis: Infos und Kosten

Die Validierung ist das dokumentierte Verfahren zum Erbringen, Aufzeichnen und Interpretieren der erforderlichen Ergebnisse, um nachzuweisen, dass ein Verfahren ständig Resultate erbringt, die mit den Anforderungen der Norm übereinstimmen. Jede Zahnarzt-Praxis, die einen Thermodesinfektor (RDG) besitzt, ist angehalten, das Gerät zu validieren und bei Bedarf zu revalidieren.

Dieses Verfahren wird meistens 1 Mal im Jahr von Behörden kontrolliert. Breits einige Wochen vor dem Termin erhält die Zaharzt-Praxis einen Fragebogen für die Validierung. Ein/e Hygienebeauftragte/r der Praxis versorgt den Validierer mit Informationen über die Beladung, zeigt in Absprache mit dem Prüfer auf, welche kritischen Instrumente besonders geprüft werden sollten, und erläutert die Halterungen, die im Thermodesinfektor neu eingebaut wurden. Die Kosten für eine Erst-Validierung liegen bei ca. 800 bis 1.200 Euro. Diese kann meistens direkt beim Hersteller dazugebucht und durchgeführt werden. Die Revalidierung eines Thermodesinfektors kostet ca. 500 Euro.

Thermodesinfektor (RDG) validieren: Kosten

Validierung vom Thermodesinfektor (RDG)Preis
© Medizinio GmbH 2018
Erstvalidierungab 800 €
Revalidierungab 500 €


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 33 votes
Name
Dental-Thermodesinfektor (RDG)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen