Praxisausstattung bei Neugründung: Medizintechnik & Praxiseinrichtung kaufen

Bei einer Praxisneugründung ist es wichtig, zu wissen, welche Medizintechnik gebraucht wird und welche Kosten auf den Arzt zukommen. Abhängig von der Fachrichtung werden verschiedene medizinische Geräte benötigt. Hier erfahren Sie, welche Medizintechnik für die verschiedenen Fachbereiche benötigt wird und welche Kosten anfallen.

Kostenlose Angebote für Medizintechnik

Praxisausstattung kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung bei Praxisneugründung

Wer sich als Arzt niederlassen will, muss sich zunächst Gedanken darüber machen, welche Medizintechnik für die Praxiseinrichtung benötigt werden. Eine Überlegung, die damit einher geht, beschäftigt sich mit der Frage, ob man sich für die Praxis Neugeräte anschafft oder lieber auf gebrauchte Medizintechnik zurückgreift. Diese Entscheidung ist mit einem Risiko verbunden, denn spart man hier an den falschen Stellen, gelangt man möglicherweise an ein Produkt, das nach kurzer Zeit nicht mehr von Nutzen ist. Im Durchschnitt sollte ein gutes medizinisches Gerät zwischen 5 und 15 Jahren genutzt werden können. Folglich sollte also primär auf die Qualität als auf den Preis geachtet werden – wobei es selbstverständlich auch im niedrigen Preissegment Medizingeräte gibt, die mit guter Qualität überzeugen. Der Begriff "Medizintechnik" deckt ein überaus breites Produktspektrum ab. Daher variieren auch die Preise für Medizingeräte mitunter stark voneinander. Dieser breit gefächerte Medizintechnikmarkt bietet dementsprechend zahlreiche Hersteller, die sich auf bestimmte Fachbereiche oder spezielle medizinische Geräte spezialisiert haben. Nicht immer lassen sich die Produktpreise bei allen Herstellern direkt einsehen – oftmals wird der Preis eines Medizingerätes erst bei einer konkreten Anfrage mitgeteilt. So kann man als Arzt im Rahmen einer Praxiseröffnung schnell den Überblick darüber verlieren, welche Hersteller man bereits angefragt hat. Auch lässt sich dadurch nur schwer ein Preisvergleich anstellen. Medizinio setzt genau an diesem Problem an und möchte Ärzten mit Preisübersichten und -vergleichen kleine Handreichungen anbieten, mit der die Kosten für eine geplante Praxis-Niederlassung oder Praxisneueröffnung leicht, schnell und unkompliziert abgeschätzt werden können.

In der Anschaffung hat Medizintechnik generell einen hohen Preis, was gerade für Arztpraxen - insbesondere Praxisneugründungen - eine finanzielle Hürde darstellt. Dafür bietet sich die Alternative der Finanzierung an. Bei der Finanzierung von medizinischen Geräten für die Praxis kommen einige Optionen in Frage. Die drei beliebtesten Finanzierungsarten sind dabei Mietkauf, Leasing und die Kreditfinanzierung.

Mehr Informationen rund um die Kosten der Praxis-Gründung finden Sie hier.

Die drei häufigsten Finanzierungsmethoden:

Beim Mietkauf vereinbaren Vermieter und Mieter einen Mietvertrag, bei dem der Eigentumsübergang bereits festgelegt wird. Im steuerrechtlichen Sinne wird der Mietkauf von Medizingeräten dem Ratenkauf gleichgesetzt. Der Unterschied zu anderen Finanzierungsmöglichkeiten besteht darin, dass die Mehrwertsteuer für alle Raten zu Vertragsbeginn fällig wird und somit die Monatsraten ohne Mehrwertsteuer belastet werden. Außerdem ist der Mieter für die Bilanzierung und Abschreibung der medizinischen Geräte schon während der Laufzeit verantwortlich. Mit Zahlung der letzten Rate wird das uneingeschränkte Eigentums-/Nutzungsrecht übertragen.


Praxisausstattung: Mietkauf von Medizintechnik

 
 

Beim Leasing wird dem Leasingnehmer ein medizinisches Gerät überlassen, das ihm oder ihr zunächst nicht gehört. Die Leasingrate deckt die Nutzung und den Wertverlust in der Laufzeit ab. Nach Ende der Laufzeit wird das geleaste Medizingerät wieder an den Leasinggeber zurückgegeben. Während dieser Laufzeit werden diese Geräte regelmäßig ausgetauscht womit eine Arzt-Praxis immer wieder neue, aktuellste Geräte erhält. Auf diese Weise spart man in der Regel erheblich an Kosten für Reparaturen und Wartungen. Rechtlich gesehen ist das leasen von Medizinischen Geräten eine Gebrauchsüberlassung. Der Leasinggeber setzt diese Gebrauchsüberlassung für eine vertraglich festgelegte Zeit und einem regelmäßigen Entgelt fest.

Praxisausstattung: Leasing von Medizintechnik

 
 

Als weitere Möglichkeit bietet sich der klassische Bankkredit an, bei dem der Kreditnehmer mit seiner Bank eine Summe festgelegt die ausgezahlt wird und dann mit Zusatz von Zinsen in einer bestimmten Laufzeit getilgt wird. Mittlerweile bieten viele Förderinstitute in Kooperation mit Banken bestimmte Kredite für die Anschaffung von Praxisausstattung an.



Praxisausstattung für die Zahnarzt-Praxis kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung

Die Neugründung einer Zahnarzt-Praxis ist eine kostspielige Angelegenheit, bei viele Aspekte berücksichtigt werden müssen. Ein Arzt der sich niederlassen will, muss beispielsweise besondere Hygienevorschriften beachten. Daher muss letztlich auch die Medizintechnik bestimmten Standards entsprechen. Außerdem sollte ein Zahnarzt die bautechnischen Anforderungen an die Praxiseinrichtung und Behandlungsräume nicht außer Acht lassen, da diese bei der Auswahl der Praxiseinrichtung von Bedeutung sein können. Die verschiedenen Behandlungen und Leistungen bedürfen unterschiedlicher Geräte und Behandlungseinheiten. Für einen Zahnarzt ist es also nicht immer einfach, die passende Einrichtung für die Praxis zu finden.

Da vor allem der Kostenfaktor dabei ausschlaggebend ist, erhalten Sie hier Informationen, die Sie bei Ihrer Neugründung unterstützen. Für eine Behandlungseinheit in einer Zahnarzt-Praxis können Kosten von bis zu 100.000 Euro netto anfallen. Für die Gesamtinvestition bei der Neugründung einer zahnärztlichen Praxis können bis zu 400.000 Euro netto fällig werden. So ist es für die erfolgreiche Gründung einer Arztpraxis essenziell, schon früh einen Kostenüberblick zu erhalten und so die Gesamtinvestition besser abschätzen zu können. In der untenstehenden Tabelle können Sie sich über die Kosten diverser medizintechnischer Geräte informieren.

Praxisausstattung einer Zahnarzt-Praxis kaufen: Geräte und Preise

Praxiaustattung einer Zahnarzt-PraxisKosten
© Medizinio GmbH 2018
Absaugungca. 5.000 €
Brenn- und Kristallisationsofenca. 4.500 €
CAD-CAM Komplettsystemca. 45.000 €
Druckpolymerisationsgerätca. 1.800 €
DVT-Gerätca. 30.000 €
EDV und Praxissoftwareca. 10.000 €
Elektro-Chirurgiegerät Zahnarztca. 3.000 €
Fräsarbeitsplatz (manuell)ca. 5.000 €
Gipsmodelltrimmerca. 3.000 €
Intraoral-Scannerca. 2.000 €
Intraorale Kameraca. 350 €
Kammerstrahlgerätca. 2.000 €
Kariesdetektor (Laser)ca. 1.500 €
Lasergerätca. 7.500 €
Partikelstrahlgerätca. 4.000 €
Plaque-Video-Dental Mikroskopca. 23.000 €
Poliereinheitca. 3.000 €
Polimerisationslampe/Lichthärtegerätca. 1.000 €
Reinigungsgerät für Hand- und Winkelstückeca. 2.000 €
Digitales OPG-Gerätca. 24.500 €
Speicherfolienscannerca. 6.500 €
Tiefziehgerät für Schienenca. 2.000 €
Ultraschall-Scalerca. 500 €
Wurzelkanalaufbereitungsgerätca. 1.500 €
Zahnfarbenbestimmungsgerätca. 1.500 €
Thermodesinfektorca. 6.000 €
Autoklavca. 6.000 €
Praxiseinrichtungca. 150.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Praxisausstattung für die Frauenarzt-Praxis kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung

In einer gynäkologischen Praxis ist der Bedarf an Medizintechnik im Vergleich zur Zahnarzt-Praxis geringer. Das wichtigste Bestandteil der Praxisausstattung ist dabei der Behandlungsstuhl, auf dem der Großteil der gynäkologischen Untersuchungen durchgeführt wird. Beim Kauf eines Behandlungsstuhls sollte besonders auf Komfort und Qualität geachtet werden. Zusätzlich zu dem Behandlungsstuhl ist ein Ultraschallgerät für Untersuchungen von Schwangerschaften oder inneren Organen unabdingbar, da die Ultraschalldiagnostik eine der Hauptleistungen des Gynäkologen ist. Einige Gynäkologen bieten zusätzliche Mammographie-Screenings an. Für diese Vorsorgeuntersuchung ist es nötig, ein Mammographiegerät zu erwerben. Je nach Bedarf und Leistungen unterscheidet sich somit auch das zu erwartende Investitionsvolumen.

Die Medizintechnik für gynäkologische Praxen ist generell kostspielig, da die Hersteller hauptsächlich auf Qualität setzen. Ein guter Gynäkologiestuhl kostet ca. 20.000 - 50.000 Euro netto. Die Gesamtkosten für die Praxisausstattung können bei bis zu 160.000 Euro netto liegen. Hier erhalten Sie eine Auswahl an Praxisausstattung, die für eine Frauenarzt-Praxis erworben werden können und deren Kosten.

Praxisaustattung für die Frauenarzt-Praxis kaufen: Geräte und Preise

Praxisaustattung für die Frauenarzt-PraxisKosten
© Medizinio GmbH 2018
Kardiotokograph (CTG)ca. 3.000 €
EDV und Praxissoftwareca. 10.000 €
Gynäkologiestuhl (3)ca. 24.000 €
Kaltlichtquelleca. 800 €
Kolposkopca. 3.600 €
Mammografiegerät, digitalca. 17.500 €
Narkosegerät (mobil)ca. 4.000 €
Ultraschallgerätca. 20.000 €
Thermodesinfektorca. 1.800 €
Autoklavca. 1.800 €
Praxiseinrichtungca. 50.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Praxisausstattung der Praxis für Allgemeinmedizin kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung

Bei der Praxisgründung einer Praxis für Allgemeinmedizin gibt es hinsichtlich der benötigten Praxisausstattung kein festgeschriebenes Regelwerk. Denn die Ausstattung und die Medizintechnik richten sich nach der Spezialisierung, der Leistungen, der Zahl der Mitarbeiter und Patienten am Tag und schließlich auch der Größe der Praxis. Es existieren jedoch Leitlinien, nach denen sich ein Allgemeinmediziner richten kann. Diese geben vor welche Geräte für die Praxis wichtig sind und welche mit gewissen Vorteilen verbunden sind. Allen voran wird empfohlen, ein Spirometer anzuschaffen um eine Lungenfunktionsprüfung durchführen zu können. Ohne diesen kann man beispielsweise keine vernünftige Diagnostik und Therapie bei Patienten mit Atemwegserkrankungen durchführen. Außerdem sind wahlweise Medizintechnik wie EKG-Geräte, Ultraschall-Geräte etc. von Vorteil.

Da ein Allgemeinmediziner verschiedene Fachbereiche abdeckt, ist es von Nöten, verschiedene Geräte für die Praxisausstattung zu kaufen. Dies ist teilweise mit Kosten von bis zu 100.000 Euro netto verbunden. Hier können Sie sich einen Überblick an Medizintechnik und Praxiseinrichtung für die Praxis für Allgemeinmedizin verschaffen.

Praxisaustattung für die Praxis für Allgemeinmedizin kaufen: Geräte und Preise

Praxisaustattung für die Praxis für AllgemeinmedizinKosten
© Medizinio GmbH 2018
Ultraschallgerätca. 13.500 €
Audiometerca. 300 €
Inhalationsgerätca. 300 €
EKG-Gerätca. 2.500 €
Reizstromtherapiegerätca. 500 €
Wärmetherapiegerätca. 1.050 €
EDV und Praxissoftwareca. 10.000 €
Defibrillatorca. 1.000 €
Praxiseinrichtungca. 50.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Praxisausstattung der Praxis für Innere Medizin kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung

In einer Praxis für innere Medizin werden grundsätzlich ähnliche Geräte wie in der Praxis für Allgemeinmedizin benötigt. Der Hauptunterschied besteht in den Schwerpunkten. Während ein Allgemeinmediziner bei der Praxisgründung darauf achtet, Ausstattung zu erwerben, die dazu dient allgemeine Diagnosen zu stellen, konzentriert sich ein Internist auf verschiedene Schwerpunkte wie Angiologie, Endokrinologie, Diabetologie, Gastroenterologie, Kardiologie und Pneumologie.

Eine Praxis für Innere Medizin ist ebenfalls befugt, innere Organe zu untersuchen und zu therapieren. Wenn ein Internist sich also niederlassen will, müssen neben den Geräten für die Allgemeinmedizin auch ein Inventar an Geräten für die oben genannten Fachbereiche vorhanden sein. Durch die Vielzahl an medizintechnischen Geräten die erworben werden müssen, können für die Praxisausstattung Gesamtkosten von ca. 120.000 Euro netto anfallen. In der folgenden Liste haben wir für Sie ein Kostenbeispiel zusammengestellt:

Praxisaustattung für die Praxis für Innere Medizin kaufen: Geräte und Preise

Praxisaustattung für die Praxis für Innere MedizinKosten
© Medizinio GmbH 2018
Allergologische Untersuchungseinrichtungenca. 1.800 €
Audiometerca. 1.050 €
EDV und Praxissoftwareca. 10.000 €
EKG-Gerät (ggf. für Ergometrie)ca. 8.000 €
Ergospirometriesystemca. 1.200 €
Narkosegerät (mobil)ca. 6.000 €
Polysomnografiegerätca. 1.800 €
Reizstromtherapiegerät mit Zubehörca. 500 €
Ultraschallgerätca. 30.000 €
Wärmetherapiegerätca. 1.700 €
Inhalationsgerätca. 400 €
Praxiseinrichtungca. 50.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Praxisausstattung der Praxis für Chirurgie kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung

Fachärzte für Chirurgie benötigen bei der Niederlassung besondere Zulassungen, um Arbeits-, Schul- und Betriebsunfälle und alle anderen Wegeunfälle zu behandeln. In der Praxis für Chirurgie werden zunächst die Sachverhalte ermittelt, die für die Diagnose entscheidend sein können. Es erfolgt bei Bedarf eine fachärztliche Erstversorgung. Deshalb ist es bei der Praxisneugründung besonders wichtig, diagnostische Geräte wie Ultraschallgeräte und Ersthilfe-Geräte zu besitzen, um eine verlässliche und rasche Diagnose zu ermöglichen.

Bei der Neugründung einer Praxis für Chirurgie gelten weitere strenge Anforderungen: So müssen beispielsweise Räume für invasive Eingriffe und ein Röntgenraum vorhanden sein. Die Praxis muss auch für Liegendkranke zugänglich sein. Zusätzlich werden besondere personelle Anforderungen gestellt. Es müssen beispielsweise immer zwei medizinische Assistenzkräfte anwesend sein. Aufgrund dieser Anforderungen muss die Praxiseinrichtung immer auf dem neuesten Stand sein. Um diesen Standard zu erhalten können Kosten von bis zu 200.000 Euro netto anfallen.

Praxisaustattung dür die Praxis für Chirugie kaufen: Medizintechnik und Preise

Praxisaustattung dür die Praxis für ChirugieKosten
© Medizinio GmbH 2018
Beatmungsgerät (mobil)ca. 15.000 €
EDV und Praxissoftwareca. 13.000 €
EKG-Gerät (mit Ergometrie)ca. 4.800 €
Hochfrequenzchirurgiegerätca. 700 €
Inhalationsgerätca. 1.000 €
Narkosegerät (mobil)ca. 20.000 €
Reizstromtherapiegerät mit Zubehörca. 700 €
Kaltlichquelleca. 1.000 €
Retroskopiegerätca. 900 €
Thermodesinfektorca. 5.400 €
Autoklavca. 5.400 €
Stoßwellentherapiegerätca. 2.100 €
Ultraschallgerätca. 30.000 €
Wärmetherapiegerätca. 1.000 €
Praxiseinrichtungca. 60.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Praxisausstattung für die Tierarzt-Praxis kaufen: Medizintechnik und Praxiseinrichtung

Für die Neugründung einer Tierarzt-Praxis fallen generell die geringsten Kosten an. Hier ist es besonders wichtig, diagnostische Geräte zu erwerben um die Tiere schnell und zuverlässig behandeln zu können. Große Tiere wie Pferde und Rinder können nicht immer zur Praxis transportiert werden, weshalb viele Tierärzte Hausbesuche anbieten. Für diese Hausbesuche ist es von Vorteil, mobile Medizintechnik zu verwenden. Hierfür bieten sich mobile Veterinär-Ultraschallgeräte oder mobile Veterinär-Röntgengeräte an.

Medizinische Geräte für die Veterinärmedizin sind meist im Vergleich zur Humanmedizin kostengünstiger. Für eine Kleintier- und Großtierpraxis können je nach Ausstattung Kosten von ca. 30.000 bis 120.000 Euro netto anfallen. Für Pferdefahrpraxen können Kosten von ca. 40.000 bis 80.000 Euro netto anfallen. Im Folgenden erhalten Sie einen geschätzten Überblick über die Kosten bei der Neugründung einer Tierarzt-Praxis.


Praxisaustattung einer Tierarzt-Praxis kaufen: Geräte und Preise

Praxiaustattung einer Tierarzt-PraxisKosten
© Medizinio GmbH 2018
EKG-Gerätca. 300 €
Autoklavca. 600 €
Veterinär-Ultraschallgerätca. 4.000 €
Veterinär-Röntgengerätca. 4.000 €
Diodenlaserca. 2.000 €
Narkoseapparat ca. 3.000 €
Narkoseüberwachung ca. 30.000 €
OP-Tisch (inkl. Zubehör)ca. 15.000 €
Software EDVca. 10.000 €
Praxiseinrichtungca. 20.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 27 votes
Name
Praxisgründung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen