Praxisübernahme: Kosten, Wertermittlung & Planung der eigenen Arztpraxis

Sie denken über eine Praxisübernahme nach und wollen sich informieren? Hier finden Sie wichtige Informationen rund um die Planung, Kosten und Wertermittlung einer Praxisübernahme. Außerdem können Sie über Praxisbörsen, Vor- und Nachteile gegenüber anderen Niederlassungsoptionen, den Businessplan und die Standortanalyse informieren.

Kostenlose Angebote für Medizintechnik und Finanzierung


Planung der Praxisübernahme: Was ist zu beachten?

Die Planung einer Praxisübernahme ist sehr wichtig und erleichtert Ihnen den Schritt in die Selbstständigkeit. Informieren Sie sich unabhängig und nehmen Sie sich einen Praxisberater zur Seite, der Ihnen bei der Auswahl der richtigen Praxis behilflich sein kann. Der Praxisberater berät Sie ausreichend und zeigt Ihnen was Sie beachten müssen, die Entscheidung treffen Sie jedoch alleine. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit bei der Suche und erstellen Sie einen Businessplan und Finanzplan.

Ein weiterer Punkt ist der Standort. Überlegen Sie sich gut ob Sie in der Stadt oder auf dem Land arbeiten wollen und wo es Sie privat hinzieht. Denken Sie an Ihre persönliche Zukunft. Beziehen Sie auch Ihre Familienplanung und andere persönliche Wünsche mit ein und überprüfen Sie, ob diese nach der Übernahme noch möglich sind.

Sind Sie noch bei einem Arbeitgeber angestellt, besprechen Sie Ihr Vorhaben mit diesem und beachten Sie die Kündigungsfrist. Es gibt einige Förderungsmittel die bei einer Praxisübernahme beantragt werden können. Hierzu sollten Sie sich umfangreich informieren und einen Berater zur Seite ziehen, damit die Fristen eingehalten werden und Sie alle notwendigen Formulare haben, um eine ausreichende Förderung zu erlangen. Beachten Sie auch die Zulassungsvoraussetzungen und den Eintrag auf der Warteliste.

Das sollten Sie bei der Praxisübernahme beachten

© Medizinio GmbH 2018
Praxisberater
Businessplan
Finanzplan
Einzelpraxis oder BAG?
Stadt oder Land?
Familienplanung?
persönliche Ziele?
Kündigungsfrist beachten
Förderungsmittel beantragen
Zulassungsvoraussetzungen


Praxisübernahme: Optionen der Niederlassung

Ein Arzt hat nicht nur die Möglichkeit sich in einer Einzelpraxis niederzulassen, sondern kann sich zum Beispiel auch ein eine Praxisgemeinschaft oder Gemeinschaftspraxis einkaufen. Das hat oft einen wirtschaftlichen Vorteil. Manchmal bieten Ärzte Ihren Teil der Gemeinschaftspraxis oder Praxisgemeinschaft zum Verkauf an und dieser kann dann erworben werden. Bei einer Praxisgemeinschaft hat das den Vorteil, dass Sie trotzdem Ihr eigener Chef sind, sich aber die Geräte und die Räumlichkeiten mit einem Kollegen teilen. Bei einer Gemeinschaftspraxis ist das etwas schwieriger. Hier treten Sie in eine schon vorhandene Gemeinschaft ein und müssen sich zukünftig mit Ihrem Kollegen nicht nur die Geräte und Räumlichkeiten teilen, sondern auch die Patienten und das Einkommen. Sie arbeiten sehr eng zusammen. Lernen Sie Ihren zukünftigen Partner daher vorab kennen und entscheiden Sie, ob Sie zusammenpassen. Arbeiten Sie lieber alleine, sollten Sie nach einer Praxis schauen, die Sie alleine übernehmen können oder eine neue Praxis gründen.
Erfahren Sie hier mehr über die Niederlassung und die verschiedene Optionen der Niederlassung.

Zulassung für die Niederlassung

Grundsätzlich muss jeder Arzt, der sich niederlassen möchte, eine Zulassung beantragen. Ohne die Zulassung dürfen Sie keine ambulante Behandlung bei Patienten durchführen und Ihre Leistungen nicht zu lasten der gesetzlichen Krankenversicherungen abrechnen. Für die kassenärztliche Zulassung gibt es allerdings eine Zulassungsbeschränkung und daher müssen Sie sich meistens auf eine Warteliste setzen lassen, bevor Sie Ihre Zulassung bekommen und Ihre Praxis eröffnen können. Bei einer Privatpraxis gibt es keine Zulassungsbeschränkung, allerdings müssen auch hier einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Was Sie bei der kassenärztlichen und privatärztlichen Zulassung alles beachten müssen, erfahren Sie hier.


Praxisübernahme: Vorteile und Nachteile gegenüber der Praxisneugründung

Es gibt nicht nur die Möglichkeit eine Einzelpraxis zu Übernehmen, sondern auch eine Einzelpraxis neu zu gründen. Auch bei einer
Praxisneugründung ist die Planung ein wesentlicher Bestandteil. Beide Niederlassungsoptionen haben sowohl ihre Vorteile, als auch ihre Nachteile. Die wichtigsten Punkte finden Sie hier:

Vorteile und Nachteile einer Praxisübernahme gegenüber der Praxisneugründung

 PraxisübernahmePraxisneugründung
© Medizinio GmbH 2018
VorteileÜbernahme von Geräten und Materialien möglichi.d.R. Verschonung von wirtschaftlichen Krisen
Kundenstamm bereits vorhanden Standort frei wählbar
eingespieltes PraxisteamPlanung und Einrichtung nach eigenen Vorstellungen
NachteileKompromisse bei Standort, Raumplanung und Einrichtung einige Leistungen könnten nicht benötigt werden, da der Kundenstamm zu alt oder zu jungAusstattung und Räumlichkeiten sehr kostenintensiv
kein vorhandener Kundenstamm
Kompromisse bei Standort und Räumlichkeiten Zulassungsbeschränkung


Mit Praxisbörsen zur Praxisübernahme

Über freie Praxissitze informieren nicht nur die kassenärztlichen Vereinigungen, sondern auch die Praxisbörsen. Diese sind nicht nur für die Praxisvermittlung zuständig, sondern auch für die Geräte- und Personalfindung, sowie für Weiterbildungsassistenten und Beratungsangebote. Praxisbörsen geben außerdem Tipps zur Finanzierung und und helfen Ihnen bei der Standortanalyse. Sie helfen aber nicht nur dem Arzt, der eine eigene Praxis übernehmen möchte, sondern auch den Ärzten, die ihre Praxis verkaufen wollen. Der Praxisverkauf ist nicht für jeden Einfach und sollte daher gut überlegt sein.

Praxisübernahme: Dienstleistungen der Praxisbörsen

© Medizinio GmbH 2018
- Gerätefindung
- Personalfindung
- Weiterbildungsassistenten
- Beratungsangebote
- Finanzierung
- Standortanalyse

Es gibt viele Portale und Anbieter die Ihnen bei der Suche nach der Praxis helfen. Hier finden Sie weitere Informationen zu jedem einzelnen Bundesland und Praxisbörsen in Ihrer Nähe.

Die zukünftige Praxis mit einer Praxisbörse zu finden ist wesentlich einfacher, als sich selbst auf die Suche zu begeben. Mit ein paar Klicks können Sie Ihre Anzeige aufgeben und sich Angebote ansehen.

Praxisbörse: Von der Registrierung bis zu Praxisübernahme

© Medizinio GmbH 2018
1. Registrierung
2. Suche aufgeben
3. Treffer ansehen
4. Traumpraxis finden
5. Kontakt aufnehmen
6. Details besprechen
7. Finanzierung klären
8. Arzt-Praxis übernehmen

Es gibt verschiedene Praxisbörsen. Die Landarztbörse beschreibt sich selbst als “größte Praxisbörse für die ärztliche Niederlassung” und hat sich nicht nur auf Praxiskäufe/übernahmen spezialisiert, sondern auch auf Mitarbeitersuche und Fortbildungen. Die Landarztbörse wurde von Ärzten entwickelt und ist kostenfrei. Auch die apoBank bietet eine Praxisbörse an und ist ein großer Marktführer in diesem Gebiet.

Weitere Information über die verschiedenen Praxisbörsen finden Sie hier.

Praxisübernahme: KV-Sitz kaufen

Möchte Sie eine Praxis mit Kassenpatienten führen oder übernehmen Sie eine Praxis mit Kassenpatienten, brauchen Sie einen KV-Sitz. Der KV-Sitz kann vom Praxisnachfolger übernommen werden. Allerdings handelt es sich hier, rechtlich gesehen, nicht um einen “Verkauf”. Der Abgeber muss einen Antrag auf Nachbesetzung an den Zulassungsausschuss stellen. Der Abgeber bekommt die Bewerbungen und kann sich seinen Wunschkandidaten aussuchen. Gibt es nur einen Bewerber, muss der Ausschuss diesen auch nehmen. Gibt es mehrere Kandidaten, kann der Abgeber seinen Wunschkandidaten nennen und hoffen, dass die anderen Bewerber Ihre Bewerbung zurückziehen. Das geschieht aber in den wenigsten Fällen. Für alle Bewerber gibt es die Möglichkeit Widerspruch gegen die Entscheidung des Zulassungsausschusses einzulegen und somit die Zulassung des Wunschkandidaten zu verzögern oder zu verhindern.

Praxisübernahme: Auswahlkriterium Zulassungsausschuss

© Medizinio GmbH 2018
- berufliche Fertigkeiten
- Approbationsalter
- Eintrag in die Warteliste
- Dauer der Tätigkeit
- Verwandtschaft des Abgebers
- eventuell Job-Sharing

Mehr Informationen über die Nachbesetzung des KV-Sitzes erfahren Sie hier.



Praxisübernahme: Praxiswert ermitteln

Um den Praxiswert ermitteln zu können muss vorerst eine Praxisbewertung stattfinden. Dazu werden Rentabilität und der Zulassungsstatus ermittelt, damit die Kaufpreisgestaltung stattfinden kann. In die Bewertung werden die materiellen und immateriellen Werte mit einbezogen. Für die Praxiswert-Berechnung gibt es keine rechtlich verbindlichen Methoden. Die Ertragswertmethode ist die häufigste Methode, neben dieser gibt es noch die Ärztekammermethode.

Praxisübernahme: Praxiswert ermitteln

 
 

Jedoch fließen nicht alle Zahlen in die letztendliche Bewertung mit ein. Da der Umsatz alleine nicht ausreicht und der Goodwill schwer zu erfassen ist, sollten Sie sich einen neutralen Gutachter zur Seite ziehen. Denn der Bundesgerichtshof beurteilt die Bewertung und orientiert sich oft an der modifizierten Ertragswertmethode. Diese Methode orientiert sich an dem Standard der deutschen Wirtschaftsprüfer.

Um den Praxiswert ermitteln zu können werden folgende Daten benötigt:

Praxisübernahme: Praxiswert ermitteln

© Medizinio GmbH 2018
Praxiswert
Umsatz der letzten drei bis fünf Jahre
Gewinn/Renatbilität der letzten drei bis fünf Jahre
Einnahmen und Ausgaben der letzten drei bis fünf Jahre
Abrechnungsbescheide KV und KZV

Weitere Informationen zur Wertermittlung der Arzt-Praxis und den Standards finden Sie hier.


Praxisübernahme: Standortanalyse vor dem Praxiskauf

Die Standortanalyse vor der Praxisübernahme ist ein wesentlicher Faktor und sollte vor der Übernahme unbedingt durchgeführt werden. Wenn Sie sich für eine Praxis entschieden haben oder Praxen vergleichen wollen, sollte Sie die Standortanalyse in Ihre Entscheidung mit einfließen lassen. Denn wenn der Standort schlecht gewählt ist, kann dass das Aus Ihrer Praxis bedeuten. Eine Umsiedlung der Arzt-Praxis ist kompliziert und mit einem hohen Kostenaufwand verbunden.

Standortanalyse einer Arzt-Praxis

 
 
 

Praxisübernahme: Kosten der Arztpraxis

Bei einer Praxisübernahme werden große Teile der Einrichtung und Ausstattung übernommen und nur etwas ⅓ der Geräte werden neu gekauft. Wenn Sie eine Praxis übernehmen wollen, müssen Sie sich als Allgemeinmediziner auf ca. 15.000 Euro, als Humanmediziner mit anderem Fachbereich (je nach Fachrichtung) auf ca. 30.000 Euro netto, als Zahnarzt auf ca. 150.000 Euro nettound als Veterinär auf ca. 30.000 Euro netto einstellen.

Praxisübernahme: Kostenübersicht

PraxisübernahmeKosten
© Medizinio GmbH 2018
Zahnarztpraxisca. 150.000 €
Humanmedizinischen Praxisca. 25.000 € - 50.000 € (je nach Fachrichtung)
Veterinärpraxisca. 30.000 €
Beispiel: Allgemeinarztpraxisca. 15.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Praxisübernahme: Finanzierung der Arztpraxis

Die Finanzierung einer Praxisübernahme erfolgt in den meisten Fällen über einen Kredit. Das Kreditvolumen sollte gut gewählt sein, da Sie die ersten Jahren wahrscheinlich nicht nur die Praxis, sondern auch Ihren Lebensunterhalt damit finanzieren werden. Auch wenn schon ein Patientenstamm vorhanden ist. In der Regel bezahlen Sie nur das zurück, was Sie auch wirklich ausgegeben haben. Ist das Volumen jedoch zu niedrig und sie kommen über den gewählten Betrag, müssen Sie mit erheblichen Zinsen rechnen. Es ist empfehlenswert den Kredit so zu wählen, dass die Tilgung erst nach der Anlaufphase beginnt, da Sie sich sonst auf Ihrem privaten Konto verschulden werden und somit die Schulden hin und her schieben.

Praxisübernahme: Finanzplan

 
 

Praxisübernahme: Businessplan für die Arztpraxis

Der Businessplan ist ein weiterer, wichtiger Bestandteil für die Übernahme einer Arztpraxis. Er kann sehr hilfreich sein, wenn Sie einen Kredit beantragen wollen. Banken orientieren sich gerne an ihm. Sie überprüfen mit dem Businessplan oft die Kreditwürdigkeit des Arztes und sichern sich somit ab. Der Businessplan kann in der Regel frei gestaltet werden, sollte aber folgende wichtige Punkte enthalten:

Praxisübernahme: Businessplan

© Medizinio GmbH 2018
Gründervorhaben
Gründerprofil
Rechtsform
Praxiskonzept
Personalplanung
Marktsituation
Anlagen
Arbeitskonzeption
Chancen & Risiken
Finanzen

Ausführliche Informationen über den Businessplan einer Arzt-Praxis erfahren Sie hier.


Praxisübernahme: Ausstattung der Arztpraxis

Bei einer Praxisübernahme werden ⅓ der Ausstattung von dem Vorbesitzer übernommen. Die Geräte, sowie die Materialien und die Einrichtung sind im Übernahmepreis enthalten und werden ebenfalls in die Wertermittlung der Arzt-Praxis mit einbezogen. Wenn Sie für Ihre zukünftigen Untersuchungen noch Geräte benötigen, können Sie diese vergleichen und eventuell auch auf gebrauchte Geräte zurückgreifen. Ansonsten sollten Sie sich überlegen ob es Sie sich weitere Medizintechnik zu einem späteren Zeitpunkt anschaffen.

Praxisübernahme: Checkliste für die Ausstattung

© Medizinio GmbH 2018
Ausstattung
Medizintechnik für zukünftigen Untersuchungen
Verbrauchsmaterialien
Einrichtung für:
'- Wartezimmer
'- Anmeldebereich
'-Behandlungszimmer

Personal bei Praxisübernahme übernehmen oder kündigen?

Bei einem Praxisverkauf und einer Praxisübernahme muss klar sein - Was wird aus dem Personal?
Bei einem Wechsel des Arbeitgebers in einer Arztpraxis, muss das gesamte Personal zu unveränderten Konditionen übernommen werden (§613a Abs. 1 BGB). Dem Personal darf also wegen einer Praxisaufgabe nicht gekündigt werden. Jegliche Vereinbarungen die mit dem vorigen Arbeitgeber vereinbart wurden, dürfen vor Ablauf eines Jahres, nicht verändert werden. Nach Abgabe bzw. Übernahme der Arzt-Praxis können weder der neue noch der alte Arbeitgeber die Vereinbarungen verändern. Eine Änderung, bei der Personalübernahme ist nur möglich, wenn bspw. der Tarifvertrag einer betroffenen Person abgelaufen ist. Für Sie als neuen Chef ist es daher von Bedeutung, sich die Verträge der bestehenden Mitarbeiter im Voraus aushändigen zu lassen und diese gründlich zu kontrollieren, damit Sie bei der Übernahme umfangreich informiert sind.

Die Mitarbeiter müssen vor dem Antritt des neuen Arbeitgebers schriftlich informiert werden. Das kann entweder durch den alten oder durch den neuen Chef erfolgen. Am besten ist es, wenn beide Ärzte die Mitarbeiter informieren. Das macht gleich einen guten Eindruck. Das schriftliche Formular für die Mitarbeiter muss folgendes enthalten:

Praxisübernahme: Personal

Schriftlicher Bescheid für Mitarbeiter
© Medizinio GmbH 2018
Zeitpunkt der Übernahme
Grund für Übernahme
Rechtliche, wirtschaftliche & soziale Folgen durch Übernahme
Zukünftige Maßnahme für Personal


Praxisübernahme: Tipps und Checkliste für die Praxiseröffnung

Ein wichtiger Punkt bei der Praxisübernahme, ist die Planung. Möchten Sie eine Praxis übernehmen, sollten Sie sich viel Zeit nehmen und sich verschiedene Optionen anschauen. Schauen Sie sich in Praxisbörsen um und lassen Sie sich beraten.

Haben Sie dann die richtige Praxis gefunden, führen Sie eine Standortanalyse durch und besprechen Sie alles mit dem Abgeber der Arzt-Praxis. Lernen Sie das Praxisteam kennen und lassen Sie sich im voraus die Arbeitsverträge der Angestellten geben, damit Sie diese durchlesen können um nichts zu übersehen. Denken Sie daran Ihre zukünftigen Mitarbeiter schriftlich über den Wechsel zu informieren. Am besten erfolgt das sowohl von Ihnen, als auch von Ihrem Vorgänger. Wenn Sie sich gut vorbereiten, dann steht einer guten Übernahme nichts mehr im Weg.

Hier finden Sie eine ausführliche Checkliste zur Praxisübernahme:

Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 23 votes
Name
Praxisübernahme

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen