Behandlungsstuhl kaufen: Funktionen und Preise vom Untersuchungsstuhl

Welche Anforderungen muss ein Behandlungsstuhl erfüllen, um als geeignet für ein bestimmtes medizinisches Teilgebiet zu gelten? Und mit welchen Kosten muss bei der Anschaffung eines neuen Untersuchungsstuhls für die Praxis gerechnet werden?

In der folgenden Übersicht erhalten Sie Antworten zu Ihren Fragen rund um den Untersuchungsstuhl für die Gynäkologie, Urologie, Proktologie und den Behandlungsstuhl für die Zahnmedizin. Informieren Sie sich über Kosten, Funktionen und Zubehör und finden Sie so den optimalen Behandlungsstuhl für Ihre Arzt-Praxis.


Kostenlose Angebote für Behandlungsstühle erhalten

Der Untersuchungsstuhl in der Medizin: Das sollten Sie wissen

Die Behandlungsstühle müssen den Anforderungen der Ärzte und der assistierenden Mitarbeiter gerecht werden. Am wichtigsten ist hierbei wohl die Gewährleistung einer gesunden Körperhaltung: Viele Ärzte leiden bereits nach einigen Berufsjahren häufig an den Folgen einer körperlichen Fehlhaltung wie einem verspannten Nacken oder einem Ziehen und Stechen im Rücken. Daher müssen die Stühle und Liegen so konzipiert sein, dass die untersuchenden Personen nicht mit nach vorn verkrümmten Rücken und seitlich verdrehten Wirbelsäulen arbeiten müssen. Schon eine Funktion zur Einstellung der Stuhl-Höhe kann hier Abhilfe verschaffen. Gleichzeitig optimieren solche und andere Funktionen überdies den Arbeitsablauf.


Gynäkologischen Untersuchungsstuhl kaufen: Preise und Hersteller

Die in der Gynäkologie benötigte Sitzposition der Patienten stellt besondere Ansprüche an den Gynäkologenstuhl. In dieser Hinsicht gehören die Beinlehnen, auf denen die Patientinnen ihre Beine bequem ablegen können, wohl zum wichtigsten Zubehör eines jeden gynäkologischen Untersuchungsstuhls. Während einige Hersteller ihre Gynäkologenstühle mit Beinlehnen oder Fußstützen anbieten, verfügen andere Untersuchungsstühle oftmals über die Möglichkeit, mit wenigen Handgriffen zwischen beiden Optionen zu wechseln.

Nicht weniger wichtig sind die Funktionen zur Einstellung der Untersuchungsposition der Patientinnen. Heutzutage sollte jeder gynäkologische Untersuchungsstuhl über eine elektromotorische Funktion zur Einstellung der Beckenlagerung, Flachlagerung und der Höhe verfügen. Auch sind einige moderne Stuhlmodelle bereits ausziehbaren Beinplatten ausgestattet, die etwa eine Ultraschall-Untersuchung ermöglichen, ohne dass die Patientin dafür den Untersuchungs-Standort wechseln muss.
Hier lesen Sie mehr zu Funktionen und Preisen vom gynäkologischen Untersuchungsstuhl.

Gynäkologenstuhl kaufen: Preise und Hersteller

HerstellerPreis
© Medizinio GmbH 2018
AGA1.500 - 2.000 €
Medizina1.450 - 5.200 €
Medifa4.000 - 5.000 €
Lemi4.500 - 5.000 €
Schmitz u. Söhne4.150 - 15.500 €


Urologenstuhl kaufen: Preise und Funktionen des Untersuchungsstuhls in der Urologie

Moderne Untersuchungsstühle für den Fachbereich Urologie unterscheiden sich auf den ersten Blick oftmals kaum von den Untersuchungsstühlen der Gynäkologie, wodurch sie meist auch in einem ähnlichen Preissegment liegen. So liegt der Durchschnittspreis eines neuwertigen urologischen Untersuchungsstuhls bei etwa 5.500 Euro. Tatsächlich lassen sich die Behandlungsstühle einiger Hersteller dank optionaler Erweiterungsmöglichkeiten auch für mehrere medizinische Teilgebiete verwenden.

In der Regel sind Untersuchungsstühle in der Urologie standardmäßig mit einem Auffangsieb ausgestattet, welches meist aus Chromnickelstahl gefertigt ist. Einige Hersteller bieten sogar an, die Untersuchungsstühle mit einer integrierten Kreiselspülung auszustatten. Prinzipiell sollten die Untersuchungsstühle Ihren Patienten ermöglichen, angenehm Platz zu nehmen. Die Ausgangshöhe des anvisierten Untersuchungsstuhls sollte daher möglichst niedrig sein – insbesondere den älteren Patienten wird so der Aufstieg enorm erleichtert.

Hier können Sie sich ausführlich über den Kauf von einem urologischen Untersuchungsstuhl informieren.

Urologischer Behandlungsstuhl: Preise nach Geräteklasse

ProduktklassePreisklassePreis (durchschnittlich)
Premium8.000 - 10.000 €ca. 9.000 €
Standard4.000 - 8.000 €ca. 6.000 €
Preisgünstig1.500 - 4.000 €ca. 2.750 €

© Medizinio GmbH 2018

Wie für Behandlungs- und Untersuchungsstühle anderer medizinischer Fachbereiche gibt es auch für die urologischen Untersuchungsstühle ein breites Angebot an Erweiterungsmöglichkeiten. So bieten einige Hersteller etwa die Erweiterung ihrer Produkte durch zusätzliche elektromotorische Funktionen an. Natürlich steigen die Kosten für das Produkt, je mehr Zubehör von Ihnen hinzugezogen wird.

Hier finden Sie eine detaillierte Produkt-Übersicht der Urologen-Stühle des Anbieters Henry Schein.


Proktologenstuhl kaufen: Preise des proktologischen Untersuchungsstuhls

Die proktologischen Untersuchungsstühle sind ebenfalls auf elektromotorische Verstell-Funktionen angewiesen. Neben der Höhenverstellung trägt hier insbesondere die Beckenhochlagerung eine elementare Bedeutung, denn diese Funktion muss über einen vergleichsweise großen Verstell-Bereich verfügen. Die meisten proktologischen Untersuchungsstühle werden standardmäßig mit einem Auffangsieb, einige ebenfalls mit einer integrierten Kreisspülung ausgestattet. Einige Hersteller rüsten ihre Untersuchungsstühle sogar mit einer elektrischen Abschaltautomatik und mit einer Funktion zur Positionierung der Patienten in die Schocklage aus. Hier erfahren Sie mehr rund um den proktologischen Untersuchungsstuhl.

Die proktologischen Untersuchungsstühle bewegen sich mit einem Durchschnittspreis von ungefähr 6.000 Euro in einem ähnlichen Preis-Segment wie die Untersuchungsstühle für die Bereiche der Gynäkologie und Urologie. Erhalten Sie hier eine Übersicht der Proktologie-Stühle von Henry Schein.

Wie für Behandlungs- und Untersuchungsstühle anderer medizinischer Fachbereiche gibt es auch für die proktologischen Untersuchungsstühle ein breites Angebot an Erweiterungsmöglichkeiten. So bieten einige Hersteller etwa die Erweiterung ihrer Produkte durch zusätzliche elektromotorische Funktionen an. Natürlich steigen die Kosten für das Produkt, je mehr Zubehör von Ihnen hinzugezogen wird. Um Ihnen einen ersten Überblick darüber zu verschaffen, welche Erweiterungsmöglichkeiten zu Verfügung stehen, haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle einige Beispiele aufgeführt. Bei den Preisen in der Tabelle handelt es sich um Durchschnittspreise, die natürlich von den Preisen einiger Hersteller abweichen können.

Proktologischer Behandlungsstuhl: Preise nach Geräteklasse

ProduktklassePreisklassePreis (durchschnittlich)
Premium7.000 - 9.000 €ca. 7.800 €
Standard4.000 - 7.000 €ca. 5.600 €
Preisgünstig2.000 - 4.000 €ca. 3.800 €

© Medizinio GmbH 2018


Behandlungsstuhl für den Zahnarzt kaufen: Dentale Behandlungseinheiten im Überblick

Behandlungsstühle für die Zahnmedizin unterscheiden sich preislich stark von Untersuchungsstühlen anderer medizinischer Teilgebiete, denn sie beinhalten ein großes Spektrum unterschiedlicher zahnmedizinischer Instrumente – daher fällt dieses Produkt auch unter den Begriff Behandlungseinheit. Neben dem Patientenstuhl gehören drei grundlegende Elemente zu einer dentalen Behandlungseinheit: das Arzt-Element, das Assistenz-Element und der Gerätekörper.

Dental-Behandlungseinheiten liegen aufgrund ihres technischen Umfangs in einem recht hohen Preis-Segment. Für Neugeräte muss in der Regel – abhängig von der gewünschten Ausstattung – mit Preisen zwischen 20.000 und 80.000 Euro gerechnet werden. Einige Geräte überschreiten diesen Preis-Rahmen sogar. Es gibt jedoch die Möglichkeit, gebrauchte Geräte oder Ausstellungsgeräte zu kaufen – diese sind meistens stark reduziert. Auch bieten fast alle Hersteller Finanzierungsmöglichkeiten wie Leasing-Verträge an. Der folgenden Tabelle können Sie einen groben Preis-Rahmen für dentale Behandlungseinheiten entnehmen.

Dentale Behandlungseinheit: Preise

Dentale BehandlungseinheitPreisPreisdurchschnitt
Premium70.000 - 120.000 €100.000 €
Höhere Preisklasse40.000 - 70.000 €55.000 €
Standard20.000 - 40.000 €30.000 €
Preisgünstig10.000 - 20.000€17.000 €

Heute verfügt jeder moderne Untersuchungsstuhl standardmäßig über elektromotorische Funktionen zur Höhenverstellung des Stuhls sowie zur Flachlagerung des Patienten. Doch auch die an dem Behandlungsstuhl befestigte Kopfstütze sollte über universelle Einstellungsmöglichkeiten verfügen, um die Kopfhaltung des Patienten stets der Untersuchung anpassen zu können. Einige Hersteller bieten darüber hinaus die Option an, den Behandlungsstuhl mit Armlehnen auszustatten, wodurch der Sitz- bzw. Liegekomfort der Patienten erhöht wird.

Weitere Informationen zu Kosten und Herstellern von Behandlungseinheiten für die Zahnarzt-Praxis finden Sie hier.

Die Standardausrüstung vom Arzt-Element unterscheidet sich je nach Hersteller und Produkt. Zudem verfügen die meisten Hersteller über ein breites Angebot an optionalen Erweiterungsmöglichkeiten. Prinzipiell sollten jedoch alle modernen Behandlungseinheiten serienmäßig mit einer Lichtturbineneinrichtung, einem bis zwei Lichtmonitoren, einer Mehrfunktionsspritze, einem Zahnstein-Entfernungsgerät und letztlich einer Doppeltrayablage ausgestattet sein. Zu den optionalen Erweiterungen gehören Geräte und Funktionen wie etwa ein Röntgenbild-Betrachter, weitere Trayablagen oder eine Spray-Erwärmung für die Instrumente.

Zur Grundausstattung vom Assistenz-Element gehören in der Regel ein Spraynebel-Absauger sowie ein bis zwei Speichelzieher und eine Selektivablage. Auch hier lassen sich je nach Hersteller optionale Erweiterungsmöglichkeiten hinzuziehen wie etwa ein Mehrfunktionshandstück.

Der Gerätekörper ist quasi das Herzstück der Behandlungseinheit. Dieser besteht aus dem Mundspühlbecken, welches meist aus Porzellan gefertigt ist, und dem System zur Wasserversorgung. Auch der Gerätekörper lässt sich erweitern, indem etwa eine Funktion zur Intensiventkeimung oder ein Unterdruckregler hinzugefügt wird. Letztlich sind diese wie auch alle anderen Erweiterungsmöglichkeiten mit weiteren Kosten verbunden, die Ihnen seitens des Herstellers in jedem Fall vorab offengelegt werden müssen.

Dentale Behandlungseinheiten: Standardausrüstung und optionale Erweiterungen

 StandardausrüstungOptionale Erweiterungen
(Auswahl)
Arzt-Element-Lichtturbineneinrichtung
-Lichtmonitore
-Mehrfunktionsspritze
-Zahnstein-Entfernungsgerät
-Ablagen
-Weitere Turbinenschläuche
-Ultraschall-Scaler
-Röntgenbild-Betrachter
-Chirurgen-Monitor
-Sprayerwärmung der Instrumente
Assistenz-Element-Spraynebel-Absaugung
-Speichelzieher
-Selektivablage
-Zweiter Speichelzieher
-Dreifunktionshandstück
Gerätekörper-Mundspülbecken
-Wasserversorgungssystem
-Hygienecenter
-Dauerentkeimung

In der folgenden Tabelle haben wir für Sie einen Preis-Vergleich ausgewählter Behandlungseinheiten aufgeführt, damit Sie sich einen ersten groben Eindruck über das breite Angebot auf dem Markt verschaffen können.
Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht der einzelnen Dental-Behandlungseinheiten und deren Preise.

Dentale Behandlungseinheit: Produkte und Preise im Vergleich

HerstellerProduktnamePreisLichtturbineneinrichtungMonitor
NSK Dentalone mobile Behandlungseinheitca. 9.000 € -
Dent Medi TechTyp 7000ca. 17.000 € optional
Dent Medi TechTyp 9000ca. 18.000 €optional
MediVal MPTTaurus G2ca. 18.000 €
KAVO Kerr1058 PRIMUS LIFE TMca. 25.000 €
KAVO KerrPrimus 1058 Life TMca. 30.000 €-
PlanmecaCompact i Touchca. 30.000 €Anschluss vorhanden
Ultradenteasy Prophylaxe/KFOca. 30.000 € Multimediasystem optional
UltradentU 1302ca. 30.000 €Multimediasystem optional
Dentsply SironaSINIUS VSBca. 35.000 €Lichtturbinenschlauch (optional)
KAVO KerrESTETICA E50 Life TMca. 38.000 €
Dentsply SironaTENEOca. 40.000 €
KAVO KerrESTETICA E70 T Visionca. 45.000 €
UltradentU 1600ca. 40.000 €Multimediasystem optional

© Medizinio GmbH 2018

Untersuchungsstuhl kaufen: Kosten im Überblick

Die Kosten für neuwertige Behandlungsstühle richten sich grundlegend nach der Ausstattung des Produktes. Untersuchungsstühle ohne elektronische Funktionen liegen in einem Preisrahmen von 1.500 bis 3.500 Euro. In den medizinischen Bereichen wie etwa der Gynäkologie oder der Urologie kann man auf elektromotorische Funktionen nicht verzichten, daher liegen solche Behandlungsstühle in einem höheren Preissegment. Je nach Ausstattung muss hier mit Preisen zwischen 4.000 und 9.000 Euro gerechnet werden.

Finden sie hier den passenden Untersuchungsstuhl für Ihre Arzt-Praxis.

Behandlungsstuhl Ausstattung: Preise im Vergleich

Behandlungsstuhl AusstattungPreis
Ohne elektromotorische Funktionenca. 1500 €
Elektromotorische Höhenverstellung ca. 2.500 €
Elektromotorische Höhenverstellung und Beckenhochlagerung (Gynäkologie / Urologie / Proktologie)ca. 5.000 €
Elektromotorische Höhenverstellung, Beckenhochlagerung und Rückenteilverstellung (Gynäkologie / Urologie / Proktologie)ca. 7.000 €


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 64 votes
Name
Behandlungsstuhl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen