Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Medizingeräte für Chirurgie

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Medizintechnik für die Chirurgie

Die Chirurgie ist ein Teilgebiet der Medizin und beschäftigt sich mit operativen und invasiven Eingriffen am Menschen. Der Anwendungsbereich erstreckt sich von chirurgischen Erkrankungen über Verletzungen und Verletzungsfolgen bis hin zur Korrektur von angeborenen oder erworbenen Fehlbildungen.

Grundsätzlich unterscheidet man in der OP-Technik zwischen vier Arten: Der konventionellen Chirurgie (offenes Operationsfeld), der minimal-invasiven Chirurgie (Zugang über Körperöffnungen mit Endoskopen und Instrumenten), der computerassistierten Chirurgie (Unterstützung Operation durch Computer) und der Roboter-Chirurgie (Operation mit Operationsrobotern).

Dabei liegen die Schwerpunkte der Chirurgie in der Gefäß-, Herz- und Kinderchirurgie, der Orthopädie, ästhetischen Chirurgie und Unfallchirurgie. Die Ausstattung der Praxis orientiert sich dabei an dem Schwerpunkt des behandelnden Arztes. Das Aufgabenfeld für Chirurgen ist also groß und das Ziel der Behandlung schnell beschrieben: Läuft eine Operation nach Plan, dann steht im Regelfall der Heilung des Patienten nicht mehr viel im Wege.

Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Operative Eingriffe gehören nicht alleine in die Domäne von Chirurgen, sondern auch in anderen medizinischen Fachbereichen kommt es zu operativen Eingriffen (HNO-Arzt, Frauenarzt etc.). Von rund 385.000 Ärzten in Deutschland sind laut Statistik der Bundesärztekammer etwa 40.000 Ärzte als Chirurgen tätig.

Alle Geräte für die Chirurgie

Bild: Moderne Medizintechnik-Geräte für die Chirurgie
Ein EKG-Gerät überwacht die Vitalfunktionen | © nimon / shutterstock.com

Da die Fachgruppe der Chirurgen sehr inhomogen ist, fällt es generell sehr schwer, die gesamte Geräte-Ausstattung einer chirurgischen Praxis aufzulisten. Etwa 60 bis 70 Prozent der niedergelassenen Chirurgen praktizieren in einer Einzelpraxis, der Rest ist mehrheitlich in einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) tätig.

Dabei übernehmen niedergelassene Chirurgen weitaus häufiger eine bestehende Einzelpraxis als dass Sie eine Arztpraxis neu gründen. Bei der Praxisübernahme wird die Medizintechnik meistens mit übernommen, sodass sich die Praxisausstattung je nach Einzelfall unterscheidet. Dabei hilft dem niedergelassenen Chirurgen meistens der regionale Berufsverband.

Bei der Neugründung einer Praxis für Chirurgie ist an einem Ultraschall-Gerät, Narkose-Gerät, Beatmungs-Gerät und verschiedenen Instrumentenaufbereitungs-Geräten (Thermodesinfektor / Autoklav) kein Vorbeikommen. Zusätzlich empfiehlt sich auch der Kauf von einem EKG-Gerät und weiteren Spezial-Geräten. Zur besseren Übersicht haben wir für Sie im Folgenden die benötigten Medizintechnik-Geräte für die Chirurgie zusammengestellt.

Medizintechnik Gerät Anwendungsbereiche Kosten (Richtwert)*
EKG EKG (mit Ergometrie) Kontrolle der Herzfunktion während einer Operation ab 1.000 €
Sonographie Ultraschall-Gerät Bearbeitung von Knochen und Gewebe ab 15.000 €
Stoßwellentherapie-Gerät Schmerzreduktion (Analgesie) verschiedener Körperzonen ab 1.000 €
Operation Hochfrequenzchirurgie-Gerät Veränderung oder Zerstörung von Gewebezellen mit dem Ziel der Hämostase (Blutstillung), Gewebedurchtrennung oder -versiegelung ab 2.900 €
Operations-Laser Verwendung als Skalpell ab 799 €
CO2-Laser Berührungsloser Einsatz an Gewebe k.A.
Instrumentenaufbereitung Thermodesinfektor Reinigen, Desinfizieren und Sterilisieren medizinischer Instrumente ab 3.500 €
Autoklav Zuverlässige, schnelle und sichere Methode der Sterilisation ab 2.000 €
Sonstige Spezialisierungen Beatmungs-Gerät (mobil) Pumpt mit Sauerstoff angereicherte Luft in die Lungen ab 6.600 €
Narkose-Gerät (mobil) Übernimmt während einer Operation die Atemfunktion des Patienten ab 16.600 €
Kaltlichtquelle Licht mit sehr hoher Intensität im sichtbaren Spektralbereich ab 1.000 €
Wärmetherapie-Gerät Heilung und Regeneration durch Wärme-Therapie ab 150 €
Reizstromtherapie-Gerät  Einsatz bei der Schmerzlinderung, der Behandlung von Neuralgien, Durchblutungsstörungen oder orthopädischen Erkrankungen ab 100 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

EKG-Geräte für die Funktions-Überwachung

Das EKG-Gerät kommt in erster Linie vor einem operativen Eingriff zur Anwendung. Nicht selten wird in der Vorbereitung für eine Operation neben einer allgemeinen Untersuchung eine Kontrolle der Herzfunktionen mittels EKG-Gerät benötigt. Das gilt besonders für Patienten ab 40 Jahren. Die Preise beginnen bei etwa 1.000 Euro netto. Weitere Informationen rund um das EKG-Gerät finden Sie hier.

Dabei gibt das EKG-Gerät Auskunft über mögliche Herzrhythmusstörungen oder andere Herzfehler und verhindert ungewünschten Komplikationen während der Operation. Die Körperfunktion eines Patienten im Verlauf der Operation wird über einen Monitor überwacht, so genanntes „Monitoring“. Ein 5-Kanal-Ekg gehört dabei zum Standard der Monitor-Einheit und hilft z.B. bei der Detektion der Sauerstoffunterversorgung.

Sonographie-Geräte als Allround-Hilfsmittel

Sonographie-Geräte werden in der Chirurgie nicht nur in der Vor- und Nachuntersuchung benötigt, sondern können auch direkt in der Operation zum Einsatz kommen. Dafür wird ein Ultraschall-Gerät mit einer speziellen Sonde ausgestattet und ermöglicht während einer Tumor-Behandlung die genaue Lage des Tumors. Zusätzlich kann das Ultraschall-Gerät (ab 15.000 Euro netto) auch bei der Bestimmung der Schnittführung von vielen weiteren Operationen genutzt werden.

Aber auch in der Nachuntersuchung vieler Operationen ist die Ultraschall-Untersuchung eine gängige Methode und gehört in vielen Kliniken zum Standard. Vor der Operation können neben Ultraschall-Anwendungen auch Röntgen-Bilder eine genaue Analyse der Befundregion ermöglichen. Dementsprechend sind auch die Röntgen-Geräte oft ein fester Bestandteil der Chirurgie, auch wenn Sie nicht direkt während der Operation benötigt werden. Ein herkömmliches Röntgen-Gerät beginnt im Preis ab etwa 50.000 Euro netto.

Instrumente für die Operation

Die Chirurgie benötigt für die verschiedensten Eingriffe unterschiedliche Instrumente. Neben zahlreichen Operations-Messern, Scheren und Pinzetten, erhalten in der Chirurgie auch moderne Laser-Geräte zunehmend mehr Aufmerksamkeit. Speziell der Operations-Laser wird immer öfter als neuartiges Skalpell verwendet, auch der CO2-Laser hilft beim berührungslosen Einsatz an verschiedenen Gewebe-Stellen. Weitere Informationen rund um medizinische Laser finden Sie hier.

In der Hochfrequenz-Chirurgie (HF-Chirurgie) wird hochfrequenter Wechselstrom für medizinische Zwecke verwendet. Mithilfe eines Elektrokauters wird der Wechselstrom durch den menschlichen Körper geleitet und so die gezielte Beschädigung des Gewebes erreicht. Das ermöglicht einen gezielten Schnitt der gewünschten Gewebe-Stelle und sorgt für eine schnelle Blutstillung. Die Geräte aus der HF-Chirurgie werden umgangssprachlich als Elektroskalpell bezeichnet. Neben der Dermatologie, findet die HF-Chirurgie vorallem in der Gehirnchirurgie Anwendung und die Preise liegen zwischen 1.200 und 5.500 Euro netto.

Instrumentenaufbereitung für die Operations-Instrumente

Die Lagerung und Säuberung der verwendeten Operations-Instrumente ist für jede Praxis und Klinik eine wichtige Angelegenheiten. Unsteriles oder nicht ordnungsgemäß gesäubertes Operations-Besteckt birgt die Gefahr von Infektionen und Folge-Krankheiten. In diesem Bereich sollte dementsprechend bei der Praxis- oder Klinik-Ausstattung nicht gespart werden. Dabei kommen im Zusammenhang mit der Chirurgie im wesentlichen zwei Geräte zum Einsatz - ein Thermodesinfektor und ein Autoklav-Gerät.

Einen Thermodesinfektoren (RDG) erhalten Sie üblicherweise zwischen 3.500 bis 9.500 Euro netto. Das Gerät hat die Aufgabe, die medizinischen Instrumente vor der Sterilisation zu desinfizieren. Anschließend werden die desinfizierten Instrumente mit einem Autoklav sterilisiert und sämtliche Mikoorganismen entfernt. Das Gerät funktioniert mit der Hitze vom Wasserdampf und erlaubt dank niedriger Temperaturen auch die Behandlung von Kunststoff. Der Preis beginnt ab etwa 2.000 Euro netto.

Sonstige Spezialisierungen für die Chirurgie

Für die Chirurgie gibt es viele Geräte, die sich in keine eindeutige Kategorie einordnen lassen. Das Beatmungs- und Narkose-Gerät ist in jeder chirurgischen Abteilung elementarer Bestandteil der Patienten-Versorgung. Diese Geräte sind wichtig für den Erhalt der lebensnotwendigen Funktionen und übernehmen z.B. während einer Operation die Atemfunktion der Patienten. Ebenfalls eine wichtige Rolle in der Chirurgie spielt die Beleuchtung.

Dabei sichert eine gute Beleuchtung dem behandelnden Arzt einen guten Blick auf die zu behandelnde Stelle und ermöglicht eine sichere Schnittführung. Dementsprechend darf in vermutlich keiner Chirurgie-Praxis eine Kaltlichtquelle fehlen. Für die Nachuntersuchung hat nahezu jede Praxis ein Reizstromtherapie-Gerät, welches z. B. zur Schmerzlinderung verwendet wird. Ebenfalls für die Nachuntersuchung wird das Wärmetherapie-Gerät genutzt, welches allerdings nur in etwa jeder dritten Praxis vorhanden ist. Die Preise liegen bei 3.500 Euro netto.

Weitere Beratung gewünscht?

Bild: Beratung vor einer Operation
Sie Suchen neue Chirurgie-Geräte? | © Idutko / shutterstock.com

Bei der Vielzahl an Angeboten rund um Medizintechnik-Geräte für die Chirurgie kann man schnell den Überblick verlieren. Falls Ihnen dieser erste Aufzählung der herkömmlichen Geräte für den Chirurgen nicht gereicht hat, dann finden Sie in unserer Medizintechnik-Kategorie weitere nützliche Informationen.

Gerne helfen wir von Medizinio auch auf Anfrage bei der Vermittlung neuer oder gebrauchter Geräte rund um die Chirurgie. Dabei werden wir von einem großen Partner-Netzwerk unterstützt, welches uns dabei hilft auf schnellsten Wege ein neues Gerät für Ihre Praxis oder Klinik zu finden.

Gebraucht-Geräte sind in vielen Fällen etwa 30 Prozent kostengünstiger als neue Geräte und eine mögliche Alternative zum teuren Neu-Kauf. Falls wir Ihnen bei der Produkt-Suche behilflich sein sollen, dann kontaktieren Sie uns via E-Mail oder stellen Sie einfache eine Anfrage in unserem Antrageformular.