Darum vertrauen +1.400 Ärzte im Monat auf Medizinio

Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden

Wir wählen aus +500 Anbietern die besten für Sie aus

Unsere Erfahrung: Vergleichen lohnt sich!

Inhaltsverzeichnis

  1. Anforderungen
  2. Alle Hersteller
  3. Empfehlung

Anforderungen an heutige Behandlungsstühle

Je nachdem, in welcher medizinischen Disziplin ein Untersuchungsstuhl eingesetzt werden soll, muss er unterschiedliche Bedingungen erfüllen. Allen Fachrichtungen gleich ist aber, dass sowohl die Patienten als auch das Praxis-Team die Möglichkeit besitzen, eine angenehme Körperhaltung einnehmen zu können. Besonders für den Patienten ist eine bequeme Sitzposition sehr von Vorteil.

Aber auch der Arzt und die assistierenden Mitarbeiter sollten während der Untersuchung keine gesundheitsschädigende Haltung einnehmen müssen. Aus diesem Grund lassen sich die meisten ärztlichen Untersuchungsstühle variabel hochund runter fahren und bewegliche Bereiche wie Lehne, Kopf- und Fußteil sind höhenverstellbar – das ermöglicht eine Behandlung von Menschen unterschiedlicher Körpergröße und auch von Kindern.

Zusätzlich sollten moderne Behandlungsstühle eine intuitive Bedienung ermöglichen, da die Untersuchungseinheit entscheidend für eine optimale Diagnostik und einen effizienten Arbeitsablauf ist. Hierbei ist zu beachten, dass sich zusätzliche Untersuchungsinstrumente oder andere elektronische Funktionen integrieren lassen und die Greifwege für den Arzt und das behandelnde Team kurz bleiben. Darüber hinaus sollten Sie auch die Langlebigkeit des Behandlungsstuhls bedenken. Achten Sie beim Kauf daher darauf, ob der Hersteller regelmäßige Wartungen anbietet.

Da Sie und ihr behandelndes Team die nächsten Jahre mit dem Behandlungsstuhl arbeiten werden, sollten Sie sich bei der Kaufentscheidung Zeit lassen und mehrere verschiedene Angebote miteinander vergleichen. Gern helfen wir Ihnen dabei und lassen Ihnen kostenlos Angebote relevanter Behandlungsstuhl Hersteller in Ihrer Nähe zukommen.

Die wichtigsten Hersteller von Behandlungsstühlen

Bild: Ein Arzt hält ein Stethoskop
Lernen Sie die Hersteller von Behandlungsstühlen kennen | © Frannyanne / shutterstock.com

Pauschal lassen sich keine Angaben über die besten Hersteller von Behandlungseinheiten machen. Je nachdem, welche Funktionen und Eigenschaften der Behandlungsstuhl erfüllen soll, kommen unterschiedliche Hersteller in Frage. Die meisten Hersteller haben sich zudem auf einen bestimmten Teilbereich spezialisiert.

Wir haben für Sie die bekanntesten Hersteller für die Bereiche Dental, Gynäkologie/Proktologie/Urologie und HNO zusammengestellt. Die wichtigsten Hersteller im Bereich der Dental-Behandlungseinheiten sind unter anderem Ultradent, KaVo, Belmont und Sirona. Für dieFachrichtungen Gynäkologie/Proktologie/Urologie haben sich die Hersteller AGA und Greiner einen Namen gemacht. Bekannte Hersteller für HNO-Praxen sind neben ATMOS und dantschke auch Otopront, sowie Heinemann.

In den folgenden Tabellen finden Sie die jeweils namhaftesten Hersteller für die verschiedenen medizinischen Fachrichtungen und beispielhaft einige ihrer bekannten Produkte inklusive Preis. So können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen.

Hersteller für Dental-Behandlungseinheiten

Bei den Behandlungsstühlen im Dentalbereich wird in der Regel von Behandlungseinheiten gesprochen, da es sich hier mehr um eine Einheit aus Behandlungsstuhl, dazugehörigen zahnmedizinischen Instrumenten sowie elektronischen Komponenten handelt. Generell geht der Trend bei Behandlungsstühlen dahin, möglichst wenig externe Geräte zu benötigen und alles in ein System zu integrieren, um Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten.

Die Behandlungseinheit wird für Sie individuell so zusammengestellt, dass Sie den Anforderungen Ihrer Praxis entspricht. So lassen sich langfristig eine Menge Zeit und Kosten sparen. Ein weiterer wichtiger Vorteil für Sie als Arzt ist, dass Sie bei Problemen oder Reparatur-Leistungen nur einen Ansprechpartner benötigen.

Hersteller Produkte Kosten (neu, mit Einbau)*
Belmont Clesta 2 Platin ab 28.900 €
Dentsply Sirona Intego pro TS ab 25.900 €
Sinius VSB ab 32.000 €
KaVo 1058 TM Life Premium ab 22.400 €
1058TM ab 28.500 €
ESTETICA E70 Vision T ab 39.500 €
E80 Vision greenery ab 46.000 €
Ritter Aria ab 16.900 €
Ultradent G101 ab 22.400 €
M114 ab 26.400 €
U1600 ab 35.900 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Hersteller für Untersuchungsstühle für die Gynäkologie, Proktologie und Urologie

In den Bereichen der Gynäkologie, Proktologie und Urologie spricht man häufiger noch von Behandlungsstühlen, statt von Behandlungseinheiten, da hier die Untersuchungsinstrumente nicht zwangsläufig an den Behandlungsstuhl gekoppelt sind. Zusätzlich ist auch in der Gynäkologie die Sitzposition der Patientinnen entscheidend und dementsprechend müssen Beinlehnen und Fußstützen höhenverstellbar sein. Einstellungen zur Becken- und Flachlagerung sollten ebenfalls vorhanden sein.

Namhafte Hersteller sind unter anderem AGA, ATMOS und Medifa. Für die Proktologie lassen sich ebenso die Hersteller AGA und Medifa nennen, aber auch Schmitz und Söhne hat sich hier einen Namen gemacht. Auch hier müssen sich die Behandlungsstühlevariabel verstellen lassen. Für die Urologie sind die Untersuchungsstühle standardgemäß mit einem Auffangsieb ausgestattet und besitzen einen niedrigen Ein- und Aufstieg. Auch in diesem Bereich haben sich die Hersteller AGA und Medifa bewährt.

Fachrichtung Hersteller Produkt Kosten (neu, mit Einbau)*
Gynäkologie AGA AGA-PERMO GU-1062/G ca. 1.600 €
AGA-MED GU-1058/E ca. 2.500 €
AGA-LIFT GL-1060/EE ca. 5.100 €
AGA-LIFT GL-1060/EEE ca. 5.800 €
ATMOS ATMOS® Chair 41 Gyne ca. 9.800 €
Lemi Gyno ca. 4.300 €
Medifa mus4000 v gyn ca. 4.500 €
AGL-GL-1060 ca. 4.300 €
Gyno Plus ca. 4.800 €
Hydrogyno ca. 3.800 €
Schmitz u. Söhne Arco ca. 4.200 €
medi-matic 115 ca. 5.700 €
vidan Videokolposkop ca. 15.500 €
Proktologie AGA AGA-POWER-LIFT ab 3.000 €
AGA-AKKU-POWER-LIFT ab 4.100 €
AKA-POWER-DUO-LIFT ab 4.200 €
AGA-AKKU-POWER-DUO-LIFT ab 4.600 €
Medifa medifa 4000 ab 7.800 €
Schmitz u. Söhne Arco ab 6.300 €
Urologie AGA URO-MED UUS-3058/E ca. 3.400 €
URO-LIFT UUS-3060/EE ca. 6.000€
URO-LIFT UUS-3060/EEE ca. 6.600 €
Medifa 4000 URO ca. 10.600 €
Schmitz u. Söhne medi-matic 115 Urologie ca. 7.800 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Angebote für Medizintechnik
Kostenlos
Markenhersteller
Beratung
SSL-Datenschutz – Ihre Daten sind sicher

Hersteller für Behandlungseinheiten für den HNO-Arzt

Bei den Behandlungsstühlen im HNO-Bereich ist es üblich, dass die Einheiten im Baukastenprinzip erweitert werden können. Die meisten Instrumente sind in die Arbeitsstation integriert, daher wir auch hier häufiger von Behandlungseinheiten gesprochen.

Bekannte Hersteller von Behandlungseinheiten für den HNO-Arzt sind unter anderem ATMOS, dantschke, Heinemann oder Otopront. Der nachfolgenden Tabelle können Sie beispielhaft einige Produkte von namhaften Herstellern inklusive grober Kosteneinschätzung entnehmen.

Hersteller Produkt Kosten (neu, mit Einbau)*
ATMOS S61 Servant ca. 25.000 €
C 11 Systema ca. 11.000 €
dantschke Futura auf Anfrage
Intra auf Anfrage
Heinemann Modula Europe ca. 19.000 €
MS westfalia Ergos 50 ca. 17.000 €
Otopront BASIC PLUS ca. 9.000 €
Smart/OP Mobil ca. 18.000 €
Spiggle & Theis Futurent III ca. 35.000 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Angebote für Medizintechnik
Kostenlos
Markenhersteller
Beratung
SSL-Datenschutz – Ihre Daten sind sicher

Unser Tipp: Der beste Hersteller

Bild: Eine Frau wird von einer Ärztin beraten
Worauf muss man bei der Wahl achten? | © Okrasyuk / shutterstock.com

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass es nicht den einen perfekten Hersteller für Behandlungsstühle gibt. Generell ist der Markt für Medizintechnik so groß, dass es ratsam ist, sich bei den hier aufgelisteten Herstellern für ihre entsprechende Fachrichtung umzuschauen. Greifen Sie auch auf Ihre Erfahrung mit bisherigen Herstellern und Behandlungseinheiten zurück. Was funktioniert gut und wo ist noch Verbesserungsbedarf?

Gern können Sie auch unseren Service nutzen und kostenlose Angebote einholen. Wir vermitteln Ihnen dann auf Wunsch passende Hersteller, die vor Ort die Beratung und den Einbau vornehmen. Viele Hersteller bieten darüber hinaus die Möglichkeit die Produkte zu testen – solch Angebote sollten Sie beim Kauf von einem Behandlungsstuhl definitiv wahrnehmen.

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Sehr schlecht0%

Es gibt noch keine Bewertungen für diese Seite. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

arrow_upward
arrow_downward
S
Sarah Disselhoff
1 Rezension
star star star star star
vor einer Woche
neu
Von der Vermittlung und Beratung bis zur Lieferung des Geräts (Ultraschall Clarius) einwandfrei und professionell. Und sehr positiv hervorzuheben: auch bei Bitten und Fragen im Nachgang bekommt man rasch Hilfe!
A
Andej Isaak
4 Rezensionen
star star star star star
vor einer Woche
neu
Sehr schnelle Lieferung (Clarius L15) mit guter und zuverlässiger Kommunikation. Technische Support durch Clarius ausgezeichnet (Installation und Inbetriebnahme) Danke
J
Johannes Garvelmann
3 Rezensionen
star star star star star
vor einem Jahr
Sehr schnelle (am Folgetag) Vermittlung von zwei Vertriebspartnern für Sonographiegeräte. Einer davon (Sono Bihr) mit jahrelanger Berufserfahrung in der Entwicklung der Maschinen. Von ihm fühlte ich mich ausgesprochen gut beraten.