Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Gynäkologie-Stuhl gesucht?

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Über den Gynstuhl

Bild: Ein Behandlungsstuhl für die Gynäkologie-Untersuchung
Behandlungsstuhl beim Gynäkologen | © Vereshchagin Dmitry / shutterstock.com

Bei der Anschaffung eines Untersuchungsstuhls für die Frauenarzt-Praxis ist die Sitzposition der Patientinnen entscheidend - sollen bei dem Behandlungsstuhl Beinlehen oder Fußstützen vorhanden sein, oder gar beide Optionen? Außerdem kann die Einstellung der Untersuchungsposition ein Kriterium sein, das den Preis von einem Gynäkologiestuhl variieren lässt.

In Abhängigkeit davon, ob der Untersuchungsstuhl über eine elektromotorische Höhenverstellung, Beckenhochlagerung und Rückenteilverstellung mithilfe einer Fernbedienung verfügt, entstehen auch unterschiedliche Kosten. Günstigere Untersuchungsstuhl-Modelle verfügen hingegen über eine manuelle Bedienung der Sitzposition-Einstellung.

Ist neben dem Gynäkologiestuhl ein Ultraschall-Gerät für die Vaginal-Sonographie platziert wird, kann auf die Anschaffung einer zusätzlichen Untersuchungsliege für den Vaginal-Ultraschall verzichtet werden. Dies spart Kosten und ist gleichzeitig eine optimale Lösung für kleine Räume, in denen nicht zwei Behandlungsstühle Platz finden würden.

Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Es besteht auch die Möglichkeit, statt einer elektrischen oder manuellen Höhenverstellung des Untersuchungsstuhls ein Produkt mit einer niedrigen Ausgangshöhe zu wählen. Das ist vor allem für ältere oder körperliche eingeschränkte Patientinnen von Vorteil. Überdies verfügen einige gynäkologische Untersuchungsstühle über eine ausziehbare Beinplatte, die eine Untersuchungsliege ersetzt und Platz spart.

Kosten für Behandlungsstühle in der Gynäkologie

Bild: Eine Gynäkologie Ärztin im Beratungs-Gespräch
Eine Gynäkologin im Gespräch | © RossHelen / shutterstock.com

Die Modelle von gynäkologischen Untersuchungsstühlen, die wir für Sie in der nachfolgenden Tabelle zusammengetragen haben, sind sowohl manuell bedienbar, wie der PERMO des Herstellers AGA, als auch elektromotorisch bedienbar. Die manuelle Bedienung wirkt sich sichtbar auf den Preis eines Behandlungsstuhls aus, der mit 1.700 Euro netto weit unter dem Durchschnitt liegt.

Die kostspieligeren Gynäkologiestühle zeichnen sich durch eine sehr niedrige Aufstiegshöhe von nur 520 bis 650 Millimetern aus und sind für ein Körpergewicht von 200 bis zu 250 Kilogramm konzipiert, was sowohl für ältere und körperlich eingeschränkte als auch adipöse Patientinnen vorteilhaft ist. Diese Untersuchungsstühle für die Gynäkologie liegen bei einem Preis um 4.200 bis 4.800 Euro netto.

Der Preis für den gynäkologischen Untersuchungsstuhl medi-matic 115 des Herstellers Schmitz u. Söhne beginnt bei 5.880 Euro netto und erstreckt sich bis zu circa 8.000 Euro netto - je nach Funktion. Das hochwertige Modell verfügt über eine elektromotorische Höhenverstellung, Beckenhochlagerung, Rückenteilverstellung und optionaler Memory-Funktion für acht Positionen. Der kostspieligste Untersuchungsstuhl für die Gynäkologie ist der vidan Videokolposkop des Herstellers Schmitz u. Söhne mit einem Preis um die 15.500 Euro netto.

Hersteller Gynäkologie Untersuchungsstuhl Kosten (neu, mit Einbau)*
AGA AGA-PERMO GU-1062/G ca. 1.600 €
AGA AGA-MED GU-1058/E ca. 2.500 €
AGA AGA-LIFT GL-1060/EE ca. 5.100 €
AGA AGA-LIFT GL-1060/EEE ca. 5.800 €
Medifa mus4000 v gyn ca. 4.500 €
Medizina AGL-GL-1060 ca. 4.300 €
Lemi Gyno ca. 4.300 €
Lemi Gyno Plus ca. 4.800 €
Lemi Hydrogyno ca. 3.800 €
Schmitz u. Söhne Arco ca. 4.200 €
Schmitz u. Söhne medi-matic 115 ca. 5.700 €
Schmitz u. Söhne vidan Videokolposkop ca. 15.500 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Zubehör für den Gyn-Behandlungsstuhl

Bild: Ein Gynäkologie-Stuhl
Wichtiges Zubehörteil: Die Beinstützen | © Nenov Brothers Images / shutterstock.com

Die Memory-Funktion ist eine Option, über die vor allem hochwertigere Untersuchungsstühle für die Gynäkologie verfügen. Diese Funktion erlaubt es, eine bestimmte Anzahl an Sitzpositionen zu speichern und immer wieder abzurufen. Die Memory-Funktion ist allerdings oftmals nicht nachrüstbar, sodass Sie bereits vor der Anschaffung von dem Gynäkologiestuhl entscheiden müssen, ob sich die Investition lohnt.

Wie für Behandlungs- und Untersuchungsstühle anderer medizinischer Fachbereiche gibt es auch für die Gynäkologie ein breites Angebot an Erweiterungsmöglichkeiten. So bieten einige Hersteller etwa die Ergänzung ihrer Produkte durch zusätzliche elektromotorische Funktionen an. Natürlich steigen die Kosten für das Produkt, je mehr Zubehör hinzugezogen wird.

Um Ihnen einen ersten Überblick darüber zu verschaffen, welche Erweiterungsmöglichkeiten für den Gynäkologiestuhl zur Verfügung stehen, haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle das wichtigste Zubehör für die gynäkologische Untersuchung aufgeführt. Bei den Preisen in der Tabelle handelt es sich um durchschnittliche Angaben, die natürlich von den Preisen einiger Hersteller abweichen können.

Zubehör Gynäkologie-Behandlungsstuhl Preise*
Beinhalterung ca. 300 €
Kolposkophalterung ca. 600 €
Elektromotorisch verstellbares Fußstützensystem ca. 1.000 €
Memoryfunktion ca. 1.400 €
Versorgungsmodul ca. 1.000 - 1.800 €
Instrumentenabwurf ca. 1.800 €
Video-Kolposkop ca. 4.500 - 10.000 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Gynstuhl gebraucht kaufen

Bild: Eine Gynäkologie Praxis aus der Vogelperspektive
Ein Gynäkologie-Behandlungsstuhl | © marog - pixcells / shutterstock.com

Auch für die Frauenarzt-Praxis lohnt der Blick auf den Gebrauch-Markt für Behandlungsstühle. Die Kosten für einen gebrauchten Gyn-Stuhl können bis zu 30 Prozent günstiger sein als der Neukauf. Das kann besonders bei der Neugründung einer Praxis oder bei einem begrenzten Budget für die Einrichtung eine große Geldersparnis bedeuten.

Der Kauf eines gebrauchten Gyn-Stuhls ist nicht gleichbedeutend mit einem Qualitätsverlust. Im Gegenteil: Dank günstiger Gebraucht-Preise werden auch namhafte Hersteller und hochwertige Produkte erschwinglich. Etwa sind so selbst Behandlungsstühle von bekannten Anbietern bereits ab 1.500 Euro netto erhältlich.

Dabei gilt rund um die Kosten dasselbe, wie für einen neuen Behandlungsstuhl: Je nach Ausstattung und Sonderfunktionen steigen logischerweise auch die Kosten. Falls Sie aber an einem gebrauchten Gyn-Stuhl interessiert sind, dann stellen Sie doch einfach eine Anfrage. Wir vermitteln Ihnen starke Partner aus unserem Netzwerk und Sie kommen auf schnellsten Wege zum neuen Behandlungsstuhl.