Darum vertrauen +1.400 Ärzte im Monat auf Medizinio

Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden

Wir wählen aus +500 Anbietern die besten für Sie aus

Unsere Erfahrung: Vergleichen lohnt sich!

Was ist eine Praxissoftware?

Die Praxissoftware ist ein EDV-System für Arztpraxen und dient dem digitalen Praxismanagement. Solch ein Praxisprogramm unterstützt die Organisation des Praxisbetriebs, worunter bspw. folgende Aufgaben fallen:

  • Praxisorganisation
  • Praxisverwaltung
  • Dokumentenmanagement
  • Impfmanagement
  • Abrechnungsmanagement
  • Patientenmanagement
  • Terminmanagement

Das sind die grundlegenden Module, die jede gute Praxissoftware unterstützt. Darüber hinaus bieten einige Anbieter Zusatzmodule an. Je mehr Funktionalitäten Sie wollen, desto mehr müssen Sie bezahlen. Hier lohnt es sich, die Kosten miteinander zu vergleichen! Zusatzmodule wären z. B. die Online-Terminbuchung, die Videosprechstunde oder spezifische Facharzt-Module.

Das Ziel der Praxissoftware ist einerseits die Optimierung von Praxisprozessen, um die Effizienz (Zeit und Kosten) zu steigern. Andererseits hilft sie bei der verpflichtenden medizinischen und patientenbezogenen Dokumentation. Dass man als Arzt nicht um ein Praxisverwaltungssystem herumkommt, liegt u. a. an der politisch gewollten Digitalisierung der Arztpraxis, namentlich die Telematikinfrastruktur. Ärzte und Psychotherapeuten müssen bspw. seit dem 01.07.2021 in der Lage sein, Daten über die Telematikinfrastruktur in die elektronische Patientenakte (ePA) zu übertragen oder auszulesen. Andernfalls droht Honorarabzug.

Die Digitalisierung der Arztpraxis bringt nicht nur Vorteile für Sie, sondern auch für die Patienten mit sich. Beispiel: Patienten buchen Arzttermine verstärkt online, die Popularität der Videosprechstunde ist im Zuge der Corona-Pandemie enorm gestiegen und auch die digitale Tablet-Anamnese ist bei Patienten weitgehend akzeptiert. Wichtig bei den digitalen Tools ist, dass diese über eine Schnittstelle zu Ihrer Praxisverwaltungssoftware verfügen, sofern Sie ein externes Drittanbietertool verwenden. Einige Praxissoftware-Produkte (Dampsoft, Medatixx, Tomedo und weitere) bieten die Online-Terminvergabe von Haus aus an.

Die Praxissoftware wird auch als PVS (Praxisverwaltungssystem), Praxissystem, Praxismanagement Software, Praxisverwaltungssoftware, Arztsoftware, Arztprogramm oder Arztinformationssystem (AIS) bezeichnet. Äquivalent zur Arztpraxis arbeiten Krankenhäuser mit einer Krankenhaussoftware (KIS, Krankenhausinformationssystem), um Prozesse zu strukturieren.

Top 10 Praxissoftware Vergleich

Unser Top 10 Praxissoftware Vergleich ist fachrichtungsübergreifend und orientiert sich an der Installationsstatistik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (Datenstand: 30.09.2021). Die 10 Praxissysteme mit den größten Marktanteilen werden miteinander verglichen. Legt man den Bewertungsmaßstab “Marktanteil” zugrunde, dann ist medistar von Compugroup die beste Praxissoftware.

Aber: Nur weil ein Praxisprogramm in vielen Arztpraxen im Einsatz ist, bedeutet dies nicht, dass dieses Programm auch für Ihre Zwecke das Beste ist. Beispielsweise taucht eine „Nischensoftware“ wie principa von PlanOrg, die speziell auf Praxen mit vielen Ärzten und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) abzielt, quantitativ betrachtet nicht in den Top 10 auf. Qualitativ betrachtet ist sie dennoch für diesen speziellen Anwendungsfall geeignet. Im Allgemeinen kann der Verbreitungsgrad jedoch als ein erstes richtungsweisendes Stimmungsbild verwendet werden. 

Wie finde ich denn dann die beste Praxissoftware für meine Arztpraxis? Das hängt von individuellen Faktoren ab, wie z. B. die Praxisgröße, das vorhandene Betriebssystem oder das verfügbare Budget. Angaben zu den einzelnen Produkten finden Sie hier. Nehmen Sie alternativ kostenlos Kontakt zu uns auf und wir finden für Sie die passende Arztsoftware.

Welche Praxissoftware Anbieter gibt es? Insgesamt listet die KBV derzeit 124 Produkte (Installationsbestand ADT-Abrechnungen), wobei einige Anbieter mehrere Produkte anbieten. Die 10 am häufigsten installierten Praxisverwaltungssysteme kommen in Summe auf einen Marktanteil von 62,3 %. Möchten Sie wissen, welche Software speziell für Ihre Fachrichtung am häufigsten in deutschen Praxen installiert ist, dann finden Sie auf der Webseite der PVS-Installationsstatistiken der KBV Auskunft. Dort finden Sie eine Unterteilung nach 23 Fachrichtungen, darunter z. B. Allgemeinmediziner, Hautärzte, Psychotherapeuten oder Urologen.

Top 10 Praxissoftware Vergleich der Marktanteile.
Top 10 Praxissoftware Vergleich der Marktanteile.
Praxissoftware Marktanteil (3. Quartal 2021) Anbieter Betriebssystem Mobile Anwendung Kosten (brutto)
medistar 10,1 % CompuGroup Medical Deutschland AG
  • Microsoft Windows 11 Pro/Enterprise
  • Microsoft Windows 10 Pro/Enterprise
Ja /
Psyprax 9,3 % Psyprax GmbH
  • Windows 10
  • Windows 11
Nein
  • 119 € brutto (einmalig) + 33,32 €/Monat
  • Weiterer Behandler (mit eigener LANR): 59,50 € (einmalig) + 16,66 €/Monat
  • TI-Modul: 1070 € (einmalig) + 13,09 €/Monat
Elefant 9,0 % Hasomed GmbH
  • Windows 10
Ja
  • Elefant Paket S: 49,86 €/Monat
  • Elefant Paket M: 159,82 €/Monat
  • Zubehör und TI-Anschluss: ab 5,95 €/Monat
Turbomed 8,3 % CompuGroup Medical Deutschland AG
  • Windows 10
  • Windows 11
  • mind. iOS 12 (mobile App)
Ja
  • ab einmalig 2963 € + 178,38 €/Monat (Basis Plus Paket)
x.isynet 6,4 % Medatixx GmbH & Co. KG
  • Windows 8
  • Windows 10
  • Windows 11
Nein /
x.concept 4,2 % Medatixx GmbH & Co. KG
  • Windows 8
  • Windows 10
  • Windows 11
Nein /
Albis 4 % CompuGroup Medical Deutschland AG
  • Windows 8
  • Windows 10
Ja /
Medical Office 4 % Indamed EDV-Entwicklung und Vertrieb

GmbH

  • Windows 10
  • Windows 11
Ja
  • ab 105,91 €/Monat + Einrichtungsgebühr
Epikur 3,7 % Epikur Software GmbH & Co. KG
  • macOS X 10.13.1 – 10.15.x, 11.x.x, 12.x.x
  • Windows 10
  • Windows 11
  • Linux Ubuntu 20.04.x LTS
  • Jaein (nur Psychotherapeuten)
/
Smarty 3,3 % New Media Company GmbH & Co. KG
  • Windows 10
  • Windows 11
  • Ja
  • Ärzte: ab 355,81 € (einmalig) + 271,32 € (jährlich)
  • Psychotherapeuten: ab 117,81 € (einmalig) + 171,36 (jährlich)

Info: Das Produkt “Orbis” von der Dedalus HealthCare GmbH hätte mit einem Marktanteil von 3,4 % hier eigentlich gelistet werden müssen. Da dieses Programm allerdings ein Krankenhausinformationssystem ist, haben wir uns dagegen entschieden.

Ein Arzt hält ein Tablet in der Hand
Angebote für Praxissoftware
Kostenlos
Markenhersteller
Beratung
SSL-Datenschutz – Ihre Daten sind sicher

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Praxisverwaltungssysteme?

Praxisgröße und Fachrichtung

Die Wahl der Praxissoftware ist abhängig von der Organisationsform Ihrer Arztpraxis. Hier ist zu unterscheiden zwischen Einzelpraxis, Berufsausübungsgemeinschaft, Praxisgemeinschaft oder Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ). Ebenso ist zu unterscheiden, ob es sich um eine Augenarztpraxis oder um eine Frauenarztpraxis handelt. Damit Sie die Funktionen erhalten, die Sie benötigen, muss die Praxissoftware sich zwingend daran orientieren.

Betriebssystem und webbasierte Praxissoftware

Microsoft, Android, macOS, iOS, Linux – Ihr Betriebssystem gibt vor, welche Praxissoftware auf Ihren Computern oder mobilen Endgeräten laufen wird. Einige Produkte wie z. B. Epikur T2med sind auch systemübergreifend einsetzbar. Sowohl Server als auch Arbeitsplatz (Client) können auf Windows, macOS oder Linux betrieben werden. Andere Praxissysteme (z. B. inSuite von Doc Cirrus oder RED medical) sind hingegen webbasierte Anwendungen, die in der Cloud gehostet werden. Das bedeutet, dass die Cloud-Praxissoftware unabhängig vom Betriebssystem über einen Browser genutzt werden kann.

Funktionsumfang

Jede hier genannte Praxissoftware unterstützt Grundfunktionen wie Patientenmanagement oder medizinische Dokumentation. Zusätzlich dazu gibt es zubuchbare Module, welche mehr Komfort bieten, aber Extrakosten verursachen. Darunter fallen z. B. Online-Terminbuchungsmanagement oder Videosprechstunde. 

Abrechnungsmanagement

Während einige Praxisprogramme für viele medizinische Fachrichtungen ausgelegt sind, sind einige nur fachspezifisch. Das hat unter anderem Auswirkungen auf das Abrechnungsmanagement bzw. auf die Auswahl der Gebührenordnungen. Im Optimalfall eignet sich die Praxissoftware sowohl für die Honorarabrechnung nach EBM als auch GOÄ. Spezielle Leistungskataloge wie GOZ oder GOP bietet nicht jeder Anbieter an. Wenn Sie beabsichtigen, eine Abrechnungsstelle mit Ihrem Abrechnungsmanagement zu beauftragen, dann müssen Sie sich hierum keine Sorgen machen.

Schnittstellen

Die Schnittstellen einer Praxissoftware sind wichtig, da Sie die Kommunikation mit anderen Komponenten des IT-Netzwerkes ermöglichen. Da wäre z. B. die GDT-Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Praxisverwaltungssystem und Medizingeräten oder die LDT-Schnittstelle für den Labordatentransfer.

Telematikinfrastruktur Anwendungen

Die Telematikinfrastruktur (TI) ist die “Datenautobahn” des Gesundheitswesens und ermöglicht einen system- und sektorenübergreifenden Informationsaustausch. Die TI stellt diverse Anwendungen bereit, wovon einige verpflichtend und einige freiwillig sind. Als verpflichtend gilt z. B. das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM), freiwillig ist hingegen z. B. das Notfalldatenmanagement. Die Praxissoftware ermöglicht die Ausführung der TI-Anwendungen.

Kosten

Leider werden die Kosten nicht für jedes Praxisverwaltungsprogramm transparent veröffentlicht. Dies mag u. a. auch daran liegen, dass Praxisverwaltungssysteme modular aufgebaut sind. Je mehr Module und Lizenzen Sie buchen, desto teurer wird es. Handelt es sich um eine Praxissoftware, die auf Ihren Praxiscomputern installiert werden muss, dann fallen in der Regel zusätzliche Einmalkosten für die Einrichtung an. Die Einrichtung wird von einem Techniker des Anbieters übernommen. U. U. kommen dann noch mal Zusatzkosten für die Datenkonvertierung vom alten in das neue Praxissystem und die Schulung hinzu. 

Praxissoftware, die zur Miete als “Software as a Service” (SaaS) angeboten wird, verursacht laufende monatliche Kosten. Dafür fallen keine Einrichtungskosten an, da die IT-Infrastruktur vom Anbieter gestellt wird. In den monatlichen Kosten inkludiert sind Updates und Service/Support. 

Des Weiteren werden die Kosten von der Anzahl der Arbeitsplatzlizenzen beeinflusst. Je mehr Lizenzen benötigt werden, desto teurer wird es.

Die Wahl der Praxissoftware sollte gut überlegt sein, denn man ist in der Regel lange Zeit an Sie gebunden. Das Wechseln der Praxissoftware ist nicht beliebt, denn dies birgt Risiken: z. B. ein Datenverlust bei der Datei-Konvertierung, (noch stärkere) Unzufriedenheit des Praxispersonals mit der neuen Software oder im Worst Case eine kurzzeitige Schließung der Praxis während des Wechsels. Vor allem Ärzte die eine Praxiseröffnung planen, sollten daher beim Praxissoftware-Vergleich höchste Sorgfalt walten lassen.

Ein Arzt hält ein Tablet in der Hand
Angebote für Praxissoftware
Kostenlos
Markenhersteller
Beratung
SSL-Datenschutz – Ihre Daten sind sicher

Praxissoftware Anbieter

Medistar

CGM Medistar ist die meistinstallierte Praxissoftware in deutschen Arztpraxen. Ausgestattet ist die Software mit dem TÜV-zertifizierten Dokumentenmanagement “Moviestar”, welches revisionssicher und übersichtlich ist. Der mobile Zugriff auf Medistar ist per Praxis-Stick oder der webbasierten Anwendung “Moviestar Web” ortsunabhängig möglich. Hier können Sie sich die Medistar-Produktinformationen herunterladen – Alternativ hier die wichtigsten Funktionen von Medistar im Schnellüberblick:

  • Individuelle Lösung für Ambulanzen, Gesundheitszentren, MVZ, Tageskliniken oder Gemeinschaftspraxen möglich
  • Abrechnung
  • Schnittstellen
    • GDT, Labordatenfernübertragung, DICOM (Worklist-Aufträge)
  • 10 Tage kostenlose Demo-Version möglich 
  • TI-Anwendungen
    • E-Rezept, eAU, E-Arztbrief und KIM, NFDM, eMP, ePA
  • Therafox Pro
    • digitaler Assistent, der Sie auf mögliche Medikationsrisiken aufmerksam macht
  • Überweisungs-Scan
    • Erfassung der Patientendaten und Informationen der Überweisung per Barcode
  • IV-Assist
    • einfache und schnell durchzuführende Patienten-Einschreibung, -Dokumentation und -Abrechnung
    • Plausibilitätsprüfung, elektronischer Versand, komfortable Ausfüllhilfe für Abrechnungsformulare und Archivierung aller Vertragsdokumente
  • Onkologische Basisdokumentation
  • (Covid-19) Impfmanagement
  • Geriatrisches Assessment
    • papierloser Zugriff und Auswertung von Barthel-Index, IADL, Tinetti-Test, Timed up and go, GDS, MMSE, DemTect-Test, Hachinski-Test
  • Grafischer Patientenstatus
    • komfortable Lösung für Allgemeinmediziner, Pädiater und Internisten
    • Erstellung von Verlaufsgrafiken biometrischer Daten wie Gewicht, Körpermaße, BMI, Waist to Hip Ratio, Blutdruck/Puls, Körpertemperatur, Laborwerte und Allergien/Risiken
  • Clickdoc
    • Online-Terminmanagement mit automatischer Terminerinnerung, Videosprechstunde
  • Mitarbeiterzeitverwaltung
  • Lösung für Praxisgemeinschaften
    •  praxis- oder arztbezogen arbeiten
  • XSIGN
    • digitale Unterschrift von Patienten per Tablet einholen
  • Medistar Patienten Self Checkin Terminal
    • Patienten, die Ihre Praxis im laufenden Quartal bereits besucht haben, können sich eigenständig für anstehende Termine anmelden
  • Nachvollziehbare medizinische Dokumentation und Protkollierung
  • PC-LOC
    • berührungslosen Sicherungssystem für PCs und Notebooks
  • Zentrale Benutzerverwaltung und Zugriffsrechte-Manager
  • CGM QM Organizer
    • Übernahme aller zeitaufwendigen Routinearbeiten beim Erstellen und Pflegen Ihrer QM-Dokumentation, wie z. B. das Ausfüllen von Kopf- und Fußtexten, Lenkung durch Prüfmechanismen und Verteilung an die entsprechenden Mitarbeiter
  • CGM Task Organizer
    • Unterstützung bei einem Patientenrechtegesetz konformen Geräte-, Gefahrstoff- und Hygienemanagement mit individuellen Hygieneplänen, 120 vordefinierten Aufgaben, z. B. Brandschutz, Datenschutz, Arbeitsschutz, einem Unterweisungstool und der Geräte- und Gefahrstoffverwaltung
  • CGM Connect
    • Karteikarteninhalte – unabhängig vom jeweiligen Arztinformationssystem – an Kollegen versenden und per Chat online besprechen.

Psyprax

  • Mit Emulationsoftware auch auf den Betriebssystemen Apple macOS und Linux anwendbar, allerdings werden nur Windows 10 und Windows 11 mit Sicherheitsupdates versorgt
  • Diverse Statistiken über Leistungen, Budget-Überblick/Überwachung, 90%-Überwachung
  • Schnelle Datenerfassung: Nur 1 Mausklick für regelmäßig kommende Patienten
  • Abrechnung
    • Sämtliche ärztliche Leistungen für alle Abrechnungsgebiete und Scheinarten sind abrechenbar. Überwachung der abgerechneten Therapiestunden.
    • Unterstützung für Abrechnung in Gemeinschaftspraxen, Ambulanzen oder MVZ
    • „Nachzügler“, d.h. Abrechnungsfälle aus früheren Quartalen, werden in der KV-Abrechnung völlig automatisch mit abgerechnet
    • Rücksichtnahme auf individuelle Besonderheiten unterschiedlicher KVen
    • BG-Abrechnung
    • Verwaltung von IGeL-Leistungen und Terminversäumnisrechnungen
    • Abrechnung Selektvivertrag klassische Homöopathie
  • Privatrechnungsdruck inkl. Mahnungen auch mit privatärztlichen Verrechnungsstellen möglich
  • Schnittstellen
    • BDT, NDT, GDT, LDT, PAD
  • DMP (Disease-Management-Programm): Asthma, COPD, Diabetes, Brustkrebst, KHK und HKS
  • kostenpflichtiges TI-Modul (NFDM/eMP, ePA 2.0, eAU, eRezept 1.0)
  • (voll erstattungsfähig)
  • Kostenlose Demo-Version verfügbar

Elefant

Elefant ist die Praxissoftware aus dem Hause Hasomed, die sich auf psychologische/ärztliche Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendpsychotherapeut:innen spezialisiert hat. Geeignet ist die Software sowohl für Einzel- und Gemeinschaftspraxen, Privatabrechner, Medizinische Versorgungszentren sowie Ausbildungsinstitute in den Bereichen Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Systemische Therapie. Laut Anbieter nutzen über 12.000 Kunden Elefant.

  • KV- oder Privatabrechnung
  • Patientenverwaltung
  • Terminplanung
  • Dokumentation und Leistungserfassung
  • Schnittstellen
    • KVDT (Kassenärztliche Vereinigung-Datentransfer)
    • Privatabrechnung (auch PAD)
    • BG-Abrechnung
    • Blankoformularbedruckung
    • SADT (Schwangerschaftsabbruch)
    • Heilmittelverordnung
    • Arzneimittelverordnung
    • eDMP (Asthma, KHK, COPD, Diabetes 1 und 2)
    • eHKS Hautkrebsscreening
    • eArztbrief
    • Laborkommunikation
  • Mobiler Zugriff auf Patientendaten mit der App “PsyNote”
  • 3 Monate kostenlose Testversion

Optional können Zusatzmodule wie z. B. Datenschutz, Selektivverträge, Therapie-Monitoring oder Testdiagnostik hinzugekauft werden.

Turbomed

CGM Turbomed eignet sich für jede Praxisform und jede Fachrichtung von der Einzelpraxis bis zum MVZ. Neben Grundfunktionen wie z. B. Online-Terminvereinbarung, Patientenannahme, Dokumentation, Langzeitarchivierung und zertifizierte KV-Abrechnung/Privatabrechnung können Sie mit Turbomed natürlich auch die Telematikinfrastruktur nutzen. Eine GDT- und LDT-Schnittstelle ist vorhanden. Erweiterbar ist Turbomed um zusätzliche Module: Videosprechstunde, Impfmanagementlösung, App Verordnungscenter (passende Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) für Patienten finden), mobile Apple iPad App für mobilen Datenzugriff uvm.

x.isynet

Über 14.600 Ärzte sollen laut Anbieter Medatixx bereits auf das x.isynet Praxisverwaltungssystem vertrauen. Die modulare Software lässt sich bei Bedarf erweitern, sodass neben den Grundfunktionen (Benutzer- und Zugriffsverwaltung, Patientendatenmanagement usw.) auch weiter nützliche Tools zur Verfügung stehen: Videosprechstunde, Online-Terminkalender, Impfmanagement, Signaturlösung, eArztbrief uvm.

Ein Arzt hält ein Tablet in der Hand
Angebote für Praxissoftware
Kostenlos
Markenhersteller
Beratung
SSL-Datenschutz – Ihre Daten sind sicher

Albis

Albis ist eine weitere Arztsoftware von Compugroup und steht auch den anderen Systemen in nichts nach:

  • Patientendatenmanagement
  • Kassenabrechnung und Privatliquidation
  • Anbindung an Telematikinfrastruktur (TI) und Verordnung von DiGA
  • Online-Terminmanagement
  • mobiler Datenzugriff und Datenerfassung (Befunde, Anamnesen, Notizen etc.) per CGM ALBIS-App

x.concept

  • Kommunikationssuite
    • Dokumentationen einsehen sowie Daten und Diagnosen übernehmen 
  • Dokumentationsmanagement
  • Interaktionscheck (Wechselwirkung von Medikamenten
  • optionale Zusatzmodule
    • Videosprechstunde, Online-Terminkalender, Impfmanagement, Signaturlösung, eArztbrief uvm.

Medical Office

  • für sämtliche Arztpraxen geeignet
    • überörtliche Gemeinschaftspraxen, medizinische Versorgungszentren, therapeutischen Praxen und Krankenhausambulanzen
  • dank modularem Aufbau für viele Fachrichtungen geeignet
  • Patientenverwaltung
  • KV-Abrechnung
  • werbefreie Medikamentendatenbank
  • Schnittstellen
    • BDT, GDT, LDT, TI, DICOM, DATEV, ASCII, CTI (Tapi-fähiges Telefon), HL7, DALE-UV, Spracherkennungssysteme, Microsoft Word
  • Patiententerminal für Self-Checkin 
  • Videosprechstunde 
  • Medical Office App für mobilen Datenzugriff
  • kostenlose Testversion steht zur Verfügung
  • uvm.

Epikur

Epikur ist ein Praxisprogramm für die psychotherapeutische Praxis, die Arztpraxis, ein Ausbildungsinstitut und Ambulanz oder ein sozialpädiatrisches Zentrum. Basisfunktionen (Abrechnung, Patientendatenverwaltung usw.) sowie digitale Helfer (Videsprechstunde, Online-Terminmanagement, Online-Tests und -Fragebögen anbieten sowie auswerten) werden unterstützt. Je nachdem, ob Sie Arzt oder Psychotherapeut sind, kommt für Sie eins der beiden Module in Frage:

  • e-Therapie Online
    • für Psychotherapeuten
    • Praxisorganisation, Dokumentation des Therapieverlaufes, Leistungsabrechnung
    • inkludierter Therapie-Guide, der bei der Einhaltung der Richtlinientherapie und beim Schreiben von Briefen, Berichten und Protokollen unterstützt
    • mobile App sowohl für Therapeuten als auch Patienten
  • e-Medico: Praxissoftware für Facharztpraxis oder MVZ, Einzelpraxis oder Niederlassung mit mehreren Kollegen und Standorten

Smarty

Die Praxissoftware Smarty eignet sich für Ärzte, Psychotherapeuten und Psychologen. Anders als bei der Software Epikur steht allen Berufsgruppen eine App (iOS-Smarty) für den mobilen Datenzugriff zur Verfügung. Mit “Micro-Smarty” kann auch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) ortsunabhängig über ein mobiles Kartenlesegerät eingelesen werden.

  • Schnittstellen
    • GDT, LDT, ImpfDocNE, LowTeq, PAD, Sopio
  • um kostenpflichtige Zusatzmodule erweiterbar
    • Betäubungsmittelbuch, eArztbrief, KVConnect, Rechteverwaltung uvm.

Wie teuer ist eine Praxissoftware?

Eine Praxissoftware kostet ca. 100 € bis 3.000 € brutto. Hinzu kommen monatliche Kosten von ca. 30 € bis 180 €. Optional können Zusatzmodule erworben werden, die zwischen 50 € bis 2.000 € kosten.

Ein Pauschalpreis für eine Praxissoftware kann nicht genannt werden, da der Endpreis von individuellen Gegebenheiten abhängt: An wie vielen Arbeitsplätzen wird die Software genutzt? Wie viele Behandler mit eigener LANR (lebenslange Arztnummer) gibt es? Benötige ich ein zusätzliches Bildarchiv? Muss die Arztsoftware in meiner Arztpraxis von einem IT-Spezialist eingerichtet werden? Möchte ich Serviceleistungen wie technischen Support haben? Müssen alte Daten bei einem Wechsel der Praxissoftware in ein anderes Dateiformat konvertiert werden?

Ein Arzt hält ein Tablet in der Hand
Angebote für Praxissoftware
Kostenlos
Markenhersteller
Beratung
SSL-Datenschutz – Ihre Daten sind sicher
0,0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Sehr schlecht0%

Es gibt noch keine Bewertungen für diese Seite. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

arrow_upward
arrow_downward
S
Sarah Disselhoff
1 Rezension
star star star star star
vor einer Woche
neu
Von der Vermittlung und Beratung bis zur Lieferung des Geräts (Ultraschall Clarius) einwandfrei und professionell. Und sehr positiv hervorzuheben: auch bei Bitten und Fragen im Nachgang bekommt man rasch Hilfe!
A
Andej Isaak
4 Rezensionen
star star star star star
vor einer Woche
neu
Sehr schnelle Lieferung (Clarius L15) mit guter und zuverlässiger Kommunikation. Technische Support durch Clarius ausgezeichnet (Installation und Inbetriebnahme) Danke
J
Johannes Garvelmann
3 Rezensionen
star star star star star
vor einem Jahr
Sehr schnelle (am Folgetag) Vermittlung von zwei Vertriebspartnern für Sonographiegeräte. Einer davon (Sono Bihr) mit jahrelanger Berufserfahrung in der Entwicklung der Maschinen. Von ihm fühlte ich mich ausgesprochen gut beraten.