Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Gebrauchte Ultraschall-Geräte

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Der Markt für Ultraschall-Geräte

Bild: Ein modernes Ultraschall-Gerät
Ein modernes Ultraschall-Gerät | © gyn9037 / shutterstock.com

Ultraschall-Geräte namenhafter Hersteller sind in der Regel mit höheren Kosten verbunden. Das gilt sowohl für neue als auch gebrauchte Geräte. Die Anschaffung eines Gebraucht-Geräts kann sich dennoch als sinnvoller erweisen, als der Kauf eines minderwertigen Neugeräts.

Mit der Anschaffung eines Modells aus zweiter Hand können Sie nämlich dennoch verlässliche Technik etablierter Hersteller erhalten. Welche Funktionen sollte ein Ultraschall-Gerät bereitstellen, um in Ihrem Praxis-Alltag zu bestehen? Setzen Sie die neuste 4D-Ultraschall-Technologie ein oder führen Sie Ihre Diagnostik mit hochauflösender 2D- oder 3D-Funktion durch? Benötigen Sie ein hochmodernes Touch-Panel oder erfüllt bereits ein reguläres Bedien-Keyboard Ihre Ansprüche? Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf eines Geräts beantworten können.

Der Gebraucht-Markt bietet Ihnen und Ihren Ansprüchen an ein Ultraschall-Gerät ein breites Angebot. Neben dem Erwerb gebrauchter Ultraschall-Geräte können Sie auch auf den Kauf eines Ausstellungsstück zurückgreifen, um modernste Technik für einen vergünstigten Preis zu erhalten. Denn diese sind häufig mit einem Nachlass belegt.

Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Es gibt viele gute Gründe, warum sich die Anschaffung eines gebrauchten Ultraschall-Geräts durchaus rentiert. Am bedeutsamsten ist in dieser Hinsicht wohl der vergünstigte Geräte-Preis - oftmals sind die Gebraucht-Geräte bis zu 30 Prozent reduziert. Die Preise für ein gebrauchtes Sonographie-Gerät richten sich neben dessen Modell primär nach zwei Gesichtspunkten: Von welchem Hersteller ist das Ultraschall-Gerät und wie alt ist es?

Die Qualität gebrauchter Ultraschall-Geräte

Bild: Eine Frau sitzt vor einem Ultraschall-Gerät
Mit gebraucht Geräten bis zu 30 Prozent sparen | © Roman Kosolapov / shutterstock.com

Bei dem Kauf von einem gebrauchten Sonographie-Gerät wird der Käufer auf verschiedene Optionen hinsichtlich des Geräte-Zustands treffen. Denn der Markt bietet gebrauchte Ultraschall-Geräte mit den Bezeichnungen „gebraucht“, „refurbished“ und „demo“ an. Diese Bezeichnungen sind sehr bedeutsam und sollten bei dem Kauf von einem Ultraschall-Gerät auf jeden Fall berücksichtigt werden.

Bei einem Ultraschall-Gerät, das ohne eine weitere Erläuterung unter der Bezeichnung „gebraucht“ angeboten wird, sollten Sie als Interessent einige Aspekte vor dem Kauf klären. Hat der Anbieter das gebrauchte Sonographie-Gerät vor dem Verkauf inspiziert und gegebenenfalls aufbereitet? Und durchlief das Sonographie-Gerät in der Vergangenheit irgendwelche Reparaturen?

Diese Fragen sollten definitiv gestellt werden, um gewisse Risiken zu vermeiden. Der englische Begriff „refurbished“ lässt sich zu deutsch wohl am besten als „instandgesetzt“ verstehen. Die dritte Kategorie der gebrauchten Ultraschall-Geräte bilden die Ausstellungs-Geräte, oftmals auch als Demo-Gerät ausgeschrieben. Genau genommen handelt es sich hierbei ebenfalls um Refurbished-Geräte, denn auch sie wurden vor dem Verkauf generalüberholt. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass diese Ultraschall-Geräte noch nicht im Besitz einer Praxis oder einer Klinik waren.

In der aufgeführten Tabelle können Sie anhand einiger Richtwerte einsehen, inwieweit sich die Preise von Gebraucht-, Refurbished- und Ausstellungs-Geräten durchschnittlich unterscheiden. Natürlich erhebt diese Tabelle keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, denn nicht zuletzt spielen neben dem Zustand des Ultraschall-Gerätes auch weitere Faktoren eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Verkaufs-Preises.

Geräte-Bezeichnung Erklärung Preise (Richtwerte)*
Gebraucht-Gerät Zustand des gebrauchten Ultraschall-Geräts ist nicht genauer definiert und sollte kontrolliert werden ca. 5.000 - 10.000 €
Generalüberholte Geräte sind in der Regel teurer als reguläre Gebrauchtgeräte
Möglichkeit, ein hochwertiges Ultraschall-Gerät für einen geringen Preis zu erwerben
Refurbished-Gerät Ein Ultraschall-Gerät, das mit einer solchen Bezeichnung vertrieben wird, ist zwar gebraucht, aber wurde vom Hersteller oder Händler vor dem Verkauf generalüberholt, gereinigt und auf Funktionalität geprüft 10.000 - 20.000 €
Großer Vorteil: Gesetzliche Gewährleistungspflicht von zwölf Monaten
Als Käufer haben Sie somit die Sicherheit, dass der Anbieter in dieser Zeit für alle Mängel am Ultraschall-Gerät haftet
Demo- bzw. Ausstellungs-Gerät Meist wurde ein solches Sonographie-Gerät auf Messen ausgestellt und lediglich zu Demonstrationszwecken verwendet ab 15.000 €
Diese Ultraschall-Geräte sind unter Käufern sehr begehrt und aufgrund ihrer geringen Stückzahl meist schnell vergriffen.

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Kosten für gebrauchte Ultraschall-Geräte

Bild: Mehrere Ultraschall-Sonden liegen auf einem Ultraschall-Gerät
Verzichten Sie trotz Gebraucht-Kauf nicht auf Qualität | © bogdanhoda / shutterstock.com

Mit welchen Kosten ein Ultraschall-Gerät verbunden ist, hängt zunächst von dessen Geräte-Klasse und dessen Größe ab. Je höher ein Ultraschall-Gerät in der Geräte-Klasse eingestuft wird, desto höher ist in der Regel auch der Preis. Doch nicht immer ist das hochwertigste Sonographie-Gerät auch das geeignetste Gerät für Ihre Praxis.

Oftmals steckt in einem besonders hochwertigen Ultraschall-Gerät die modernste Technik. Viele dieser Funktionen werden von einigen Ärzten jedoch gar nicht benötigt. Damit einher geht auch die Überlegung, welche Sonden angeschafft werden sollen. Ein Ultraschall-Gerät, das in die Standard-Geräte-Klasse fällt, kostet im gebrauchten Zustand oftmals nur halb so viel wie ein vergleichsweise hochwertigeres Gerät, verfügt aber trotzdem über alle grundlegenden Funktionen.

Somit sei an dieser Stelle noch einmal betont, dass Sie vor dem Kauf eines gebrauchten Ultraschall-Gerätes festlegen, welcher Klasse ein Ultraschall-Gerät angehören sollte, um den Anforderungen Ihres Berufsalltages gerecht zu werden. Alle diese Überlegungen gelten im Übrigen auch bezüglich des Kaufs einer Ultraschall-Sonde. Hier können Sie sich zu der Ultraschall-Sonde weitere Informationen einholen. In der folgenden Tabelle haben wir die Durchschnitts-Preise von neuen und gebrauchten Ultraschall-Geräten entsprechend ihrer Geräte-Klasse aufgeführt.

Ultraschall-Gerät Preis neu* Preis gebraucht*
Hochwertig ca. 35.000 € ca. 24.000 €
Standard ca. 25.000 € ca. 16.000 €
Preisgünstig ca. 10.000 € ca. 4.000 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Gebrauchtes Ultraschall-Gerät: Hersteller im Preis-Vergleich

Wie bereits erwähnt, richtet sich der Preis eines gebrauchten Sonographie-Geräts in erster Line nach dessen Hersteller. Als weiterer, entscheidender Faktor kommt das Baujahr des Gerätes hinzu: Je älter das Ultraschall-Gerät, desto günstiger der Verkaufs-Preis.

Doch nur weil ein Ultraschall-Gerät älter ist, bedeutet dies nicht, dass es für den Einsatz in der Praxis nicht mehr zu gebrauchen ist. Um Ihnen einen ersten Überblick über den Markt für gebrauchte Sonographie-Geräte zu verschaffen, haben wir Ihnen in der Tabelle eine Auswahl verschiedener Geräte inklusive ihres Verkaufs-Preises aufgeführt.

Hersteller Ultraschall-Gerät Baujahr Preis gebraucht*
Alpinion E-Cube 9 Pro 2013 ca. 18.000 €
GE Voluson S6 2014 ca. 11.700 €
Mindray DP50 2014 ca. 4.700 €
Samsung Accuvix A30 2013 ca. 24.500 €
Toshiba Xario 2008 ca. 11.000 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Leider lässt sich nicht genau bestimmen, inwieweit sich das Baujahr von einem gebrauchten Ultraschall-Gerät auf dessen Wiederverkaufs-Preis auswirkt. Eben so wenig lässt sich für ein bestimmtes Baujahr ein allgemeiner Preis-Rahmen für Gebraucht-Geräte aus dieser Zeit bestimmen. Dennoch möchten wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle anhand eines Beispiels die sinkende Tendenz des Preises aufzeigen.

Ultraschall-Gerät Baujahr Preis gebraucht*
GE Logiq P5 2013 ca. 15.000 €
2010 ca. 11.000 €
2009 ca. 8.000 €
2008 ca. 6.500 €
2007 ca. 5.000 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Gebrauchtes Ultraschall-Gerät verkaufen oder entsorgen?

Sind Sie im Besitz von einem Ultraschall-Gerät, welches Sie nicht mehr verwenden? In diesem Fall können Sie Ihr altes Ultraschall-Gerät entweder entsorgen oder weiterverkaufen. Die Entscheidung sollten Sie von dem Zustand Ihres Sonographie-Gerätes abhängig machen. Sofern Sie Ihr gebrauchtes Ultraschall-Gerät entsorgen möchten, müssen Sie berücksichtigen, dass medizintechnische Geräte innerhalb der Europäischen Union einer speziellen Entsorgung zugeführt werden müssen.

Diese Regelungen fordern eine umweltgerechte Verwertung / Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten - die Geräte dürfen nicht als Hausmüll entsorgt werden. Dies wird unter anderem seit dem 24.03.2006 durch das Symbol der „durchgestrichenen Mülltonne“ zum Ausdruck gebracht. Daher ist die Entsorgung medizintechnischer Geräte immer mit einem Kosten-Aufwand verbunden.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Ihr abgenutztes Sonographie-Gerät zu „recyceln". In diesem Fall wird Ihr Sonographie-Gerät einem spezialisierten Reparatur-Service übergeben, wo es für die Wiederverwendung vorbereitet wird. Anschließend können Sie das Ultraschall-Gerät weiterverkaufen. Wenn Sie Ihr gebrauchtes Ultraschall-Gerät verkaufen möchten, können Sie sich hier unverbindliche Angebote einholen.