MRT-Gerät kaufen: Kosten, Hersteller und Produkte im Vergleich

Hier erhalten Sie Infos zum MRT-Gerät, den Kosten und der Wartung. Informieren Sie sich über Neu-, Gebraucht-Geräte und die Installation.

 

Kostenlose Angebote für MRT-Geräte erhalten


MRT-Gerät: Funktionsweise der Kernspintomographie

Die Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie) verwendet keine Röntgenstrahlen, sondern arbeitet mit Hilfe von Magnetfeldern und Radiowellen. Der Patient ist also während der Untersuchung keiner Strahlenbelastung ausgesetzt.

Das Prinzip des „Kernspin“

Normalerweise drehen sich alle Atomkerne im Körper um ihre eigene Achse. Diesen Drehimpuls nennt man auch „Kernspin“. Durch ihre Drehung erzeugen diese Kerne ein minimales Magnetfeld. Besonders wichtig sind hierbei die Wasserstoffkerne, die im Körper am häufigsten vorkommen. Unter natürlichen Umständen ist die magnetische Ausrichtung der Wasserstoffkerne rein zufällig. Legt man von außen jedoch ein starkes Magnetfeld an, ordnen sich diese Atomkerne alle in der gleichen Richtung an, und zwar in Längsrichtung des Körpers.

Dieses Prinzip nutzt die Magnetresonanztomographie. Im MRT-Gerät befindet sich ein sehr starkes Magnetfeld. Zusätzlich zu diesem Magnetfeld gibt das MRT-Gerät während der Untersuchung noch Radiowellen mit einer hohen Frequenz auf den Körper ab. Dadurch verändert sich die Ausrichtung der Wasserstoffkerne im Körper. Nach jedem Radiowellen-Impuls kehren die Wasserstoffkerne wieder in die Längsrichtung zurück. Hierbei senden die Atomkerne spezielle Signale aus, die gemessen und anschließend vom Computer zu Bildern zusammengesetzt werden. Diese Signale reichen jedoch nicht aus, um verwertbare Bilder zu erhalten. Aus diesem Grund werden zusätzliche Magnetfelder mit Hilfe von sogenannten Spulen an den Körper angelegt. Diese magnetischen Systeme ermöglichen es, verschiedene Körperregionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln abzubilden.

Gewebe-Messungen

Je nach unterschiedlichen Wasserstoffvorkommen im Gewebe sendet der Körper verschiedenen Signale aus. Dadurch lassen sich auf Bildern verschiedene Gewebetypen voneinander abgrenzen, zum Beispiel gesundes von krankem Gewebe.


Neues und gebrauchtes MRT-Gerät im Vergleich

Ein MRT-Gerät muss den individuellen Anforderungen des Käufers entsprechen. Praxen und Kliniken müssen sich also genau überlegen, welches MRT-Gerät in die Untersuchungsräume passt und welche Kosten realisierbar sind. Dabei stellt sich auch die Frage, ob man ein neues oder ein gebrauchtes MRT-Gerät kaufen möchte. Aufgrund dessen gibt es auch die Möglichkeit, zahlreiche gebrauchte MRT-Geräte zu erwerben. Wir vergleichen diese Geräte und senden Ihnen ein passendes Angebot. Sie können sich hier ebenfalls Vergleiche zu neuen MRT-Geräten beschaffen und dann das angemessene Gerät auswählen.

In der folgenden Tabelle haben wir einen Vergleich neuer und gebrauchter MRT-Geräte für Sie aufgestellt

MRT-Gerät kaufen: Preise für neue und gebrauchte MRTs im Vergleich

Preis-KlassePreis neues MRT-GerätPreis gebrauchtes MRT-Gerät
Premium2.000.000 – 3.000.000 €1.000.000 – 1.500.000 €
Hochwertig1.500.000 – 2.000.000 €500.000 – 1.000.000 €
Standard1.000.000 – 1.500.000 €100.000 – 500.000 €
Preisgünstigab 750.000 €ab 30.000 €

MRT-Gerät kaufen: Zubehör

Um ein MRT-Gerät ordnungsgemäß verwenden zu können, müssen Zubehör und Zusatzgeräte angeschafft werden. Dies reicht von speziellen MRT-Möbeln wie Liegen, Stühlen und Instrumentenwagen bis hin zu elektronisches MRT-Zubehör wie Monitore und Beatmungsgeräte. Der Kostenpunkt liegt dabei bei zwischen 100 € und 2000 € je nach Artikel. Einige MRT-Geräte (beispielsweise Upright-MRT) erlauben es, ein Entertainment-System mit einzubauen. Mit diesem Zubehör kann man den Patienten während der Untersuchung mit Musik oder Filmen beschäftigen. Der Kostenpunkt für ein derartiges Audiosystem liegt bei ca. 500 € - 1000 €. Außerdem ist es wichtig, die geeignete Software für die Inbetriebnahme des MRT-Geräts zu installieren.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl von Zubehör, die für ein MRT-Gerät erworben werden können. Für weitere Medizinbereiche wie Veterinärmedizin oder Pädiatrie können wir Ihnen ebenfalls Angebote zusenden.

MRT-Gerät kaufen: Zubehör

Mobiliar und MöbelElektronische GeräteSonstiges Zubehör
Liegen Beatmung und SauerstoffversorgungFeuerlöscher
RollstühleDruckmindererInstrumentarium
Auflagen und UmlagerungshilfenDisplaysAbfalleimer
InfusionsständerAudiosystemSackhalter
InstrumentenwagenEntertainment VideosystemTrittstufen
ChirugenstühleSauerstoffmonitorSehhilfen
Regale und Gerätewagen SpritzenpumpeTitanwerkzeug (antimagnetisch und funkfrei)
TraumatransporterVideoüberwachung

MRT-Raum: Installation vom MRT-Gerät

Um ein MRT-Gerät zu installieren, bedarf es einen geeigneten Raum. Gegebenenfalls müssen Praxen und Krankenhäuser vor dem Ersterwerb eines Geräts Umbaumaßnahmen durchführen. Die Räume sollten großzügig ausgestattet sein, und viel Platz für Gerät und Zubehör bieten. Die Installation eines MRT-Gerätes ist äußerst komplex weshalb diese Faktoren eine wichtige Rolle spielen. Es empfiehlt sich einen hellen und gut beleuchteten Raum in Anspruch zu nehmen. Da viele Patienten Angst vor einer MRT-Untersuchung haben, sollte der Raum eine möglichst entspannte Atmosphäre ausstrahlen. Mittlerweile bieten Hersteller „maßgeschneiderte“ MRT-Geräte an, die sich an die Umgebung anpassen können. Ein Großteil der MRT-Geräte ist für die Installation in einem Raum ausgelegt. Daher kann das komplette System mit Magneten, Elektronik und Steuerung selbst in einem Raum mit beschränktem Platzangebot installiert werden.

MRT-Gerät: Produkte und Praxis-Anforderungen

EigenschaftenMRT Esaote G-Scan BrioMRT Esaote O-ScanMRT Esaote S-Scan
Gesamtgewicht7,9 Tonnengeringgering
Erforderliche Raumgröße23 m ²9 m ²20 m ²
Erforderliche Raumhöhe2,80 Meter – 3,30 MeterNormale Büroraumgröße2,80 Meter – 3,30 Meter
Stromversorgung200 – 210/220 – 240 V bei 50/60 Hz1 kW an einem 220/110 V-Netzanschlussgering
KühlungssystemeKeine KeineKeine
FrequenzabschirmungErforderlichNicht erforderlichBedingt erforderlich

MRT-Software: Anschaffung und Verwendung

Der Medizintechnik-Markt bietet neben den zahlreichen Geräten auch eine Vielzahl von Softwares an. Vor der Anschaffung eines MRT-Geräts sollte man sich also auch informieren welche Software für welches Gerät geeignet ist. Die Software für MRT-Geräte sind optimal auf die Bedürfnisse in der medizinischen Bildgebung zugeschnitten. Die Systeme sind modular, skalierbar und flexibel und lassen sich problemlos an die Größe und den Workflow vorhandener Infrastrukturen anpassen – von einer kleinen Klinik oder Praxis bis hin zu einem großen, mehrere Standorte umfassenden Klinik. Vor der Anschaffung sollte man beachten welches Budget zur Verfügung steht und welche Funktionen Priorität haben. Für die ordnungsgemäße An- und Verwendung von MRT-Software gibt es ein Angebot an Schulungen und Anleitungen.

Hersteller für MRT-Software

HerstellerKosten
MediDOKCa. 300 - 4.000 €
SynedraCa. 30 € im Monat
Visage ImagingCa. 500 - 3.000 €

MRT-Gerät: Wartung, Reparatur und Betriebskosten

Der Einsatz von Medizintechnik, wie MRT-Geräten, verpflichtet sich jeder Arzt zur Dokumentation. In den Praxen und Kliniken muss es ein Medizinproduktebuch geben, in dem Betriebsanleitungen, Einweisungen, Schulungen des Personals, Wartungen und Reparaturen etc. hinterlegt sind. Um in einem Schadensfall eine zügige Reparatur sicherzustellen, sollten die MRT-Geräte regelmäßig gewartet werden. Dazu gibt es bestimmte Anleitungen und Vorgaben. Beim Erwerb eines MRT-Gerät ist es ebenfalls unumgänglich eine Versicherung für Reparaturen, Schadensfälle und sonstige versicherungsrelevante Vorkommnisse abzuschließen.

Neben den Kosten für Wartung und Reparaturen kommen noch die Betriebskosten hinzu. Ein MRT-Gerät verbraucht viel Strom; Studien haben keinen genauen Wert analysieren können, da jedes MRT-Gerät unterschiedlich häufig bedient wird. Die jährlichen Betriebskosten für ein Gerät liegen bei ungefähr 140.000 Euro.



MRT-Gerät kaufen: Anschaffungs-Kosten

Die Anschaffungs-Kosten für ein MRT-Gerät setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Der Preis für ein MRT 1,5 Tesla Gerät liegt zwischen 1.250.000 – 3.500.000 Euro. Des weiteren kommen Kosten wie Umbaukosten des MRT-Raum, Zubehör, Wartungsarbeiten etc. hinzu. In der folgenden Tabelle finden sie eine zusammenfassende Auflistung von Kosten die mit dem Erwerb eines MRT-Geräts verbunden sind.

MRT-Gerät kaufen: Kosten

LeistungPreis
MRT 1,5 Tesla - große Öffnung, starke Gradienten, inklusive aller Spulensätze und Softwareoptionen1.250.000 – 3.500.000 €
Herstellung des Untersuchungsraumes (Magnetische Abschirmung, Kühlsystem, Statik, Schallschutz, Elektrik)350.000 €
Herstellung des Bedienraumes (Klima, Möblierung, EDV)20.000 €
Einbringung des 3.5t - Magneten (zweitägige Absperrung des Brüderwegs, Schwerlastkran, Gebäudeöffnung)25.000 €
Kontrastmittel-Injektomat (automatische, flussgesteuerte Kontrastmittel-Einbringung)25.000 €
Anschluss an das digitale Bildarchiv5.000 €
Anschluss von Bilddruckern (Filmlaser / A3-Papierdrucker, höchstauflösend)30.000 €
Wartungsvertrag (vier Betriebswartungen, Absicherung von Arbeits- und Ersatzteilkosten) je Kalenderjahr85.000 € (pro Jahr)
Betriebskosten (Strom, Helium, Wasserkühlung) je Kalenderjahr20.000 € (pro Jahr)

Gebrauchtes MRT-Gerät entsorgen / verkaufen: Das sollten Sie wissen

Die Entsorgung der alten MRT-Geräten ist ein Kostenpunkt, der bei der Neuanschaffung eines MRT-Geräts in die Kalkulation mit einbezogen werden muss. Die Entsorgung sollte also nicht in unerfahrene Hände gegeben werden. Vor der Demontage eines MRT-Geräts müssen die Vorgaben für Verpackung, Ausbringung und Transport, sowie die notwendigen Genehmigungen überprüft werden. Alle Entsorgungs-Maßnahmen müssen entsprechend dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) und der Nachweisverordnung (NachwV) dokumentiert werden. Darunter fallen unter anderem die Vorabkontrolle (Entsorgungsnachweis), Verbleibskontrolle (Begleitscheine, Übernahmescheine), Registerführung (früher Nachweisbuch) und der Entsorgungsnachweis. Zugelassene Entsorger bieten einen Rundum-Service inklusive bürokratischer Entlastung an.

Möchten Sie Ihr MRT-Gerät eigenständig verkaufen, muss es ebenfalls demontiert und fachgerecht gelagert werden. Grundsätzlich bieten Entsorger auch einen Service der Zwischenlagerung an. Auf unserer Seite können Sie kostenlose Angebote für Ihr gebrauchtes MRT-Gerät einholen. Wir vermitteln Ihre Anfrage an qualifizierte Händler und garantieren Ihnen so schnelle Kaufangebote. Hier können Sie unverbindliche Angebote für Ihr gebrauchtes MRT-Gerät einholen.


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 56 votes
Name
MRT-Gerät

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen