Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Ultraschall-Geräte gesucht?

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Neuheiten und Trends im Bereich Ultraschall-Diagnostik

In diesem Jahr gibt es auch im Bereich der Ultraschall-Geräte einige Neuheiten. Es werden z.B. Verfahren entwickelt, mit denen das Gewebe noch besser und schneller durchsucht werden kann, damit Tumore in Zukunft noch besser und schneller gefunden werden.

Des Weiteren steht auch bei Ultraschall-Geräten die Digitalisierung im Vordergrund. Ultraschall-Geräte, die mit dem Smartphone oder Tablet kompatibel sind und überall benutzt werden können, werden auch hier immer beliebter. Auch Ultraschall-Geräte, die über einen Echtzeit-Live-Stream mit einem anderen Arzt verbunden sind, befinden sich in der Entwicklung oder sind sogar schon auf dem Medizintechnik-Markt vertreten.

Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Im folgenden Text erfahren Sie mehr über die Ultraschall-Trends 2018/19 und darüber, welche der Ultraschall-Systeme schon auf dem deutschen Markt vorhanden sind und welche sich noch in der Testphase befinden. Medizinio klärt Sie über die Neuheiten und Trends rund um die Ultraschall-Geräte auf.

Ultraschallgeräte-Trends im Überblick

Es gibt einige interessante und hilfreiche Neuheiten auf dem Ultraschall-Geräte-Markt 2018/19. Einiges ist noch in der Testphase, anderes ist schon auf dem deutschen Markt erhältlich. Auch die Digitalisierung steht im Bereich UltraschallGeräte an erster Stelle und ist aus der Medizintechnik kaum mehr wegzudenken.

Ultraschall-Apps oder die digitale Übertragung von Ultraschall-Ergebnissen in Echtzeit sind dieses Jahr besonders interessant und werden den medizinischen Alltag wohl in Zukunft erleichtern.

Anbieter Projekt Details
ETH Zürich Ultraschall-Wellen Messung der Dauer des Echos für eine effiziente Brustkrebs-Diagnostik
Universität London Ultraschall-Nadel Detaillierte Ansicht der Weichteile durch minimal-invasive Verfahren mit einer Ultraschall-Nadel
Philips Ultraschall-App Informationen über Tagungen, neueste Technologien, medizinische Fachliteratur etc.
Philips Tele-Ultraschallgerät Ermöglichung von gemeinsamen Diagnosen mittels Live-Übertragung

Verbesserte Diagnostik bei Brustkrebs

An der ETH Zürich wurde ein neuartiges Ultraschall-Verfahren entwickelt, welches auf der Geschwindigkeit des reflektierenden Schalls basiert. Noch ist das Verfahren in der Testphase, jedoch sehen die Ergebnisse bislang sehr gut und vielversprechend aus.

Normale Ultraschall-Geräte messen die Intensität der reflektierten Ultraschallwellen, die ETH Zürich erfasst jedoch die Dauer des Echos. Die Bilder bekommen mehr Kontrast, sind somit einfacher zu deuten und können zur Verbesserung der Krebsdiagnose beitragen. Das Verfahren zeigt Ärzten nicht nur an, ob ein Tumor vorhanden ist, sondern auch ob er gut- oder bösartig ist.

Ultraschall-Technologie mit einer Nadel

Die Universität Queen Mary in London hat eine neuartige Ultraschall-Nadel entwickelt. Diese ermöglicht die Abbildung von Weichgewebe in Echtzeit. Durch einen minimal-invasiven chirurgischen Eingriff kann diese Ultraschall-Untersuchung vorgenommen werden. Dabei wird ein kleiner Schnitt am Zielort der Untersuchung gesetzt und die Nadel dort eingeführt.

Zurzeit verlassen sich Ärzte noch auf externe Ultraschall-Sonden und präoperative Bildgebungsscans, um das Weichgewebe untersuchen zu können. Dieses Verfahren stößt aber in der Auflösung und Differenzierung an seine Grenzen. Die neue Ultraschall-Nadel soll ein hochauflösenderes Bild von 64 Zentimeter wiedergeben,was eine detaillierte Differenzierung und Echtzeit-Ansicht der Weichteile ermöglicht, ohne dem Patienten Schaden zuzufügen.

Die Ultraschall-Nadel arbeitet mit Miniaturfasern, die einen kurzen Lichtimpuls abgeben. Diese vom Licht erzeugten Impulse werden vom Gewebe reflektiert. Diese Reflexionen werden dann von einem Sensor an einer zweiten Faser erfasst, wodurch das Echtzeitbild entsteht.

Die Ultraschall-App für Mediziner

Die Firma Philips hat die Ultraschall-App UltraSound auf den Markt gebracht, die es Ärzten ermöglicht, personalisierte Informationen über das Thema Ultraschall direkt auf das Smartphone zu bekommen. Diese App soll Medizinern und dem medizinischen Fachpersonal bei dem täglichen Umgang mit Ultraschall-Geräten helfen und ist auch im Offline-Modus verfügbar.

Ärzte und Fachpersonal können sich über aktuelle Neuigkeiten, Schulungen, Veranstaltungen, medizinische Fachliteratur und Philips-Ultraschallsysteme sowie Ultraschall-Lösungen informieren. Ärzte können die Einstellungen individuell nach ihrem Interesse filtern und auch Themen wie Radiologie, Kardiologie und Gynäkologie einspeichern und Informationen bekommen. UltraSound wurde für Ärzte, Medizinstudenten und medizinisches Fachpersonal entwickelt.

Tele-Ultraschallgerät mit Live-Übertragung

Philips hat in diesem Jahr noch eine weitere App auf den Markt gebracht. Zusammen mit dem Unternehmen Imaging Technologies hat Philips ein Ultraschall-System entwickelt, welches sich mit den appbasierten Ultraschall-Geräten von Philips kombinieren lässt. Dieses Ultraschall-System heißt Point of Care-Sonographie mit der dazugehörigen App Lumify.

Diese App ermöglicht einen Zugang zu der von Imaging Technologies entwickelten Plattform React. Die beiden Systeme Lumify und React verfügen über eine Zwei-Wege-Audio-Video-Kommunikation und über Live Streaming. Mithilfe dieser App können Ärzte sich austauschen oder sich bei der Entscheidungsfindung unterstützen, auch wenn sie nicht in der gleichen Praxis praktizieren. Die Ultraschall-Lösung Lumify kann jederzeit eine Ultraschall-Untersuchung ermöglichen. Die dafür benötigte Hardware ist in eine USB Ultraschall-Sonde eingebaut; um diese benutzen zu können, muss die Lumify-App runtergeladen werden.

Die Lösung kann dann per USB-Kabel an das Endgerät angeschlossen werden. Laut des Herstellers ist die Ultraschall-Sonde mit jedem kompatiblen Smartphone und Tablet kombinierbar. Die Plattform Reacts ist eine auf die Bedürfnisse von Ärzten und medizinisches Fachpersonal zugeschnittene Kooperationsplattform. Durch die Kombination beider Systeme können sich die Ärzte und das medizinische Fachpersonal unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden, in Echtzeit austauschen. Die Ultraschall-Lösung ist schon in Deutschland erhältlich.