Endoskop-Reparatur über Medizinio: Profitieren Sie vom großen Partnernetzwerk

Medizinio selbst bietet kein Endoskop-Reparatur-Service an, aber wir verfügen über ein großes Partnernetzwerk. Von diesem Netzwerk können auch Sie profitieren, indem wir Ihnen stets das beste Angebot vermitteln können.

Wir setzen dabei ausschließlich auf ausgewählte Partner, die alle gängigen Qualitätsstandards erfüllen. Darunter verstehen wir:

  • ISO-13485 Zertifizierung
    • Die ISO 13485 ist eine international anerkannte Norm, die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme für die Herstellung und Wartung von Medizinprodukten festlegt. Sie gewährleistet, dass Unternehmen konsistente Qualität und Sicherheit ihrer Produkte durch strikte Dokumentations-, Risikomanagement- und Prozesskontrollanforderungen sicherstellen.
  • ISO 14971 Zertifizierung
    • Die ISO 14971 ist eine internationale Norm, die den Risikomanagementprozess für Medizinprodukte festlegt, um deren Sicherheit zu gewährleisten. Sie beschreibt systematische Verfahren zur Identifikation, Bewertung, Kontrolle und Überwachung von Risiken über den gesamten Lebenszyklus eines Medizinprodukts. Durch die Anwendung dieser Norm können Hersteller sicherstellen, dass potenzielle Gefahren minimiert und regulatorische Anforderungen erfüllt werden.
  • Einbau ausschließlich geprüfter Ersatzteile

Ablauf der Endoskop-Reparatur

  1. Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung
    1. Sie füllen das Medizinio-Formular aus und wir vermitteln Ihnen den passenden Reparaturdienstleister. Mit diesem vereinbaren Sie einen Termin für die Abholung Ihres defekten Endoskops.
  2. Einsendung des Endoskops
    1. Das Endoskop wird sicher verpackt und an den Reparaturdienstleister geschickt. Oft bietet der Dienstleister spezielle Versandoptionen und Anleitungen an.
  3. Zusendung eines Leihgerätes
    1. Bei Bedarf erhalten Sie ein Ersatz-Endoskop für die Dauer der Reparatur.
  4. Inspektion und Diagnose
    1. Nach dem Erhalt wird Ihr defektes Endoskop einer gründlichen Inspektion unterzogen. Dies umfasst eine visuelle Inspektion sowie Funktionsprüfungen, um die genaue Ursache des Defekts zu ermitteln.
  5. Kostenvoranschlag
    1. Basierend auf der Diagnose wird ein detaillierter Kostenvoranschlag erstellt. Dieser wird Ihnen zur Genehmigung vorgelegt.
  6. Durchführung der Reparatur
    1. Nach der Genehmigung durch den Kunden beginnt der eigentliche Reparaturprozess. Dies kann mechanische Reparaturen, den Austausch von Verschleißteilen, elektronische Reparaturen und gegebenenfalls die Aktualisierung der Software umfassen.
  7. Reinigung und Sterilisation
    1. Nach der Reparatur wird das Endoskop gründlich gereinigt und sterilisiert, um sicherzustellen, dass es den hygienischen Standards entspricht.
  8. Qualitätskontrolle und Endprüfung
    1. Das reparierte Endoskop wird einer abschließenden Qualitätskontrolle und Funktionsprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass alle Reparaturen erfolgreich waren und das Gerät einwandfrei funktioniert.
  9. Rücksendung des Endoskops
    1. Das vollständig geprüfte und reparierte Endoskop wird sicher verpackt und an Sie zurückgesandt. Der Kunde wird über den Abschluss der Reparatur und den Versand informiert.
  10. Nachbetreuung
    1. Nach der Rücksendung steht der Reparaturdienstleister für eventuelle Fragen oder weiterführende Unterstützung zur Verfügung. Einige Dienstleister bieten auch eine Garantie auf die durchgeführten Reparaturen an.

Nach erfolgter Reparatur muss das Endoskop gemäß RKI aufbereitet werden, bevor es zum Einsatz kommt.

Welche Endoskope können über Medizinio repariert werden?

Über das Medizinio-Partnernetzwerk können sowohl starre als auch flexible Endoskope repariert werden. Die Reparatur folgender Hersteller ist möglich:

  • Karl Storz
  • Olympus
  • Richard Wolf
  • Stryker
  • Fujinon 
  • Pentax

Zudem können auch dazugehörige Peripheriegeräte und folgende Ultraschallsonden repariert werden:

  • Endokavitär-Sonden
  • TEE-Sonden

Wie lange dauert eine typische Endoskop-Reparatur?

Eine typische Endoskop-Reparatur dauert in der Regel etwa 3 bis 5 Werktage, abhängig von der Art des Defekts und der Verfügbarkeit von Ersatzteilen. In einigen Fällen, wie bei komplexeren Reparaturen oder wenn spezielle Teile bestellt werden müssen, kann die Reparaturzeit länger sein. Express-Reparaturdienste sind oft gegen Aufpreis verfügbar und können die Bearbeitungszeit verkürzen.

Was sind die häufigsten Ursachen für eine Endoskop-Reparatur?

  • Mechanische Schäden
    • Brüche oder Risse im Schaft oder in den Einführungsrohren
    • Beschädigungen der distalen Endkappe oder der Spitze
    • Lockerung oder Bruch von Gelenken und beweglichen Teilen
  • Bild- und Lichtprobleme
    • Defekte an der Kamera oder den Bildsensoren
    • Beschädigungen der Lichtquelle oder der Glasfaserbündel
    • Verschmutzte oder zerkratzte Linsen und Lichtleiter
  • Elektronische Fehler
    • Ausfälle der Elektronik, wie defekte Platinen oder Schaltkreise
    • Probleme mit den Bedienelementen oder Steuergeräten
    • Fehlerhafte Kabel oder Verbindungsstecker
  • Undichtigkeiten
    • Flüssigkeits- oder Luftlecks, die zu Funktionsstörungen führen können
    • Beschädigte Dichtungen oder O-Ringe
  • Verschleiß und Alterung
    • Abnutzung von beweglichen Teilen und Gelenken
      • Verschleiß der äußeren Hülle oder der Beschichtungen
    • Allgemeiner Materialverschleiß durch häufigen Gebrauch und Sterilisation

Arthroskope müssen häufiger repariert werden als Hysteroskope und Laparoskope

Diese Studie analysierte die Häufigkeit und Art der notwendigen Reparaturen verschiedener starrer Endoskope, um die Ursachen der Ausfälle zu verstehen und zukünftige Fehler zu minimieren. Der Fokus lag auf einem Krankenhaus in Südbrasilien, das monatlich über 2.000 chirurgische Eingriffe durchführt.

Alle starren Endoskope im Krankenhaus wurden nach Typ (z.B. Arthroskop, Hysteroskop, Laparoskop), Größe, Zusammensetzung, Winkelung, Modell und Marke erfasst. Ein Formular zur Nachverfolgbarkeit der Nutzung wurde entwickelt. Defekte Endoskope wurden von Pflegekräften geprüft und gegebenenfalls zur technischen Analyse weitergeleitet. Daten von 2017 bis 2020 wurden ausgewertet.

Arthroskop, Hysteroskop, Laparoskop: Reparatur-Häufigkeit
Arthroskope mussten in dieser Studie rund viermal häufiger repariert werden als Hysteroskope und Laparoskope.

Die Ergebnisse:

  • Beziehung zwischen Verfahren und Reparaturen: Arthroskope erforderten viermal häufiger Reparaturen als Hysteroskope und Laparoskope.
  • Reparaturanforderungen: Arthroskope benötigten über die Jahre die meisten Reparaturen. Die Anzahl der Reparaturen für Hysteroskope variierte stark, insbesondere zwischen 2018 und 2019.
  • Defekttypen: Hysteroskope wiesen häufig Schäden an den Tuben und gebrochenen internen Linsen auf. Arthroskope litten unter Beschädigungen durch chirurgische Motoren.
Klicken Sie, um diese Webseite zu bewerten!
[Anzahl Bewertungen: 0 Durchschnittliche Bewertung: 0]

Autor: Nils Buske, zuletzt aktualisiert am