EKG-Geräte von Philips

EKG-Geräte sind ein essentieller Bestandteil der Ausstattung vieler Arztpraxen. Hier müssen diese nicht nur eine einwandfreie Diagnostik ermöglichen, sondern sich auch nahtlos in die räumlichen Gegebenheiten sowie das IT-System der Praxis einfügen. Um eine optimale Entscheidung für ein neues EKG-Gerät treffen zu können, möchten wir Sie über die verschiedenen Anbieter und deren Produkte informieren.

Mit Philips Healthcare hat das niederländische Unternehmen Royal Philips seine Kompetenz im Bereich Medizintechnik in einem Tochterunternehmen gebündelt. So stattet Philips Healthcare Krankenhäuser und Arztpraxen weltweit mit modernster Technologie in diversen Bereichen aus.



EKG-Geräte von Philips Healthcare für Ihre Praxis

Pagewriter-SerieEigenschaften
TC 3016 Kanäle, kleines Farb-Display, Tastatur, Drucker
TC 5016 Kanäle, 10 Zoll Farb-Touchscreen, Drucker
TC 7016 Kanäle, 15 Zoll Farb-Touchscreen, Drucker
Belastungs-EKG-SystemEigenschaften
ST80iVollausgestatteter Messplatz, drahtlose Datenübertragung
Holter-EKGEigenschaften
DigiTrak XT12 Kanäle, Aufzeichnungsdauer bis zu sieben Tage, wasserfest

Die Pagewriter Serie besteht aus drei klassischen EKG-Geräten, die alle über ein Farbdisplay, eine alphanumerische Tastatur sowie einen integrierten Thermodrucker verfügen. Eine Besonderheit von Philips ist außerdem der DXL-Algorithmus für 16-Kanal-EKGs. Weiterhin hervorzuheben ist, dass alle drei Geräte auf einer Standardplattform basieren und somit mit vielen gängigen IT-Systemen kompatibel sind.

Das schlichteste und preisgünstigste Modell ist der TC 30 ist als Einsteigermodell zu verstehen, dass bei Bedarf beliebig erweitert werden kann. Als nächst größeres Modell verfügt der TC 50 bereits über einen 10-Zoll Touchscreen sowie erweiterte technische Fähigkeiten. Der Pagewriter TC 70 ist besonders für Kliniken geeignet, da dieses Modell die umfassendsten technischen Funktionen hat. Dieses Gerät unterstützt standardisierte Arbeitsabläufe optimal und hebt kritische Werte auf dem 15-Zoll Touchscreen sowie auf Ausdrucken hervor.

Das Belastungs-EKG-System ST80i bietet einen optimalen papierlosen Workflow und ist dank kabelloser Datenübertragung besonders praktisch zu handhaben.

Optimal für Langzeit-EKGs ist das 12-Kanal-Holter-Gerät DigiTrak XT. Es ist laut Philips das leichteste Modell der Branche und verfügt über ein verhältnismäßig großes Display. Eine Aufzeichnung ist über einen Zeitraum von bis zu sieben Tagen möglich.


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 5 votes
Name
EKG-Geräte von Philips

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen