Thermodesinfektor (RDG) kaufen: Preise, Anschaffung und Produktvergleich

Zur Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten wird das maschinelle Verfahren in einem Thermodesinfektor (RDG) empfohlen. Hier erfahren sie mehr über die Funktionsweise des Thermodesinfektors, was Sie bei einer Anschaffung beachten sollten und die Preise unterschiedlicher Modelle der beliebtesten Hersteller.


Kostenlose Angebote für Thermodesinfektoren erhalten


Thermodesinfektor (RDG): Aufbereitung von Medizinprodukten

Hygiene spielt sowohl im ambulanten Bereich als auch im Krankenhaus eine wichtige Rolle, um die Übertragung von Krankheitserregern zu verhindern. Daher sollte jeder Arzt in Bezug auf dieses Thema eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien, Empfehlungen und technischen Regeln befolgen, um den Hygienestandards gerecht zu werden. Diese Maßnahmen schützen nicht nur Ihre Patienten, sondern auch Sie als Arzt und natürlich auch Ihre Mitarbeiter vor Infektionen.

Das richtige Reinigen, Desinfizieren und Sterilisieren medizinischer Instrumente ist ein wichtiger Bestandteil der Hygienemaßnahmen. Dabei entscheidet jede Praxis selbst, ob die Instrumente manuell, also per Hand, oder maschinell, mit einem RDG desinfiziert werden, bevor man sie anschließend sterilisiert. Zu beachten ist jedoch, dass nicht jeder Instrument-Hersteller eine manuelle Aufbereitung seiner Produkte zulässt. Maschinelle Reinigungs- und Desinfektionsverfahren mit einem Thermodesinfektor (RDG) sind vorrangig anzuwenden, insbesondere weil sie validierbar und standardisiert sind und dem Personalschutz dienen.

Jede Praxis ist dazu verpflichtet einen Hygieneplan zu erstellen. Dieser sollte Regelungen zur Händehygiene, Haut- und Schleimhautantiseptik, Flächenreinigung, zum Umgang mit Medikamenten, zu persönlichen Schutzmaßnahmen und zur Abfallentsorgung beinhalten. Der Aufbereitungsprozess von Instrumenten in den Praxen ist dabei ein wichtiger Part der Hygiene und des Qualitätsmanagements. Die Benutzung eines RDGs ist einer von mehreren Schritten im Aufbereitungsprozess von Medizinprodukten. Eine Desinfektion ist noch keine Sterilisation, diese erfolgt, wenn notwendig, im Anschluss.


Thermodesinfektor (RDG) kaufen: Anschaffung im Überblick

Nicht nur gebrauchte, sondern auch neue Reinigungs- und Desinfektionsgeräte müssen umgehend nach dem Kauf validiert werden. Es geht dabei nicht um die Überprüfung der werkseitig bereits geprüften Parameter, sondern um die Betriebsqualifikation und die erste Leistungsqualifikation. Jeder Thermodesinfektor muss vor Inbetriebnahme die Voraussetzungen und technischen Anforderungen nach der DIN EN ISO 15883 erfüllen. Hier finden Sie nähere Informationen zur Leitlinie der maschinellen Reinigung und Desinfektion. Für einen ordnungsgemäßen Betrieb müssen alle notwendigen Herstellerangaben vorhanden sein, um die Rahmenbedingungen einhalten zu können.

Checkliste: Rahmenbedingungen zur Anschaffung eines Thermodesinfektors

Betriebsmittelversorgung des Thermodesinfektors (RDG)
© Medizinio GmbH 2018
Geeigneter Wasserzu- und ablauf
Qualität des Wassers entsprechend den Herstellerangaben
Gegebenfalls Wasseraufbereitung für die Schlussspülung mit vollentsalztem Wasser
Geeignete Stromversorgung
Gegebenfalls EDV-Anschluss zur Dokumentation
Anschluss für die Prozesschemikalien
Reinigungs- und Desinfektionsmittel entsprechend Herstellerangaben der Medizinprodukte
Spülanschlüsse für Hohlkörperinstrumente müssen vorhanden und geeignet sein (MIC-Intrumente, Schläuche usw.)

Checkliste: Rahmenbedingungen zur Anschaffung eines Thermodesinfektors

Montage des Thermodesinfektors (RDG)
© Medizinio GmbH 2018
Aufstellung am Ende des unreinen Bereichs der Aufbereitung
Reinen Bereich als Entnahmezone für desinfizierte Medizinprodukte garantieren
Platzbedarf berücksichtigen: Zugang zur Be- und Entladung
Platz für Prozesschemikalien und Dosiervorrichtungen berücksichtigen

Sowohl bei der manuellen als auch bei der maschinellen Variante besteht die Pflicht, die Wirksamkeit der Reinigungs- und Desinfektionsleistung nachzuweisen. Dies geschieht im Rahmen der Validierung, die folgendes beinhaltet: Installations-, Betriebs-, und Leistungsqualifikation sowie Dokumentation, Musterbelagerung, Unterweisung und regelmäßigen Routine- und Chargenkontrollen.

Die erste Validierung ist sehr umfangreich und somit auch kostenintensiv. Die Kosten einer Erstvalidierung betragen rund 750 Euro*. Die Norm DIN EN ISO 15883 und die Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung bzw. der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGSV/DGKH) geben die Intervalle für regelmäßige Überprüfungen vor. Laut Leitlinie muss eine erneute Leistungsbeurteilung, also eine Revalidierung alle zwölf Monate erfolgen. Die Kosten für eine Revalidierung betragen etwa 500 Euro*.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor: Zeitraum der Validierung und Kosten

ValidierungZeitraumPreis
© Medizinio GmbH 2018
Erstvalidierung Umgehend nach KaufCa. 750 €
RevalidierungAlle 12 Monate Ca. 500 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.


Thermodesinfektor (RDG): Informationen zu den Herstellern

Der Medizintechnik-Markt bietet namhafte Hersteller, die sich auf die Produktion von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten spezialisiert haben. Bei der Wahl des passenden Thermodesinfektors spielen vor allem Faktoren wie Service und die Versorgung mit Ersatzteilen eine wichtige Rolle. Die Marktführer in Deutschland sind momentan die Hersteller Melag und Miele, die besonders in den beiden Bereichen Service sowie Ersatzteilversorgung weit oben liegen.

In der folgenden Tabelle haben wir für Sie einige namhafte Hersteller zusammengetragen, um Ihnen einen Überblick zu bieten.

Hersteller von Thermodesinfektoren (Auswahl)

Hersteller
© Medizinio GmbH 2018
Euronda
IC Medical
Melag
Miele
SciCan

Grundsätzlich dürfen Hersteller Geräte wie Thermodesinfektoren oder Sterilisatoren nur dann auf den Medizintechnik-Markt bringen und verkaufen, wenn sie alle einschlägigen Anforderungen der Medizinproduktrichtlinie erfüllen. Den Beweis führt der Hersteller, d. h. er muss einen dokumentierten Nachweis für die Normenreihe dem Betreiber zur Verfügung stellen. Der Hersteller muss außerdem Angaben zur Leistungs-, Betriebs- und Installationsqualifikation bereitstellen.


Thermodesinfektor (RDG): Kosten in der Übersicht

Sie sind auf der Suche nach einem Reinigungs- und Desinfektionsgerät (RDG) für Ihre Praxis? Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Suche nach einem passenden Modell. Immer mehr Arztpraxen entschließen sich dazu, ihre Instrumente maschinell mit einem Thermodesinfektor zu reinigen und zu desinfizieren. Die Preisspanne für einen neuen Thermodesinfektor liegt zwischen 3.500 und 9.500 Euro*, abhängig von Modell, Hersteller, Leistung und Kapazität des Gerätes.

Ein gebrauchtes RDG kann schon ab ca. 550 Euro* erworben werden, allerdings sollte man hier unbedingt darauf achten, wann das Gerät zuletzt validiert worden ist, in welchem Zustand es sich befindet und ob das RDG inklusive Innenausstattung angeboten wird. Ein gebrauchter Thermodesinfektor könnte bei neuer Prüfung erhebliche Mängel aufweisen und so zusätzliche Kosten verursachen. Auch die Anschaffung einer neuen Innenausstattung könnte erneute Kosten verursachen.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG): Preise

GeräteklassePreisspannePreis
© Medizinio GmbH 2018
HochwertigCa. 7.500 - 9.500 €Ca. 8.800 €
StandardCa. 5.500 - 7.500 €Ca. 6.500 €
PreisgünstigCa. 3.500 - 5.500 €Ca. 4.500 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor neu / gebraucht kaufen: Preise

Zustand PreisspannePreis
© Medizinio GmbH 2018
Neuer Thermodesinfektor (RDG)Ca. 3.500 - 8.000 €Ca. 5.500 €
Gebrauchter Thermodesinfektor (RDG)Ca. 550 - 3.500 €Ca. 2.000 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG) kaufen: Detaillierter Preis- und Produktvergleich

Miele

Die Miele Reinigungs- und Desinfektionsgeräte können sowohl als Standgerät als auch unterbaut in eine Arbeitszeile einfach installiert werden. Die RDGs sind mit einem Elektrokabel, Wasserzulauf und -ablauf sowie einer Ablaufpumpe versehen. Korbausstattung und Einsätze zur Aufnahme der Instrumente können individuell für den Arbeitsalltag zusammengestellt werden. Die Preisspanne für ein neues RDG liegt bei ca. 4.600 bis 9.000 Euro *, je nach Modell und Leistung des Gerätes. In der folgenden Produktübersicht können Sie sich einen Eindruck über Modelle, Außenmaße und Preise für Thermodesinfektoren des Herstellers Miele verschaffen. Hier finden Sie alle Thermodesinfektoren von Miele im Vergleich.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG) von Miele kaufen: Preise und Produkte

ModellAußenmaße (H x B x T)GewichtPreis
© Medizinio GmbH 2018
G 7831Standgerät: 85 x 45 x 60 cm; Unterbaugerät: 82 x 45 x 60 cm58 kgab 4.600 €
PG 8535Standgerät: 85 x 90 x 70 cm; Unterbaugerät: 82 x 90 x 70 cm114 kgab 14.000 €
PG 8536Standgerät: 117,5 x 90 x 70 cm180 kgab 17.300 €
PG 8581Standgerät: 83,5 x 60 x 60 cmk. A.ab 4.900 €
PG 8582Standgerät: 83,5 x 60 x 60 cm; Unterbaugerät: 82 x 60 x 60 cm74 kgab 5.400 €
PG 8582 CDStandgerät: 83,5 x 90 x 70 cm; Unterbaugerät: 82 x 90 x 60 cm97,7 kgab 5.400 €
PG 8591Standgerät: 83,5 x 60 x 60 cmk. A.ab 8.400 €
PG 8592Standgerät: 83,5 x 60 x 60 cm; Unterbaugerät: 82 x 60 x 60 cm78 kgab 5.400 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Melag

Das innovative Konzept des MELAtherm, einem Produkt des Herstellers Melag, bietet der Praxis alle Vorzüge für eine schnelle, ergonomische, sichere und vor allem kostensparende Aufbereitung. Die Thermodesinfektoren sind wahlweise in Wechselstrom 230 Volt oder in der Drehstromausführung 400 Volt verfügbar. Aufgrund seiner kompakten Außenmaße kann der MELAtherm im Unterschrank, außerhalb der Möbelzeile oder auf einem optional erhältlichen Unterschrank unter besonders ergonomischen Bedienung aufgestellt werden. Der Preis für ein neues RDG liegt bei ca. 7.700 Euro *, eine passende Abdeckplatte aus Edelstahl für dieser Thermodesinfektor erhalten sie bereits ab ca. 250 Euro *.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Informieren Sie sich hier über den Thermodesinfektor MELAtherm von Melag.

Thermodesinfektor (RDG) MELAtherm von Melag

Thermodesinfektor (RDG)Maße
(H x B x T)
GewichtSpannungLeistungExtrasPreis
© Medizinio GmbH 2018
MELAtherm 10 DTA / DTB
82 x 60 x 60 cm85 kg400V, 230V9,3 kWOhne Abdeckplatteab 7.700 €

Inkl. Abdeckplatte aus Edelstahl ab 7.950 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Euronda:

Der Thermodesinfektor Eurosafe 60 ist ein Modell des Herstellers Euronda, es erleichtert die Reinigung und Desinfektion bei der Aufbereitung von Medizinprodukten. Aufbau und Größe vom Eurosafe 60 sind abgestimmt für den Einsatz in Zahnarzt- und Facharztpraxen. Die Waschkammer ist leicht zugänglich und aus hochwertigem rostfreien Edelstahl. Körbe und Erweiterungen für Hohlkörperinstrumente, Kasettenlagerung oder Kleinteile nutzen den Spülraum optimal aus. Dank serienmäßig aktiver Trocknung mit Heissluft reinigt und desinfiziert der Thermodesinfektor als kritisch eingestufte Instrumente und auch Hand- und Winkelstücke außen und innen normgerecht und unterstützt validierte Instrumentenaufbereitung. Der Preis für ein neues RDG des Herstellers Euronda liegt bei rund 6.300 Euro *.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG) Eurosafe 60 von Euronda

Thermodesinfektor (RDG)Außenmaße
(H x B x T)
Kesselvolumen SpannungBesonderheiten Preis
© Medizinio GmbH 2018
Eurosafe 6082,5 x 56 x 57,7 cmca. 60 Liter 230VAktives Trocknungssystem
Dosierautomatik
Chargendokumentation intern und extern
ab 6.300 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

IC-Medical

Der Thermodesinfektor HD 450 ist ein Reinigungs- und Desinfektionsgerät (RDG) des Herstellers IC-Medical. Durch seine kompakte Bauform ist der HD 450 in jeder Praxis in den Hygienekreislauf integrierbar und bei der maschinellen Aufbereitung von medizinischen Instrumenten und Zubehör ideal einsetzbar. In dem Thermodesinfektor können bis zu 8 Hohlkörperinstrumente und rund 300 chirurgische Instrumente bis zu einem Gewicht von 6kg aufbereitet werden, weshalb das Gerät optimal für Praxen mit 2-4 Behandlungszimmern geeignet ist. Individuelle Einsatzkörbe ermöglichen die maschinelle Aufbereitung von Instrumenten und Zubehör in Dental-, sowie Facharztpraxen. Der HD 450 Basic ist das Grundmodell, welches kein Zubehör beinhaltet,. Ein neues RDG Basic kostet rund 3.500 Euro *. Der HD 450 Injection, also das Gerät mit dem passenden Zubehör bekommt man ab ca. 4.700 bis 7.200 Euro *, abhängig von dem Zubehör welches benötigt wird.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG) HD 450 von IC-Medical

Thermodesinfektor (RDG)Maße
(H x B x T)
SpannungFachrichtungenBesonderheitenPreis
© Medizinio GmbH 2018
HD 450 Basic
(ohne Zubehör)
45 x 55,5 x 58 cm230V Allgemeinmedizin
Fachpraxen
Als Tisch- und Unterbaugerät
verwendbar

Ideal für Praxen mit 2-4
Behandlungsräumen

Kompakte Bauweise

Ca. 3.500 €




HD 450 Injection
(mit passendem Zubehör)
45 x 55,5 x 58 cm230V Allgemeinmedizin
Fachpraxen
Als Tisch- und Unterbaugerät
verwendbar
Ca. 4.700 - 7.300 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

SciCan

Was nicht sauber ist, kann auch nicht sterilisiert werden. Das ist der einfache Gedanke hinter den Thermodesinfektoren des Herstellers SciCan. Aus einer Kombination chemischer Formeln und Technologien entwickelt dieser Hersteller Reinigungs- und Desinfektionsgeräte mit großer Kapazität. Die Geräte dieses Herstellers sind mit einem USB-Anschluss, zur Datenspeicherung und mit einem bedienerfreundlichen Toch-Farbscreen ausgestattet. Die Preisspanne für ein neues RDG des Herstellers SciCan liegt bei 5.200 bis 6.400 Euro * abhängig von Größe, Funktion und Modell des Gerätes RDGs.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG) Hydrim von SciCan

Thermodesinfektor (RDG)Maße
(H x B x T)
Gewicht Spannung Besonderheiten Preis
© Medizinio GmbH 2018
Hydrim C61w G452 x 89,8 x 52,6 cm44 kg220 - 240VGroßes Kammervolumen
Farb-Touchscreen
Aktivlufttrocknung mit HEPA-Filter
USB-Anschluss für Datenspeicherung
Ca. 5.200 €
Hydrim M2 G485 x 60 x 60 cm 90 kg220 - 240VGroße Kapazität
Farb-Touchscreen
Aktivlufttrocknung mit HEPA-Filter
USB-Anschluss für Datenspeicherung

Ca. 6.400 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG): Zubehör und Preise im Vergleich

Zubehör für Thermodesinfektoren des Herstellers Miele

Die Thermodesinfektoren von Miele werden entweder als Grundmodelle ohne Zubehör angeboten oder mit der passenden Korbausstattung geliefert. Der Hersteller Miele bietet passend zu der Fachrichtung der Praxis sowie zum Arbeitsalltag passendes Zubehör an. In der folgenden Tabelle können Sie sich einen ersten Eindruck über die verschiedenen Korbsets und ihre Preise verschaffen.

Thermodesinfektor (RDG) von Miele: Zubehör und Preise

HerstellerFachrichtungInhalt des KorbsetsPreis
© Medizinio GmbH 2018
MieleGynäkologie1. A 102 Oberkorb, Frontseite offen
2. A 151 Unterkorb zur Aufnahme diverser Einsätze
3. E 378 Siebkorb zur Aufnahme diverser Utensilien
4. 3 x E 416 Einsatz für 6 Stück ein- oder zweiteiligen Spekula
Ca. 1.500 €
MieleChirurgie1. A 103 Oberkorb leer für 2 DIN Siebe
2.A 202 Unterkorb für 4 DIN Siebe in 2 Ebenen
3.6 x E 142 DIN Siebschale aus Edelstahl
Ca. 1.400 €
MieleHNO1. A 105 Oberkorb zur Aufnahme diverser Einsätze
2. A 151 Unterkorb zur Aufnahme diverser Einsätze
3. A 800 Filterrohr (für Ophthalmologie)
4. 2 x E 373 zur Aufnahme von HNO-Instrumenten
5. 2 x E 142 DIN Siebschale aus Edelstahl
6. UTS Utensilienkasten für diverse Kleinteile
Ca. 2.400 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Zubehör für Thermodesinfektoren des Herstellers Melag

Für den RDG des Herstellers Melag, den MELAtherm 10 DTA, gibt es ebenfalls Einsatzgestelle sowie Korbsets, die passend zur Fachrichtung gewählt und erworben werden können. Der Preis für das Gerät liegt ohne Inneneinrichtung bei ca. 7.700 Euro *. In der folgenden Tabelle können Sie sich über die Korbsets, Einsatzgestelle und ihre Preise informieren und sich anhand dessen für das richtige richtige Set entscheiden.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG) Melag: Zubehör und Preise

HerstellerFachrichtungen Inhalt des Korbsets Preis
© Medizinio GmbH 2018
MelagDermatologie
Chirurgie
Allgemein-Sortiment
1. Basiskorb mit Injektorschiene
2. 2 x Flexkorb 3
3. Flexkorb 6 mit Traverse und Schlauchdurchführung
Ca. 1.300 €
Melag Gynäkologie 1. Basiskorb ohne Injektorschiene
2. Flexkorb 6 mit Traverse und Schlauchdurchführung
3.2 x Flexkorb Spekula
Ca. 1.300 €
MelagChirurgie
Orthipädie
1. Basiskorb mit Injektorschiene
2. 2 x Flexkorb 3
3. Flexkorb 6 mit Traverse und Schlauchdurchführung
Ca. 1.300 €
MelagHNO1. Basiskorb mit Injektorschiene
2. Flexkorb 3
3. Ohrtrichter-Aufsatz für Flexkorb 3
4. Instrumentenkorb
5. Adapter männlich 10 x
Ca. 1.400 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG): Einstufung von Medizinprodukten in Risikogruppen vor der Aufbereitung

Alle Medizinprodukte werden vor einer Aufarbeitung in Risikogruppen eingeteilt, welche für die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation relevant sind. Die Aufteilung beinhaltet Anweisungen, welche Instrumente grundsätzlich nur maschinell aufzubereiten sind und welche auch manuell gereinigt und desinfiziert werden dürfen.

Es ergeben sich folgende Kategorien: unkritisch, semikritisch und kritisch. Weitere Spezifikationen in A, B, C beziehen sich auf die speziellen Anforderungen der Aufbereitung. Je nach Einordnung in die jeweilige Risikogruppe (A,B,C) erhöhen sich die Anforderungen an die Reinigung und Desinfektion der Medizinprodukte. In der folgenden Tabelle möchten wir Ihnen detaillierte Informationen bezüglich der Aufarbeitung und der Klassifizierung medizinischer Produkte bieten.

Einstufung von Medizinprodukten in Risikogruppen vor der Aufbereitung

EinstufungAnforderungenBeschreibungMedizinprodukt (Beispiele)DesinfektionSterilisation
© Medizinio GmbH 2018
UnkritischKeine besonderen AnforderungenMedizinprodukte, die mit intakter Haut in Berührung kommenStetoskope, Blutdruckmanschetten,
Gipsschere
RDG bevorzugt,
manuell möglich
Nicht erforderlich
Semikritisch
Gruppe A
Keine besonderen AnforderungenMedizinprodukte, die mit Schleimhaut oder krankhaft veränderter Haut in Kontakt kommenPinzetten, VerbandsscherenRDG bevorzugt,
manuell möglich
Bei Bedarf (Dampfsterilisation
bevorzugt)
Semikritisch
Gruppe B
Erhöhte Anforderungen
Medizinprodukte, die mit Schleimhaut oder krankhaft veränderter Haut in Kontakt kommen

Narkoseschläuche, Beatmungsmasken,
flexible Endoskope
grundsätzlich nur mit einem RDG
Bei Bedarf (Dampfsterilisation
bevorzugt)
Kritisch
Gruppe A
Keine besonderen Anforderungen Medizinprodukte, die Haut oder Schleimhaut durchdringen; Medizinprodukte, die zur Anwendung von Blut, Blutprodukten oder anderen sterilen Arzneimitteln dienen
Pinzetten, Klemmen, Schälchen,
Kochsalzschüsseln
RDG bevorzugt,
manuell möglich
Notwendig
(Dampfstirilisation bevorzugt)
Kritisch
Gruppe B
Erhöhte AnforderungenMedizinprodukte, die Haut oder Schleimhaut durchdringen; Medizinprodukte, die zur Anwendung von Blut, Blutprodukten oder anderen sterilen Arzneimitteln dienen

Sauger, MIC-Instrumente
Grundsätzlich nur mit einem RDG
(bevorzugt mit alkalischen
Reinigern)
Notwendig
(Dampfsterilisation)
Kritisch CHohe Anforderungen "Kritisch B" Produkte, die nicht
dampfsterilisierbar sind, bezeichnet man als "Kritisch C" Produkte
Choledochskope, AngioskopeGrundsätzlich nur mit einem RDG
(bevorzugt alkanisch)
Notwendig
(geeignetes validierbares
Niedertemperaturverfahren)


Thermodesinfektor (RDG) und gebrauchte Medizininstrumente entsorgen: Das sollten Sie wissen

Elektronische Altgeräte enthalten häufig noch wertvolle Materialien, aber auch schädliche Stoffe, die für Funktion und Sicherheit zuständig waren. Bei falscher Behandlung oder im Restmüll können diese der menschlichen Gesundheit und der Umwelt erheblich schaden. Das Altgerät sollte deshalb nicht in den Restmüll entsorgt werden. Nutzen Sie stattdessen die in Ihrem Wohnort eingerichtete Sammelstelle zur Rückgabe und Verwertung elektrischer und elektronischer Geräte. Achten Sie unbedingt darauf, dass ihr Altgerät bis zum Abtransport kindersicher aufbewahrt wird. Mehr Informationen zu der Entsorgung spezieller Geräte erhalten Sie bei Ihrem Händler.

Ein wichtiges Thema ist auch die Entsorgung medizinischer Instrumente. Unter ,Entsorgung‘ ist in diesem Zusammenhang jedoch eher die Aufbewahrung von gebrauchten und kontaminierten Gegenständen bis zum Beginn der Reinigung und Desinfektion zu verstehen. Medizinische Instrumente sollten unmittelbar nach einer Operation bzw. Benutzung eingesammelt werden. Grundsätzlich werden diese als potenziell infektiös eingestuft und sollten deshalb umgehend aus den Behandlungs- und Operationsräumen entfernt werden, damit es nicht zu einer Keimverbreitung oder einer Gefährdung des Personals kommen kann.

Prinzipiell sind bei der Entsorgung medizinischer Instrumente die folgenden Faktoren zu berücksichtigen:

Gesundheitsschutz des Personals

Kontaminationsschutz der Umgebung

Werterhaltung der zu behandelnden Gegenstände

Schaffung günstiger Vorbedingungen für die richtige Reinigung und Desinfektion

Möchten Sie Ihren Thermodesinfektor (RDG) eigenständig verkaufen, können Sie auf unserer Seite das Anfrageformular ausfüllen und Angebote für Ihr Gebrauchtgerät einholen. Hier können Sie Angebote für Ihren gebrauchten Thermodesinfektor (RDG) einholen.


Thermodesinfektor (RDG): Funktionsweise und Zukunftstrends

Der Thermodesinfektor verfügt über eine Kombination aus thermischer, chemischer und mechanischer Reinigung und Desinfektion. In dem RDG wird erhitztes Wasser, das häufig mit Chemikalien angereichert ist, mit Druck auf die medizinischen Instrumente aufgebracht. Die eingesetzten Reinigungs- und Desinfektionsmittel müssen stehts aufeinander abgestimmt sein. Die programmgesteuerte Aufbereitung umfasst Reinigung, Desinfektion, Spülung und das Trocknen der Produkte. Die Desinfektion erfolgt bei Temperaturen von 55 bis 105 °C, je nach Empfindlichkeit und Beschaffung der zu reinigenden Instrumente. Mit Hilfe verschiedener Reinigungs- und Spülaufsätze werden auch schwer zugängliche Flächen wie Hohlräume oder die Innenseite von Schläuchen gereinigt und desinfiziert.

Sie wollen bald eine eigene Praxis gründen oder eine bereits bestehende Praxis übernehmen und stehen nun vor der Entscheidung, ob sich die Anschaffung eines Thermodesinfektors lohnen würde? Aufgrund von Platzmangel und der Haltungskosten für einen Thermodesinfektor schrecken einige Ärzte immer noch vor der Anschaffung eines solchen Gerätes zurück und setzen auf die manuelle Reinigung und Desinfektion. Der Trend läuft jedoch ganz klar in Richtung der maschinellen Aufbereitung. Einige Ärzte sind dazu verpflichtet, einen Thermodesinfektor zur Reinigung und Desinfektion zu benutzen. Dabei hängt es davon ab, welche medizinischen Instrumente in Ihrer Praxis zum Einsatz kommen. Auch bei Instrumenten, die manuell gereinigt werden dürfen, verwenden immer mehr Ärzte ein Reinigungs- und Desinfektionsgerät, da dieses Verfahren weniger Arbeitszeit in Anspruch nimmt, mehr Sicherheit für das Personal bietet und standardisierbar ist.

Vorteile und Nachteile eines Thermodesinfektors (RDG)

Vorteile eines Thermodesinfektors (RDG)Nachteile eines Thermodesinfektors (RDG)
© Medizinio GmbH 2018
Einsparung von Arbeitszeit Kosten für Kauf eines Thermodesinfektors
Personalkosten einsparen Kosten für regelmäßige Validierungen: Alle 12 Monate ca. 500 €*
Unterschiedliche Größen und Ausführungen der Geräte
(auch kleine Menge an Instrumenten kann gereinigt werden)
Platzprobleme in einer kleinen Praxis
Bedienungsfehler können weitgehend ausgeschlossen werdenRahmenbedingungen für den Betrieb eines RDGs müssen gegeben sein
Standardisierte Abläufe
Mehr Sicherheit für Personal
RDG umfasst Reinigung, Spülung, Desinfektion und Trocknen
medizinischer Produkte
Inaktivierung von vegetativen bakteriellen Keimen, Mykobakterien,
Viren, Pilzen und Pilzsporen
Das thermische Reinigungs- und Desinfektionsverfahren garantiert
hohen hygienischen Standard
Toxikologische und ökologische Vorteile
* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Thermodesinfektor (RDG): Anwendungsbereiche im Überblick

Ob Arzt-Praxis, Krankenhaus, Klinikum oder OP-Zentrum: In der Medizin ist Hygiene besonders wichtig, um die Übertragung von Krankheitserregern zu verhindern. Auch die richtige Aufbereitung wiederverwendbarer medizinischer Produkte ist ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements. In vielen medizinischen Bereichen, fallen Mengen an wiederverwendbaren Instrumenten zur Reinigung, Desinfektion und Sterilisation an. Gemäß der Unfallverhütungsvorschrift und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) müssen diese nach Einsatz und vor der erneuten Anwendung aufgearbeitet werden. Grundsätzlich wird eine maschinelle Aufbereitung der Instrumente der manuellen Reinigung vorgezogen. Um die Instrumente sterilisieren zu können, muss vorab eine gründliche Reinigung und Desinfektion stattfinden; diese kann manuell, oder maschinell erfolgen. Das richtige Gerät dafür ist ein Thermodesinfektor (RDG). Dieser reinigt effizient und trägt außerdem zur Arbeitseffizienz und zum Arbeitsschutz bei.

Bei Zahnarztpraxen verlangt die Richtlinie des Robert Koch Institutes (RKI) zur Aufarbeitung von Medizinprodukten grundsätzlich eine maschinelle Reinigung und Desinfektion mit einem Thermodesinfektor. Hier findet man besonders viele wiederverwendbarer Medizininstrumente, bei denen eine gründliche Hygiene von besonderer Wichtigkeit ist. Der Thermodesinfektor ist eine wirtschaftliche und sichere Lösung, um Übertragungs- und Hohlkörperinstrumente mechanisch, thermisch und chemisch zu reinigen.

Vor allem bei „Kritisch-B“ Produkten wie zum Beispiel Hand- und Wickelstücken, die bei chirurgischen, endodontischen oder paradontal chirurgischen Eingriffen zum Einsatz kommen, wird die maschinelle Aufbereitung mit einem Thermodesinfektor unbedingt empfohlen und grundsätzlich verlangt.



RDG (Thermodesinfektor) kaufen: Experten-Interview mit einem Medizintechniker

Medizinio führte ein Experteninterview mit dem staatlich geprüften Medizintechniker Bernhard Hien durch. Dieser ist bei dem Unternehmen Zimeda für die Medizinproduktsicherheit zuständig und kennt sich daher mit medizinischen Geräten sowie deren Sicherheit bestens aus. Wir haben dem Medizintechniker einige Fragen zum Thermodesinfektor (RDG) und Autoklaven als auch zum Thema Reinigung, Desinfektion und Sterilisation medizinischer Produkte gestellt. Hier können Sie das vollständige Experten-Interview nachlesen.


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 32 votes
Name
Thermodesinfektor (RDG)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen