Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Autoklav Sterilisator gesucht?

kostenlose Angebote | geprüfte Partner | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Über den Autoklav Sterilisator

Jede Praxis ist dazu verpflichtet, einen Hygieneplan zu erstellen und diesen zu befolgen. Der Hygieneplan sollte Regelungen zur Hand-Hygiene, Haut- und Schleimhautantiseptik, Flächenreinigung, zum Umgang mit Medikamenten und zur Abfallentsorgung sowie persönliche Schutzmaßnahmen beinhalten.

Der Aufbereitungs-Prozess von Instrumenten in der Praxis ist ein elementarer Bestandteil der Hygiene und des Qualitätsmanagements. Der Autoklav ist dabei eine zuverlässige, schnelle und sichere Methode der Sterilisation. Durch die vergleichsweise niedrigen Temperaturen der Dampf-Sterilisation (circa 120 bis 140 Grad Celsius) ist es möglich, auch Kunststoffe in einem Autoklav zu sterilisieren, ohne diese zu beschädigen.

Mit einem Autoklav können Sie nicht nur unverpackte, sondern auch verpackte oder hohle Produkte effizient sterilisieren: Kanülen, Schläuche oder Vorrichtungen mit größeren Öffnungen. Bei der Anschaffung eines Autoklavs unterscheidet man grundsätzlich zwischen Dampf-Sterilisatoren der Klasse B, der Klasse S und der Klasse N. Die folgende Tabelle bietet Ihnen eine Übersicht über die unterschiedlichen Geräte-Klassen des Autoklavs und deren Besonderheiten.

Geräteklasse Besonderheit Einsatzbereiche
Klasse B Autoklav Sterilisation verpackter und unverpackter Medizinprodukte, Hohlkörper, poröse Produkte Arztpraxis, die operative Eingriffe durchführt
Klasse S Autoklav Sterilisation von Medizinprodukten, für die der Hersteller diese Typ-Klasse freigibt Arztpraxis, die keine operativen Eingriffe durchführt
Klasse N Autoklav Sterilisation unverpackter, massiver Produkte Industrie oder Labor, selten in Arztpraxis 
Bild: Tipps für den Medizingeräten-Kauf

Die Klasse B Autoklaven erfüllen alle Anforderungen an eine zuverlässige und sichere Sterilisation, weshalb dieser Geräte-Typ für die Arzt-Praxis besonders empfohlen wird. Wichtig ist für den Anwender, dass der Sterilisator der Europäischen Norm EN 13060 entspricht. Sie ist die technische Referenz und hebt das Leistungsniveau von Dampf-Klein-Sterilisatoren so an, dass es den Erfordernissen im medizinischen Bereich entspricht.

Übliche Preise für neue Geräte

Bild: Autoklav-Gerät in einer Klinik
Autoklav-Anwendung im Einsatz | © Romaset / shutterstock.com

Abhängig von Modell, Leistung, Kapazität sowie Hersteller des Gerätes liegt die Preisspanne für einen neuen Autoklav zwischen circa 1.000 und 12.000 Euro netto. Dabei ist der Preis auch von den gewünschten Funktionen beziehungsweise der Klassifikation des Autoklavs abhängig.

So kostet ein Autoklav für die Zahnarztpraxis im Durchschnitt zwischen 4.000 und 12.000 Euro netto. Neben dem Gerätepreis für einen Autoklav (Sterilisator) sollten Sie auch die Kosten für die Validierung nach dem Kauf des Autoklavs mit in Ihre Kalkulation einbeziehen. Für einen Autoklav im dentalen Bereich liegen diese bei 500 bis 800 Euro netto für die Erstvalidierung und beginnen für die Revalidierung bei 300 Euro netto.

Die folgende Tabelle soll Ihnen als ersten Überblick über die marktüblichen Preise eines neuen Autoklavs dienen. Dafür wurden beispielhaft Produkte namenhafter Hersteller herangezogen. Weiterhin soll dargestellt werden, wie sich die Geräte-Klasse auf den Kaufpreis auswirkt.

Geräte-Klasse Preisspanne* Produktbeispiel Kosten (neu, mit Einbau)*
Klasse B Autoklav ca. 4.000 - 8.000 € Miele PS 1202B ab 6.600 €
Klasse S Autoklav ca. 3.000 - 5.000 € Melag MELAquick 12+ ab 4.100 €
Klasse N Autoklav ca. 2.000 - 3.000 € k. A. k. A.

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Autoklav Sterilisator gebraucht kaufen

Bild: Ein Autoklav-Aufbereiter in einer Praxis
Herkömmlicher Autoklav-Aufbereiter | © Romaset / shutterstock.com

Ein gebrauchter Autoklav Sterilisator ist schon ab etwa 200 Euro netto zu erwerben. Doch sollte bei dem Kauf eines Autoklavs aus zweiter Hand unbedingt darauf geachtet werden, in welchem Zustand sich das Gerät befindet. Bei einer Prüfung könnte ein gebrauchtes Gerät erhebliche Mängel aufweisen und so zusätzliche Kosten verursachen.

Dennoch muss der Kauf eines Geräts aus zweiter Hand nicht die Minderung der technischen Qualität bedeuten. Erfragen Sie, wann die letzte jährliche Revalidierung des Autoklavs durch den TÜV durchgeführt wurde. So können Sie die Funktionsfähigkeit des Geräts sicherstellen und gleichzeitig Geld sparen. Die folgende Tabelle dient deshalb als Beispiel, welche Einsparungen Sie beim Kauf eines gebrauchten Autoklav Sie durchschnittlich erwarten können.

Gerät Preis Autoklav neu* Preis Autoklav gebraucht*
Autoklav Sterilisator ca. 1.000 - 12.000 € ca. 200 - 3.400 €

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.