Praxis-Übernahme: Mit Praxisbörsen den richtigen KV-Sitz finden

Auf Praxisbörsen treffen sich Angebot und Nachfrage: Viele Mediziner suchen dort Nachfolger für ihre Praxis. Doch die Anzahl an Praxisbörsen ist groß und sie unterscheiden sich in ihren Leistungen und Kosten. Wir verschaffen Ihnen auf dieser Seite einen Überblick über die gängigsten Praxisbörsen im Vergleich, sodass Sie die richtige Praxisbörse finden können.

Kostenlose Angebote zur Finanzierung erhalten

Niederlassung als Arzt: Mit Praxisbörsen zur Praxisübernahme

Wer sich als Human- oder Zahnmediziner niederlassen möchte, muss erste einmal einen geeigneten KV-Sitz finden. Durch die Bedarfsplanung ist es in vielen Gebieten nur noch möglich, eine bestehende Einzelpraxis zu übernehmen oder in eine Gemeinschaftspraxis bzw. Praxisgemeinschaft einzusteigen. Informieren Sie sich hier über die Bedarfsplanung der KVen und die verschiedenen Formen der Niederlassung.

Auf der Suche nach einem Standort für die eigene Praxis gibt es mehrere Möglichkeiten vorzugehen. Zum einen informieren, wie bereits angesprochen, die Kassenärztlichen Vereinigungen über freie Sitze für Vertragsärzte. Darüber hinaus können Praxis-Börsen sehr hilfreich sein. Hier gibt es mehrere Anbieter, bei denen sich Nutzer registrieren können, um Such- oder Angebotsinserate aufzugeben. Ähnlich wie bei Portalen zur Wohnungssuche können diese Inserate durch Chiffrierung anonymisiert werden, zum Beispiel um den Patientenstamm und das Personal einer zum Verkauf stehenden Praxis nicht voreilig zu verunsichern. Ist eine geeignete Praxis für die Übernahme gefunden, dann steht noch die Praxis-Bewertung an. Hier erhalten Sie Infos und Tipps zur Praxiswert-Ermittlung und dem modifizierten Ertragswertverfahren.

Doch Praxisbörsen helfen nicht nur bei der Suche nach einer abzugebenden Arztpraxis. Auch Personal, Weiterbildungsassistenten, Inventar und Geräte können teilweise hier gesucht und gefunden werden. Oftmals können über die Plattformen – je nach Anbieter – auch Beratungsangebote zur Finanzierung, Standortanalysen und ähnliche Services in Anspruch genommen werden. Außerdem sind Praxis-Börsen nicht nur für Allgemeinmediziner interessant. Auch Facharztpraxen, Zahnarztpraxen und Apotheken können über digitale Börsen gefunden werden. In unserer Tabelle Praxisbörsen im Vergleich können Sie die Angebote der einzelnen Praxisbörsen vergleichen.



Von der Suchanfrage zur Praxis-Übernahme: So funktionieren Praxisbörsen



Wie also funktioniert eine Praxis-Übernahme mit Hilfe einer Praxisbörse genau? Beispielhaft wird die Praxisbörse der apoBank herangezogen. Im ersten Schritt erfolgt eine Registrierung, bei der die Grundlagen für die später zur Verfügung stehenden Suchfunktionen gelegt werden. Hier wird erfragt, ob Sie eine Praxis suchen oder anbieten wollen und zu welcher Berufsgruppe Sie gehören. Außerdem können Sie hier Ihre Stammdaten wie Anschrift und E-Mail-Adresse hinterlegen.

Mit diesem Profil können Sie nun Ihre Suche nach einer geeigneten Praxis personalisieren, indem Sie angeben, in welchem Gebiet und mit welchem Umkreis Sie suchen und welche Schwerpunkte und Spezialisierungen die Praxis haben soll. Außerdem können Sie die Art des Unternehmens bestimmen, an dem Sie interessiert sind, wie etwa eine Einzelpraxis oder den Eintritt in eine BAG / Praxisgemeinschaft. Anschließend werden Ihnen entsprechende Inserate angezeigt. Per E-Mail bekommen Sie passende Angebote zugeschickt, sobald diese neu im Portal erscheinen.

Bei der apoBank ist das Besondere im Vergleich zu anderen Praxis-Börsen, dass Sie hier eng mit den Beratern der apoBank zusammenarbeiten können. So können Sie nicht nur eine optimale Finanzierung der Niederlassung mit Ihrem Berater abstimmen, sondern auch eine Standortanalyse durchführen lassen und bei Bedarf den Praxiswert schätzen lassen. Sollten Sie eine geeignete Praxis gefunden haben und kommt es zum Vertragsschluss, dann wird eine Vermittlungsgebühr fällig. Im Falle der apoBank beläuft sich diese auf 3% des Kaufpreises für den Käufer und 1% des Verkaufserlöses für den Verkäufer. Diese Gebühr entfällt jedoch, sobald die Niederlassung durch die apoBank finanziert wird.



Praxisbörsen im Vergleich: Das bieten die einzelnen Anbieter

Wer sich die Ergebnisse zum Thema Praxisbörse bei den großen Suchmaschinen anschaut, der merkt schnell, dass es eine ganze Reihe von Anbietern gibt. Oft werden hier erst beim zweiten Hinschauen Unterschiede deutlich. Auch ist häufig nicht ganz ersichtlich, wer die Praxisbörse betreibt und welche Interessen dahinterstehen. Zu beachten ist weiterhin die geografische Reichweite der einzelnen Praxis-Börsen. So gibt es Portale, die Praxis-Abgaben und -übernahmen in ganz Deutschland vermitteln. Hierzu zählen die apoBank und die Landarztbörse. Auch kommerzielle Anbieter wie die AXA Versicherung mit praxisbörse.de, die MLP AG, die M&C Beratungsgesellschaft, die Erbacher AG und die Deutsche Bank bieten eine bundesweite Suche. Alternativ hierzu vermitteln die Kassenärztlichen Vereinigungen Praxen über ihre jeweiligen Praxisbörsen. Hierbei ist die Suche natürlich regional stark eingeschränkt. Einige Portale erheben Gebühren für einzelne Inserate, oft fallen jedoch erst Kosten bei einer erfolgreichen Vermittlung an. Daher kann es sinnvoll sein, verschiedene Portale anzuschauen und sich zu registrieren, um diejenige Praxis-Börse zu finden, die am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Praxisbörsen im Vergleich: Hier finden Sie den passenden KV-Sitz online

PraxisbörseBesonderheitenPreis
apoBank Praxis- und Apothekenbörse Marktführer
Größte Praxisbörse in Deutschland
Vermittlung und Beratung durch einen Berater der apoBank
Bundesweite Suche möglich sowie die Eingrenzung auf bestimmte Gebiete
Vermittlungsgebühr bei unterschiebenem Kaufvertrag: 3% des Kaufpreises für den Käufer und 1% des Verkaufserlöses für den Verkäufer
Entfällt bei direkter Finanzierung über die apoBank
Landarztbörse Praxisbörse von Ärzten für Ärzte
Inserate für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Auch Börse für:
Ärztestellen
Weiterbildungsassistenten
Praxisvertretung
Noch kostenfrei, es sollen jedoch Gebühren eingeführt werden
KVB: Praxisbörsen der KVenRegionale Suche im Gebiet der jeweiligen KVIndividuelle Preise der jeweiligen KV
Praxisboerse.deDeutschlandweite Praxisbörse der AXA-VersicherungBei erfolgreicher Vermittlung:
3% zzgl. MwSt für einen Kauf- bzw. Kooperationsvertrag
3 Monatsmieten für einen Mietvertrag
2.000 € für einen Arbeitsvertrag
Min. 1500 €
Praxisbörse24.de


Praxisbörse des MedicusVerband (CH)
Deutschlandweite Suche
Kosten fallen nur für Inserate an

Basiseintrag 1 Monat: 49 €
Kompletteintrag 1 Monat: 99 €
Kompletteintrag 3 Monate: 197 €
KVBörseNur für die Gebiete der KVNO und KVWL (Nordrhein und Westfalen-Lippe)

Bietet auch Börse für:
Immobilien
Personal
Weiterbildungsassistenten
Geräte und Inventar
60 - 240 € pro Anzeige

Kostenlos:
für Mitglieder der KVNO und KVWL
Praxissuche im Gebiet der KVNO und KVWL
M&C PraxisbörseBeratungsfirma für Ärzte, die auch eine Praxisbörse für die Bundesländer Bayern und Sachsen betreibtk.A.
MLPFinanzberatungsfirma, die auch eine Praxisbörse betreibt3 - 6 % des Verkaufspreises zzgl. MwSt
Deutsche Bank PraxisBörseDie Inserate werden von der Firma REBMANN RESEARCH GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt und nicht von der Bank geprüftk.A.
Erbacher Praxisbörse Deutschlandweite Praxisbörse der Erbacher AG
Schwerpunkt auf Zahnärzte
3 % des Kaufpreises oder 3 Monatspachtbeträgen oder 3 Monatskaltmieten,
mindestens aber 5.000 €, alle Zahlungen zzgl. MwSt
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Marktführer auf dem Gebiet der Praxisbörsen ist die apoBank. Sie verfügt nicht nur über eine gut strukturierte Praxisbörse, sondern auch über viel Beratungskompetenz im Bereich der Praxis-Gründung und -übernahme. Schließlich betreut die Düsseldorfer Bank jede zweite Existenzgründung im medizinischen Bereich. So können mit einem Berater der apoBank nicht nur alle Fragen rund um die Abwicklung der Übernahme geklärt werden, sondern auch alle Details einer individuellen Finanzierung. Hier können Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot zur Finanzierung Ihrer Niederlassung einholen.

Seit 2015 finden niedergelassene Ärzte und ihre Nachfolger auch auf der Landarztbörse zueinander. Das besondere an dieser Praxisbörse ist, dass sie von Ärzten für Ärzte entwickelt wurde und kostenfrei ist, da die Börse nicht an der Übernahme beteiligt ist. Dies könnte sich durch die rege Nachfrage nach dem Portal 2018 jedoch ändern, sodass in Zukunft doch Gebühren anfallen könnten. Die Landarztbörse ist die einzige, die über die Landesgrenzen Deutschlands hinausgeht, sodass auch Praxen in der Schweiz und Österreich einbezogen werden. Weiterhin interessant sind die praktischen Tools, die die Seite Ärzten zur Verfügung stellt: Ein Verdienstkalkulator, ein Kaufrechner um den Praxis-Wert zu ermitteln, sowie die Standortanalyse. Gründer und Geschäftsführer Dr. med. Christian Ottomann ist als Schiffsarzt viel in der Welt unterwegs. Um anderen Ärzten den Einstieg als Schiffsarzt zu erleichtern, betreibt er die Plattform Schiffsarztbörse.


Bewertung
Durchschnitt
1star1star1star1star1star
Anzahl Bewertungen
5 based on 24 votes
Name
Praxisbörse

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Medizinio Datenschutz Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, hierfür müssen SIe Einstellungen in Ihrem jeweiligen Browser vornehmen.

Schließen